Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Lm 22

  1. #1
    Registriert seit
    13.11.2018
    Beiträge
    3

    Standard Lm 22

    Guten Morgen,
    ich bin seit letzter Woche glücklicher Besitzer einer LM 22 ( Baunummer 231 )
    Der Voreigner hatte etwas Pesch mit dem Luk des Niedergangs - dieses ist gebrochen und wurde von Ihm durch eine Kunststoffplatte ersetzt. Ich würde gerne wieder eines aus Plexiglas haben.
    Weiß jemand von Euch wo ich eine neue Originale bekommen kann oder kann mir jemand Fotos einer Originalen zur Verfügung stellen ?
    Die Masse wären auch schön - ansonsten mess ich halt bei meinem nach.

    Gibt es vieleicht noch andere LM 22 Eigner hier zwecks Erfahrungsausstausch # Ich liege mit meinem Boot an der Elbe nähe Hamburg.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.469

    Standard

    Plexi kaufen*, selbst sägen, fertig. Ist doch nur eine einfache Platte, richtig?

    *: Gibt's auch bei ACRÜ / Poly-Ruegg, falls Norderstedt nahe genug ist

  3. #3
    Registriert seit
    13.11.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Ich glaube es ist eher wie ein Kasten mit einem gebogenen Deckel. Eine Platte hat der voreigner gemacht mit Gummilappen an der Seite...

  4. #4
    Registriert seit
    02.04.2017
    Beiträge
    684

    Standard

    Zitat Zitat von Martin1970 Beitrag anzeigen
    Der Voreigner hatte etwas Pesch mit dem Luk des Niedergangs - dieses ist gebrochen und wurde von Ihm durch eine Kunststoffplatte ersetzt. Ich würde gerne wieder eines aus Plexiglas haben.

    Die Masse wären auch schön - ansonsten mess ich halt bei meinem nach.

    Gi

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin
    Zitat Zitat von Martin1970 Beitrag anzeigen
    Ich glaube es ist eher wie ein Kasten mit einem gebogenen Deckel. Eine Platte hat der voreigner gemacht mit Gummilappen an der Seite...
    Geht es nun um das Schiebeluk oder dessen Garage ?

    Einen Kasten mit gebogenem Deckel bekommst du hier:
    http://www.echtkind.de/schatzkiste-g...SABEgKvJfD_BwE
    Vom Gewicht her müsste er eigentlich passen--du wolltest aber die Masse deines Kastens eh noch messen.
    Geändert von supra (14.11.2018 um 16:58 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.204

    Standard

    Zitat Zitat von Martin1970 Beitrag anzeigen
    Guten Morgen,
    ich bin seit letzter Woche glücklicher Besitzer einer LM 22 ( Baunummer 231 )
    Der Voreigner hatte etwas Pesch mit dem Luk des Niedergangs - dieses ist gebrochen und wurde von Ihm durch eine Kunststoffplatte ersetzt. Ich würde gerne wieder eines aus Plexiglas haben.
    Weiß jemand von Euch wo ich eine neue Originale bekommen kann oder kann mir jemand Fotos einer Originalen zur Verfügung stellen ?
    Die Masse wären auch schön - ansonsten mess ich halt bei meinem nach.

    Gibt es vieleicht noch andere LM 22 Eigner hier zwecks Erfahrungsausstausch # Ich liege mit meinem Boot an der Elbe nähe Hamburg.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin
    Polyacryl lässt sich biegen. Bei einem flachen Bogen reicht vorspannen und eine Stunde unter 100°C halten. Die Ränder lassen sich ankleben. Scharfe Biegungen mit dem Heißluft-Gerät (an Resten üben)
    Fehlen die Voraussetzungen hilft
    http://www.marinacryl.de/wir.php

    GfK ist auch lichtdurchlässig, aber nicht klar. Damit kannst Du beliebige Formen herstellen.

    In jedem Fall braucht Du eine Konstruktion und eine Maßskizze

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  6. #6
    Registriert seit
    13.11.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Vielen Dank für den Tip mit Polyacryl !

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •