Ergebnis 1 bis 7 von 7

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    09.11.2018
    Beiträge
    3

    Standard Bugkabine - Vorhang

    Hallo,
    Mir ist aufgefallen dass bei Booten in der 30-Fuss Klasse immer häufiger die bugkabine nur durch einen Vorhang vom Salon getrennt ist.

    Ich möchte mir ein Boot in dieser Klasse zulegen. Gibt es dafür Gründe? Welche vor- / Nachteile hat das?

    Ich gehe davon aus dass bei dieser Bauweise weniger Stauraum zur Verfügung steht.

    Hat jemand damit Erfahrung gemacht? Daysailer / Langfahrt?

    LG James

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.395

    Standard

    Zitat Zitat von JamesButler Beitrag anzeigen
    ……. Gibt es dafür Gründe? Welche vor- / Nachteile hat das?

    …….
    Klar, gibt es Gründe,
    die Frage ist nur, zugunsten der Kunden oder der Werft?

    Bei den Leichtbauten früherer Tage übernahmen die Schotts eine tragende Funktion mit dem Nachteil, dass die Anpassarbeiten und Verbindungen teuer waren (Arbeitszeit kostet). Die heutigen Konstruktionen sind nicht leichter obwohl bei Material, Verarbeitung und Berechnung Fortschritte zu verbuchen sind. Plastik ist billiger als Arbeitszeit.

    Der Kunde ist auch nicht schlecht bedient. Was soll er mit einer Wand, die das Vorschiff zum Kaninchenstall macht und den Salon darüber hinaus enger erscheinen lässt? 30'-Boote sind nun mal keine 11m lang.

    Unser Sohn bekam schon zu Jollenkreuzerzeiten das Vorschiff zugewiesen, als eigenes Reich. Hier konnte er Ordnung halten oder auch nicht, und alles was von ihm im Laufe des Tages verstreut wurde gelangte ohne Rücksicht auf Verluste in seiner Höhle. Hier ist der Vorhang im Nachteil (wieso überhaupt ein Vorhang?)

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  3. #3
    Registriert seit
    09.11.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Franz,
    Danke für deine schnelle Antwort.
    Auf den Schiffen auf denen ich bisher unterwegs war, war die bugkabine getrennt. Hinter der Trennwand war neben der Liegefläche auch ein weiterer Schrank (Stauraum) untergebracht. Meine Frage zielt deshalb auch darauf ab, ob bei nicht getrennter bugkabine der Stauraum im restlichen Schiff größer ausfällt?
    LG James

  4. #4
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    908

    Standard

    Zitat Zitat von JamesButler Beitrag anzeigen
    . Meine Frage zielt deshalb auch darauf ab, ob bei nicht getrennter bugkabine der Stauraum im restlichen Schiff größer ausfällt?
    LG James
    Nein, allermeist nicht.
    Was der Vorpiek bei Schiffen v. rd 29 bis mittlerweile 38' an Länge, sprich Raum, genommen wurde , findet sich in nun größerer Nasszelle und Achterkabine wieder.
    Geändert von supra (02.01.2019 um 15:28 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.395

    Standard

    Zitat Zitat von JamesButler Beitrag anzeigen
    ……., ob bei nicht getrennter bugkabine der Stauraum im restlichen Schiff größer ausfällt?
    LG James
    Hat sich was mit Stauraum.
    In erster Linie zählt der Käufer die Kojen, je mehr desto besser. Das setzt die Werft um. Der fehlende Stauraum wird erst nach dem Kauf bemerkt. Hinzu kommt, dass der überwiegende Teil der Kundschaft in der 30'-Klasse einen Daysailer oder im höchsten Fall einen Weekender sucht. Stauraum für die längere Fahrt kommt dabei zu kurz.
    Wir hatten ein 31'-Boot, dass dauerhaft nur für zwei Personen ausgelegt war (bei mehr Personen wurde der Salon genutzt). Durch die hohlen Linien an Bug und Heck war weder Heckkajüten noch großzügiger Nassraum möglich. Im schlecht zu nutzenden Raum waren allerdings ca. 40 Stauräume und Schapps untergebracht.
    Moderne breite Hecks nutzen den entstehenden Raum völlig mit bis zu vier Kojen, zwei im Vorschiff kommen hinzu. Da bleibt kein Raum zum Stauen.
    Viele Kojen und reichlich Stauraum gibt es ebenso wenig wie viel Geld und schöne Kinder
    Weder Schott noch Vorhang machen das Schiff länger.

    Gruß Franz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    halber Wind reicht völlig

  6. #6
    Registriert seit
    09.11.2018
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke für die Infos

  7. #7
    Registriert seit
    20.04.2001
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    91

    Standard

    Da gab´s in dieser Größenordnung mal schöne und gute Boote: Sunbeam 32, Comfortina 32 und sogar die alte Gib Sea 312. Werden aber alle nicht mehr gebaut und haben auch keine adäquaten Nachfolger. Wahrscheinlich waren die für die Werften nicht rentabel genug, da die Boote für Normalsegler ohne Firlefanz und Schnickschnack auskamen. Schade, die Boots"entwicklung" geht für meinen Fahrtenseglergeschmack in die falsche Richtung. Keine zweite Kabine, dafür ein offenes Heck. Nein danke!

Ähnliche Themen

  1. Matratze Hanse 400 / Baujahr 2006 / Bugkabine
    Von Saray im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.10.2016, 16:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •