Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    908

    Standard Baumstütze - diy ?

    Die üblichen Rodkicker funktionieren mit Gasdruckfeder.
    Meine erste Überlegung war so ein Teils aus zwei Rohren und handelsüblicher Gasdruckfeder selbst zusammen zu stellen, den Lümmelbeschlag, Baumbeschlag samt Augen f. d. Talje selbt zu schlossern, zu schweissen.

    Die zweite Überlegung war statt der Gasdruckfeder eine simple Stahlfeder zu nehmen.

    Dann stolperte ich über den sog. "Boomstrut" v. Barton. Dieses Teil funktioniert mit Glasfaserstäben, die Talje ist nicht integriert, man kann also den alten Baumniederholer samt Beschlägen nutzen.
    Teuer das Teil , für mein Schiff rd. 440 € . Hier ein Link wie es aussieht und funktioniert :
    http://www.bartonmarine.com/PDF/Bart...ticle%20v2.pdf
    Damit die Glasfaserstäbe nichtzu dick und dann überdrückt werden, sprich im Aussenradius reissen, nimmt man deren zwei.
    Je nach Last die diese Stäbe aufzunehmen haben, deren Biegung also hochzudrücken hat , variiert deren Durchmesser. Logisch das.
    Die Stäbe gibt es als Ersatzteile , immer im Set , und, teuer.

    Glasfaserstäbe gibt es aber auch als Halbzeuge (Stangenware ) wesentlich günstiger, z. B. hier ( scrollen ) :
    https://shop1.r-g.de/art/610001
    https://shop1.r-g.de/list/Platten---...hre/Rundstaebe

    Hat jemand Erfahrungen mit solch Stäben , d. h. ob z. B. ein 16mm , oder 20mm Stab die selbe Last aufnimmt wie das Pendant v. Barton ?
    Ich habe bisher herausgefunden dass die Stäbe v. Barton beschichtet ( schwarz oder weiss) sind und dadurch einen Durchmesser v. 18, 5mm aufweisen. Sie sind aus "Fiberglass" , also Glasfaser, und , mit Barton Logo drauf. Das Set kostet 211€
    Die oben verlinkten Halbzeuge sind ebenfalls aus Glas , allerdings in Vinylester, besser das. Ein 16mm Stab, 2m lang, kostet knapp 9 €. Hammer das.
    Bei den Barton Stäben ist interessant wie viel sie max. zu kürzen sind , und wieviel Zentimeter diese unterschiedlich dicken Stäbe der versch. großen Boomstrust in der Lage sind hochzudrücken. Anders ausgedrückt , der max.Biegeradius wird beschränkt.
    Geändert von supra (17.12.2018 um 22:54 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  2. #2
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    908

    Standard

    Haha, vielleicht kann man ja auch einfach einen gebrauchten, d. h. billigen High-Tech Flitzebogen nehmen ?
    Das KISS- Prinzip ( keep it simple stupid ) des Boomstruts finde ich überzeugend, seinen Preis weniger.
    Hat Barton das Prinzip nach kapitalistischer Manier aufgepoppt , gegenüber dem Kunden und zur Profitmaximierung zu " Kizmiaz" gewandelt ?
    Es sei ihnen gegönnt, aber mir bitte auch die Alternative.
    Geändert von supra (18.12.2018 um 00:00 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  3. #3
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.355

    Standard

    ideendieb, auch in den lagerschalen steckt einiges wissen...
    da musst du wohl selber probieren bis dein grossbaum ausreichend perforiert ist um ihn dann billig zu ersetzen...
    (lehrgeld mit spass?)

    je länger desto weich, kannst dich also von oben rantasten,
    nimm 2x16mm und laminier halt hinterher über wenn es zu weich wäre, bis es passt
    https://forum.yacht.de/showthread.php?94010-mein-Auswanderungsversuch/page100

  4. #4
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    Hat Barton das Prinzip nach kapitalistischer Manier aufgepoppt , gegenüber dem Kunden und zur Profitmaximierung zu "
    Segeln ist auch weniger ein Sport für Sozialisten oder gar Kommunisten! Jedes Ersatzteil, welches "marinisiert" worden ist und im Fachhandel gefunden werden kann, ist beim einfachen Händler um ein vielfaches günstiger zu finden!

    Bei dem Preis des Boomstruts kommt ein normaler Kicker genauso in Frage. Die liegen mit den Gasdruckfedern auch in dem Preissegment! Von daher...

    Viele Grüße


    Dirk

  5. #5
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    908

    Standard

    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    ideendieb, auch in den lagerschalen steckt einiges wissen...
    da musst du wohl selber probieren bis dein grossbaum ausreichend perforiert ist um ihn dann billig zu ersetzen...
    (lehrgeld mit spass?)

    je länger desto weich, kannst dich also von oben rantasten,
    nimm 2x16mm und laminier halt hinterher über wenn es zu weich wäre, bis es passt
    Ob in den auf den Gelenkarm geschraubten Klemmblöcken --die ja die Rods kaum bis garnicht klemmen, sondern hauptsächlich fixieren ( siehe Anschläge) -- so viel Wissen steckt ?
    http://www.bartonmarine.com/tech-inf...Parts-List.asp

    Zu deinen restlichen Fantasien sage ich nichts.




    Zitat Zitat von Northsailor Beitrag anzeigen
    Segeln ist auch weniger ein Sport für Sozialisten oder gar Kommunisten!
    Jedes Ersatzteil, welches "marinisiert" worden ist und im Fachhandel gefunden werden kann, ist beim einfachen Händler um ein vielfaches günstiger zu finden!

    Bei dem Preis des Boomstruts kommt ein normaler Kicker genauso in Frage. Die liegen mit den Gasdruckfedern auch in dem Preissegment! Von daher...

    Viele Grüße


    Dirk

    Schön dass du so laut-- jeder Satz mit Ausrufungszeichen --Binsen wiederholst , vor allem aber am Thema vorbeiredest.


    .
    Geändert von supra (18.12.2018 um 11:25 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  6. #6
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.259

    Standard

    Ich habe zu dem Thema vor Jahren auch viel überlegt und getüftelt. Persönlich mag ich das Fieberglaskonzept nicht so - es hat den selben Makel, wie die stramme Stahlfeder - es verhält sich nicht linear. Deshalb ist besonders das Tüfteln und die Näherung unhandlich. Funktionieren tuts am Ende, offensichtlich.

    Zwei ineinander laufende Rohre mit Gasdruckfeder (billig) finde ich persönlich am besten und es sieht auch besser aus als dieser Flitzebogen... Als Mastbeschlag reicht im Grunde ein massiver Alublock.

    Zu dem Fieberglasding gibts jemanden, der das schon gemacht hat:
    http://www.zembra.de/kicker.htm

    Gruß R.

  7. #7
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    908

    Standard

    Zitat Zitat von RunTanplan Beitrag anzeigen

    ........gibts jemanden, der das schon gemacht hat:
    http://www.zembra.de/kicker.htm

    Gruß R.



    Prima, Danke !



    .
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  8. #8
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    Zu deinen restlichen Fantasien sage ich nichts.
    .
    Sorry, aber das muss man hier einmal festhalten!!! Du selber möchtest Anregungen zu einem selbst gebauten Kicker haben, kommentierst dann aber eben solche mit Sätzen, die man fast schon als abwertend bezeichnen kann. Ganz ehrlich: wenn Du eh alles besser weisst, dann solltest Du hier gar nicht erst Fragen stellen!!!

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    Schön dass du so laut-- jeder Satz mit Ausrufungszeichen --Binsen wiederholst , vor allem aber am Thema vorbeiredest.
    .
    Beide Sätze habe ich als Feststellung geschrieben! Entsprechend sind die Ausrufezeichen nicht unangebracht. Man kann es auch mit dem Tadeln anderer Foristen hier übertreiben!!!

  9. #9
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    908

    Standard

    Zitat Zitat von Northsailor Beitrag anzeigen
    Sorry, aber das muss man hier einmal festhalten!!! Du selber möchtest Anregungen zu einem selbst gebauten Kicker haben, kommentierst dann aber eben solche mit Sätzen, die man fast schon als abwertend bezeichnen kann. Ganz ehrlich: wenn Du eh alles besser weisst, dann solltest Du hier gar nicht erst Fragen stellen!!!



    Beide Sätze habe ich als Feststellung geschrieben! Entsprechend sind die Ausrufezeichen nicht unangebracht. Man kann es auch mit dem Tadeln anderer Foristen hier übertreiben!!!

    Du hast meine Frage im ersten Post nicht gelesen.
    Ich wollte weder Anregungen , schon garkeine unqualifizierten, noch die Wiederholung themenfremder Binsenweisheiten.

    Ansonsten gilt nachwievor, dass man es mit der Benutzung von Ausrufungszeichen übertreiben kann.
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  10. #10
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.259

    Standard

    Supra, auch ich finde Deinen Tonfall und das taklose auf die Füße treten oft unangebracht. Vielleicht kannst Du das ja ein Bisschen reduzieren. Wär nett.

    Gruß R.

Ähnliche Themen

  1. Baumstütze
    Von Flachwasserpirat im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 13:11
  2. Baumstütze/Achterstagspanner
    Von utanaute im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 07:32
  3. Rodkicker (verstellbare Baumstütze
    Von utanaute im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 19:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •