MiteignerIn gesucht für eine Marieholm 28, Erstwasserung 1985.
Wir (Paar, 59 + 60 Jahre) haben das Schiff vor 6 Jahre mit Begeisterung übernommen und einiges an Ausrüstung und Technik investiert (Seeventile neu, Plotter, Funkgerät, Rettungsinsel, Polster neu, Toilette neu, 2. Batterie u. a.). Wir sind beruflich (beide Psychologen) und familiär stark engagiert und sehen nun, dass unsere Marysol nicht in dem Maße von uns genutzt werden kann, wie wir uns das vorgestellt haben. Es ist einfach schade, dass das Boot mitunter einige Wochen ungenutzt im Hafen liegt.
Daher auf diesem Wege die Suche nach einem/r MiteignerIn (optimal wäre ein Paar), welches sich Kosten und Nutzung mit uns teilen möchte – wobei wir derzeit bei weitem nicht die Hälfte der zur Verfügung stehenden Segelzeit nutzen könnten. Wir sind entspannt, jung im Kopf, nicht „pingelig“, haben keine überspannten „Yachtbesitzerideen“ bzw. Ansprüche an Technik und Ausrüstung – achten aber auf grundlegende Sicherheit. Für uns ist Wohlfühlen und Lebensfreude an Bord der wichtigste Aspekt, Leistungsansprüche und das Suchen ständiger Herausforderungen nicht (mehr) so unser Ding.
Die Marieholm kommt aus der früheren Werft, welche über viele Jahre die Folkeboote gebaut hat. Gute Qualität, aber eben schon in die Jahre gekommen. Radsteuerung, Achterkajüte (daher ideal für Familie mit ein bis zwei Kindern). Ideales Boot auch für Anfänger, da mit 28 Fuß gut zu händeln. Wir haben 15.000 Euro bezahlt und ca. 15.000 Euro in 6 Jahren investiert – wir schätzen die Hälfte des Bootswertes auf ca. 7500.- Euro als Einstieg in die Eignergemeinschaft. Hinzu kämen die hälftigen jährlichen Kosten. Liegeplatz ist Flensburg-Wassersleben – ein wunderbarer Hafen mit schnellem Zugang in die dänische Südsee.
Wir freuen uns über Rückmeldungen und senden dann auch gerne Fotos zu.
Kontakt unter: cunger@online.de