Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 52
  1. #11
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.634

    Standard

    Ahhh, sehr gut. Wie weiter oben beschrieben war der 45 anders als der 12xl und spätere, das lässt hoffen.....

  2. #12
    Registriert seit
    17.05.2005
    Ort
    Erlangen
    Alter
    64
    Beiträge
    335

    Standard

    Die GPS-Zeit (Satellitenzeit) entspricht der NTP-Zeit. Sie ist in 64 Bit mit 32 binären Nachkommastellen als die Anzahl vergangener Sekunden seit dem 1.1.1900, 00:00, kodiert.

    Für die vollen Sekunden sind genau 32 Bit vorhanden. Daraus folgt, dass genau 4.294.967.295 Sekunden kodiert werden können. Mit der nächsten Sekunde springt das Ding auf 0. Dann passt die Zeit (1.1.1900, 00:00) nicht mehr zur Position der Satelliten und die Schiffsposition ist auch dahin.

    Das passiert im Frühjahr 2036.

    Dann kann das GPS auf den Elektronikschrott. Alle anderen Zeitrechnungsabschnitte (Beispiel y2k) verursachen höchstens Darstellungsprobleme des angezeigten Datums.

  3. #13
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.634

    Standard

    Mittlerweile haben zB Furuno und Garmin Informationen zu ihren Geräten veröffentlicht. Dort mal schauen.

  4. #14
    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    45

    Standard

    Ich wurde gestern anläßlich einer Aktuallisierung meines TomTom-Navigerätes VIA135 (für die Straße) von einer dicken Schlagzeile überrascht, dass man überprüfen soll, ob das Navigerät wegen des kurzfristigen Datumsablaufs der GPS-Funktion gepatcht werden muß. Das war bei meinem ca. 9 Jahre alten VIA135 der Fall. In der Prüfliste standen zahlreiche Produkte.

    Diese Datumsproblematik trifft also nicht nur Altgeräte aus der Zeit der Jahrtausendwende.

  5. #15
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    694

    Standard

    Moinsen,

    hat jemand Infos zu den alten Klassikern wie meinem MLR FX 312 ???

    Zusatzfrage: Wo findet man den aktuellen Hersteller, der Unterstützung gegen kann (MLR gibt es schon seit 2000 nicht mehr, wurde wohl "geschluckt")

  6. #16
    Registriert seit
    19.09.2003
    Ort
    Moers
    Beiträge
    1.774

    Standard

    Zitat Zitat von GrobiXXL Beitrag anzeigen
    Moinsen,

    hat jemand Infos zu den alten Klassikern wie meinem MLR FX 312 ???

    Zusatzfrage: Wo findet man den aktuellen Hersteller, der Unterstützung gegen kann (MLR gibt es schon seit 2000 nicht mehr, wurde wohl "geschluckt")
    Den habe ich auch noch. Ich kann den erst im Juni prüfen und bin gespannt. Aber ich bin auch nicht darauf angewiesen.
    www.sy-stups.de
    www.ohlson-88.de

  7. #17
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    694

    Standard

    @ Muckilein
    Ich habe noch einen neueren AIS-Sender mit einem eigenem GPS-Empfänger in Betrieb. Zur Not muss ich dessen NMEA-Daten zum Funkgerät und ins Instrumenten-Netz verdrahten.
    Schade, wenn dann das schöne alte Redundanz-System bei mir wegfiele....:-(((
    Ich bin mal gespannt am Sa/So., werde berichten

  8. #18
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    460

    Standard

    hab da gestern den Renault -GPS (Tomtom) up gedatet!
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  9. #19
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    804

    Standard Raymarine

    Für Raymarine-Nutzer gibt es eine Liste mit (nicht-)betroffenen Geräten unter http://forum.raymarine.com/attachment.php?aid=2852 . Allerdings ist die Liste unvollständig. Ich habe beispielsweise noch ein E80 MFD das die GPS-Daten von einer Raystar 125 Antenne erhält. Anderweitig habe ich erfahren, daß diese Antenne 2022 durch den dann aktuellen Nachfolger ersetzt werden muß.
    Gezeitenrechnung nach ATT => http://tidal-prediction-worksheet.jimdo.com

  10. #20
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.059

    Standard

    Hallo,

    mein TomTom zeigt einen normalen Fix an, aber eine krumme Zeit.
    Das bedeutet für mich aber noch lange kein Kaufanreiz für ein neues Gerät.

    Soetwas erwerbe ich erst bereitwillig, wenn per Menüauswahl die Zeitreferenz manuell einstellbar sein wird und mein TomTom nicht mehr muckt.


    Peter

Ähnliche Themen

  1. St. Petersburg in 2019?
    Von miles+more im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2018, 13:27
  2. Saisonliegeplatz 2019 Raum Potsdam gesucht
    Von overtime_us im Forum Andere Binnenreviere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2018, 12:07
  3. 2 ANWB Waterkaart 2018/2019 wegen Fehlkauf zu verkaufen
    Von Marin de France im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.08.2018, 19:47
  4. Baltic Cup 2019 - Starttermin 18.Mai
    Von p2004 im Forum Termine und Ergebnisse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.06.2018, 14:50
  5. Rollover FURUNO-GPS Anfang August 2013
    Von Auriga im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 10:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •