Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Registriert seit
    13.05.2006
    Beiträge
    16

    Standard Jobs auch Segelschiffen in den Niederlanden

    Ich bin als Skipper eines der Schiffe der „braunen Flotte“ in den Niederlanden auf der Suche nach jungen Menschen, die an Bord dieser Schiffe gerne als bezahlter Maat fahren möchten. Diese können gerne über Vorerfahrung verfügen, müssen dies aber nicht zwingend. Gerne nehmen wir auch Menschen mit, die sich ihre Seebeine erst ersegeln wollen. Kenntnisse der niederländischen Sprache sind auch nicht erforderlich. Ein Maat sollte gerne mit Gruppen arbeiten wollen und offen für neues sein. Er hat an Bord die Aufgabe den normalen Segelbetrieb und das Alltagsleben mit den Gruppen zu managen. Wir bieten im allgemeinen eine separate Unterkunft (Kammer) an Bord, freie Kost und Logis sowie Lohn. Hierbei handelt es sich um eine reguläre Arbeit, das "Maatendasein" ist in den Niederlanden ein anerkannter Beruf. Diese Angebot richte sich ausdrücklich auch an Frauen.
    Vielleicht kennt ihr ja Schüler, Studenten oder Menschen die gerne mal einen Sommer auf dem Ijsselmeer verbringen wollen.

    Umberto

    ( sven-timmann@gmx.de )

  2. #2
    Registriert seit
    20.04.2001
    Beiträge
    1.115

    Standard

    Schade! Leider muss ich arbeiten, ansonsten ein super Job für den Sommer.

    handbreit
    dhyanesh

  3. #3
    Registriert seit
    01.08.2006
    Ort
    an Bord
    Beiträge
    2.090

    Standard

    Zitat Zitat von Umberto
    Ich bin als Skipper eines der Schiffe der „braunen Flotte“ in den Niederlanden auf der Suche nach jungen Menschen, die an Bord dieser Schiffe gerne als bezahlter Maat fahren möchten. Diese können gerne über Vorerfahrung verfügen, müssen dies aber nicht zwingend. Gerne nehmen wir auch Menschen mit, die sich ihre Seebeine erst ersegeln wollen. Kenntnisse der niederländischen Sprache sind auch nicht erforderlich. Ein Maat sollte gerne mit Gruppen arbeiten wollen und offen für neues sein. Er hat an Bord die Aufgabe den normalen Segelbetrieb und das Alltagsleben mit den Gruppen zu managen. Wir bieten im allgemeinen eine separate Unterkunft (Kammer) an Bord, freie Kost und Logis sowie Lohn. Hierbei handelt es sich um eine reguläre Arbeit, das "Maatendasein" ist in den Niederlanden ein anerkannter Beruf. Diese Angebot richte sich ausdrücklich auch an Frauen.
    Vielleicht kennt ihr ja Schüler, Studenten oder Menschen die gerne mal einen Sommer auf dem Ijsselmeer verbringen wollen.

    Umberto

    ( sven-timmann@gmx.de )
    Ist das mal wieder schleichwerbung?

  4. #4
    Registriert seit
    10.07.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    193

    Standard

    Zitat Zitat von hansjo
    Ist das mal wieder schleichwerbung?
    Ansonsten immer das Geschrei, wenn jemand Hand gegen Koje ohne Gehalt oder sogar gegen Bordkasse anbietet und hier geht es um einen bezahlten Job. Und das soll jetzt Schleichwerbung sein? Wo soll denn die Werbung sein, ist da irgendwo eine Firmenadresse oder ein Internetlink?
    Gruß
    Olli

  5. #5
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Joure / NL
    Alter
    41
    Beiträge
    882

    Standard

    Zitat Zitat von hansjo
    Ist das mal wieder schleichwerbung?

    Ich würde sagen das ist keine Schleichwerbung. Denn er wirbt hier für sich als Arbeitgeber. Also ist es richtige Werbung. Und im Sommer Maaten kann sehr viel Spaß machen. :-)

  6. #6
    Registriert seit
    13.05.2006
    Beiträge
    16

    Standard

    Danke fuer eure Beitraege!

    Ich ziehe in der Tat keinen finanziellen Vorteil aus dieser Aktion. Der einzige Vorteil ist, das ich meinen 3-Master naechstes Jahr nicht alleine durch die Gegend dampfen muss. Ich haette vielleicht den Beitrag mit: habt ihr schon gehoert... anfangen sollen, aber wie albern ist das denn?
    Ich habe immer wieder festgestellt, das die jungen segler aus Deutschland einfach nicht um diese Moeglichkeit wissen. Man kann diese Taetigkeit in den NL uebrigens ueber die Seefahrtsschule in Enkhuizen (www.ezs.nl) ausbauen bis man selber Skipper ist. Auch ein Seiteneinstieg in die Berufschiffahrt ist moeglich.

    VG Umberto

  7. #7
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Joure / NL
    Alter
    41
    Beiträge
    882

    Standard

    Man muß doch 365 Maattage haben um Skipper zu werden oder?
    I muß mal meinen Schwiegervater in Spee fragen. Der ist auch Skipper mit Plattbodenschiff.

  8. #8
    Registriert seit
    13.05.2006
    Beiträge
    16

    Standard

    Na ja, das stimmt so ungefaehr. man brau 2 saison, und noch ein paar diploma naheres kannst du bei der Seefahrtsschule erfahren. Allerdings werden keine Zeiten auf privaten (nicht komerziell genutzten Schiffen ) annerkannt, soweit ich weiss.

  9. #9
    Registriert seit
    30.10.2006
    Ort
    Joure / NL
    Alter
    41
    Beiträge
    882

    Standard

    Jo die Diploma waren klar. :-)
    Sonst hätte ich das Maatbuch schon voll und wäre Skipper *g*
    Auf welchem Schiff bist du denn Skipper, wenn ich fragen darf?

  10. #10
    Registriert seit
    13.05.2006
    Beiträge
    16

    Standard

    Ich fahre in dieser Saison die Ambiance aus Lelystad.
    Davor bin ich auf der Ostsee gefahren, z. B. Nobile (www.nobilecrew.de)
    und andere.

Ähnliche Themen

  1. Jobs auf Segelschiffen in den Niederlanden 2009
    Von Umberto im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 10:00
  2. Erdung von Kurzwelle auf Segelschiffen
    Von hasta-luego im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.04.2006, 09:12
  3. 100.000 neue jobs...
    Von Leckpfropfen im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.04.2004, 07:52
  4. Zivi auf Segelschiffen
    Von Philip im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.04.2002, 21:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •