Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 76
  1. #31
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    956

    Standard

    Totos Antwort ist sehrwohl hilfreich, verweist sie doch abermals auf frühere Antworten die du nie für voll genommen hast.
    Was erwartest du jetzt eigentlich noch ?
    Meines Erachtens wurden alle Kompromisse, alle Möglichkeiten dargelegt.
    Eine Jolle die all deine Anforderungen erfüllt gibt es nicht.
    Ich wiederhole das Lastenheft mal :
    - tourentauglich
    --autodachfähig, d. h. unter 50/60kg
    -Kajüte, d. h. überdachte vollwertige Koje(n)
    -evtl. auch nur Schlafplatz unter Zelt(persenning), will heissen großes Cockpit und geschlossener Spiegel
    - Sitzplatz mit Lehne f. körperbehinderten, permanent inaktiven Gast

    Noch etwas,
    zu Beginn dieses Threads hast du beklagt dass du dir f. ein Trailerboot ja einen Trailer zulegen müsstest.
    Wo gedenkst du denn deine imaginäre , autodachfähige Wanderjolle zu lassen ?
    Doch wohl nicht das ganze Jahr über auf dem Autodach ?
    Anders ausgedrückt, hast du Platz f. eine Autodachjolle, hast du auch Platz f. eine Trailerjolle.


    Ich bin hier jezt raus,
    Geändert von supra (22.11.2018 um 21:30 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  2. #32
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.149

    Standard

    Zitat Zitat von Jollenfreund Beitrag anzeigen
    Solch eine Antwort finde ich weder lustig, witzig, noch hilfreich

    Da diese mehr Fragen aufwirft, als zu beantworten:
    Welches Boot
    Kann man wo kaufen
    Hallo,

    schau erst einmal, ob "Onkel" körperlich jollentauglich und du onkelrettungstauglich bist.
    Wenn nein, dann lass den Besteller für ein Upgrade freier Wahl bezahlen.


    Peter

  3. #33
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.749

    Standard "labbriege Gummiewùrste"

    Bitteschòn, hier kannste bis zum Frùhjahr lesen
    und brauchst nicht den forumsjusern "dumm kommen"!

    https://forum.yacht.de/showthread.ph...t=schlauchboot

    gruß vom anderen ende,
    Toto

    https://restaurant-toto-ao.business.site
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  4. #34
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.415

    Standard

    in wirklichkeit würde nen 16 fuss tacking outrigger deine bedürfnisse beglücken, sind aber eher unbekannte schiffe in heimischen gefilden... wo wolltest du nochmal segeln?
    https://forum.yacht.de/showthread.php?94010-mein-Auswanderungsversuch/page100

  5. #35
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.415

  6. #36
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.441

    Standard

    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    So etwas als echte Proa wäre der Hammer, wenn schon denn schon.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  7. #37
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.415

    Standard

    ja grundsätzlich hat ne polnesische proa für ein zwei personen schiff die grösste segelfläche pro gewicht, böte sich also wohl irgendwie an in betracht zu ziehen wenn das gewicht als dachlast begrenzt sein soll

    aber in diesem fall würde es eine gedankliche überforderung darstellen

    darum der wendende ausleger (tacking outrigger) als kompromiss, segeln ist ja fast immer ein kompromiss (compromise)

    für solisten wäre es nen surfer oder sogar nen kite
    https://forum.yacht.de/showthread.php?94010-mein-Auswanderungsversuch/page100

  8. #38
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.749

    Standard

    Nabend allerseits, der themenstarter "jollenfreund" war das letzte mal am 24.11. online.
    entweder er liest fleißig ùber labbrige gummiwùrste in anderen webseiten oder wir haben ihn verscheucht, dies ist nur mM und hat mit dem thema auch nichts anheim.
    Eine proa wie zuvor gezeigt kònnte mMn wirklich zum Autodachtransport geeignet sein.
    ich hoffe er schaut hier noch mal rein.

    gruß vom anderen ende, wo es heute gefùhlte 36 grad warm war...
    Toto
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  9. #39
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.441

    Standard

    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    ja grundsätzlich hat ne polnesische proa für ein zwei personen schiff die grösste segelfläche pro gewicht, böte sich also wohl irgendwie an in betracht zu ziehen wenn das gewicht als dachlast begrenzt sein soll

    ……...
    Da bekommt man Lust auf Selbstbauen.

    - Zwei halbe Rümpfe aus Sperrholz an einem Mittelflansch verbunden; einmal groß, einmal klein.
    - Beams aus Leimholz.
    - Zwei Steckschwerter (Ruderanlage entfällt)
    - Mast mit dreifachen Diamonts drehbar zu den Bugen beider Rümpfe abgestagt (nach außen geneigt)
    Material unter 1000€, 100 Arbeitsstunden (+10 für die Konstruktion)

    Gruß Franz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    halber Wind reicht völlig

  10. #40
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.749

    Standard

    Franz, gute idee,
    wobei wabenmaterial aus kunstoff, besser, halbarer und stabiler ist wie sperrholz.
    Hier in Asien ist es sogar gùnstiger wie Sperrholz.
    gruß
    aus Prachuab Khiri Khan
    Toto
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

Ähnliche Themen

  1. Auto Alternator verus Boot Lima
    Von LAgoon100 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.12.2014, 18:08
  2. Mein Haus, mein Auto, mein Boot...
    Von Granagg im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 22:13
  3. Kajüte
    Von jürgen.h im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.11.2008, 18:38
  4. GPS für Boot und Auto
    Von p189 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.06.2007, 15:11
  5. Die wichtige Bootsfrage oder welches Boot passt zu uns???
    Von In-Lee-Sitzer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 10:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •