Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 76
  1. #21
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.443

    Standard

    Zitat Zitat von Jollenfreund Beitrag anzeigen
    Die Sache ist, das ich das Boot nur auf dem Autoodach transportieren kann, da ich für alles was größer ist kein wirklichen Platz habe. Denn ich bräuchte neben dem Boot dann ja auch noch einen Trailer.

    ……
    .
    Hobiecat passt aufs Autodach und Minipack in die Jackentasche. Ein Plätzchen für ein Minipack findest Du in jedem Hafen oder am (Wasser)Wegesrand.

    Ein Winzlingszelt hat mehr Raum als ein Kleinstkreuzer und wiegt keine 5kg. Warum willst Du unbedingt auf´m Boot schlafen?
    Boot fürs Autodach z.B.
    http://www.segger-boote.de/uebersicht.htm


    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  2. #22
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.419

    Standard

    Zitat Zitat von Jollenfreund Beitrag anzeigen
    Die Idee eines Gummibootes finde ich garnicht so abwegig. Von HappyCat gibts da sehr interessante Katamarane die auch zum Fahrtensegeln einladen. Einziges Problem was ich damit habe, es sind Cats und keine Jollen.
    gibts auch als jollen:
    z.B. CORACLE 300 S, eher ein besegeltes faltboot mit aufblas-schlauch...

    oder die segelmatratze: TIWAL 3 mit 7m2 segel

  3. #23
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    16

    Standard

    Vielen Dank für Eure Antworten, aber es gibt da ein weiteres Problem.

    Mein Onkel möchte gerne mitfahren (seitdem er gehört hat, das ich auf der Suche nach einer Jolle bin, will er mit mir segeln)

    Das Problem dabei ist folgendes:
    Er hat einen kaputten Rücken, soll heißen ohne Rückenlehne kann er nicht sitzen.

    Mir ist aber keine Jolle (oder irgendwas anderes Segelbares) bekannt, die Sitze mit Rückenlehne hat. Was im entfernten passen könnte wäre ein Hobi Island, aber dann kann man ja fast nicht mehr von segeln reden, sondern von planschen. Zudem passt so nen Ding ach nicht aufs Dach.

  4. #24
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    956

    Standard

    Kommen als nächstes noch ein Bunnypad auf dem Vordeck f. deine Holde , sowie eine Wasserrutsche am Heck f. deine Kinder hinzu ?
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  5. #25
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.443

    Standard

    Zitat Zitat von Jollenfreund Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für Eure Antworten, aber es gibt da ein weiteres Problem.

    Mein Onkel möchte gerne mitfahren (seitdem er gehört hat, das ich auf der Suche nach einer Jolle bin, will er mit mir segeln)

    Das Problem dabei ist folgendes:
    Er hat einen kaputten Rücken, soll heißen ohne Rückenlehne kann er nicht sitzen.

    Mir ist aber keine Jolle (oder irgendwas anderes Segelbares) bekannt, die Sitze mit Rückenlehne hat. Was im entfernten passen könnte wäre ein Hobi Island, aber dann kann man ja fast nicht mehr von segeln reden, sondern von planschen. Zudem passt so nen Ding ach nicht aufs Dach.
    Verehrter Jollenfreund,
    Du willst uns veräppeln, und es ist Dir gelungen.
    Falls ich wider Erwarten daneben liegen sollte, frage Deinen Onkel, wie er denn auf eine Luftmatratze oder Isomatte mit seinem "kaputten Rücken" schlafen will. Weiß er oder Du wie leidensfähig man sein muss um abends bei Regen das Boot aufs Trockene zu ziehen oder morgens das nasse Zelt zu verstauen während der Rest der Ausrüstung langsam durchweicht. (Ich kann mich noch schwach daran erinnern, und da ging es um eine ausgewachsene Wanderjolle)

    Entweder liegst Du mit Deiner Vorstellung sowas von daneben oder Du schüttelst Dich ob unserer Geduld und Leichtgläubigkeit aus vor lachen.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  6. #26
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.822

    Standard

    ....und darüber hinaus kann auf das Deck der Jolle beidseitig je einen Klappstuhl ohne Beine festschrauben. Dann hat Dein Mitsegler eine Rückenlehne...

  7. #27
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    16

    Standard

    Erstmal vielen Dank für Eure Antworten.

    Zweitens möchte ich niemanden veräppeln.

    Was ich möchte ist folgendes:
    Etwas segelbares (am liebsten ein Monohull, aber es geht natürlich auch Multihulls), es muss aufs Autodach passen. Da ich fast ausschließlich Touren machen möchte und es mir nicht auf Geschwindigkeit ankommt, wären Stabilität und Komfort wichtiger. Am liebsten würde ich auf dem Boot schlafen. Aber die Idee mit einen Wurfzelt ist natürlich nicht verkehrt, wenn das Boot (ähnlich wie Topcat Katamaran) eine große ebene Fläche hat, würde das ja auch mit Luftmatraze gehen. Mein Onkel wird das aber defenitiv nicht machen. Das wäre nur für mich alleine.

    Wenn mein Onkel mitfahren sollte (das wird nicht jedesmal so sein, aber wenn wäre es halt toll wenn´s klappt) bräuchte ich auch nen Sitz mit Rückenlehne. Dann werden wir aber keine wirklichen Touren machen, sondern nur mal 1-2 Schönwettersegeln (Sonnenschein und 1-2 bft)

    Ich weiß dass das schwierige Anforderungen sind, aber hoffe trotzdem auf ein hübsches Bötchen.

  8. #28
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    16

    Standard

    Ich habe gerade eher zufällg etwas entdeckt:
    https://www.amazon.de/HENGMEI-Stadio...ords=Bootssitz

    wenn ich solche Sitze kaufen würde, könnte man diese am Boot festschrauben wenn mein Onkel mitfährt. Wenn er nicht da ist lasse ich sie Einfach weg und alles ist suppy (zumindest in dieser Hinsicht)

    Daher wäre eben nur die Frage, welches Boot dafür in Frage kommt?

  9. #29
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.750

    Standard

    eins zum aufblasen !
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  10. #30
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    16

    Standard

    Zitat Zitat von round-world2 Beitrag anzeigen
    eins zum aufblasen !
    Solch eine Antwort finde ich weder lustig, witzig, noch hilfreich

    Da diese mehr Fragen aufwirft, als zu beantworten:
    Welches Boot
    Kann man wo kaufen

Ähnliche Themen

  1. Auto Alternator verus Boot Lima
    Von LAgoon100 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 18:08
  2. Mein Haus, mein Auto, mein Boot...
    Von Granagg im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 22:13
  3. Kajüte
    Von jürgen.h im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2008, 18:38
  4. GPS für Boot und Auto
    Von p189 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 15:11
  5. Die wichtige Bootsfrage oder welches Boot passt zu uns???
    Von In-Lee-Sitzer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 10:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •