Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18
  1. #11
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°20N / 13°20E
    Alter
    50
    Beiträge
    3.841

    Standard

    Vielleicht hilft diese PDF mit zusätzlichen Info's
    https://www.provinciegroningen.nl/fi...tober_2016.pdf
    Leitstelle Lauwersoog ist die Leitstelle Lauwersoog... in der PDF z.b. auf Seite 31 beschrieben

    Die Hunsingobrücke in Zoutkamp wird aus der zentralen Leitstelle in
    Lauwersoog (VHF 85) oder mit Meldeknopf fernbedien
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  2. #12
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von B.B. Beitrag anzeigen
    Nun, da bist Du wohl der stillen Post aufgesessen:
    http://vaarweginformatie.nl/fdd/main/infra/vin
    "Telefonisch in NL" kann ja auch mit meiner Oma gewesen sein. Was ist denn die "Leitstelle Lauwersoog"?
    Und niederländische Stegnachbarn sind auch kein Ersatz für seriöse Recherchen.

    Fazit: Alles offen, alles befahrbar. Meldung gemäß almanak und offiziellen (!!!) Informationen. Keine alternativen Fakten.
    Gruß
    B.B.
    Herrje,

    Es gibt im Almanak die entsprechenden Telefonnummern! Die habe ich gewählt! Da landet man bestimmt nicht bei Oma Sophia in der Schattigen Pinie!

    Ausserdem steht im Almanak auch, dass man außerhalb der Saison in der Regel 24 oder 48 Stunden vorher anrufen soll. Rate mal, wieso das so ist! Bestimmt nicht, weil die so einen Spaß am Reden haben!

  3. #13
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    908

    Standard

    Zitat Zitat von Northsailor Beitrag anzeigen
    Herrje,

    Es gibt im Almanak die entsprechenden Telefonnummern! Die habe ich gewählt! Da landet man bestimmt nicht bei Oma Sophia in der Schattigen Pinie!

    Ausserdem steht im Almanak auch, dass man außerhalb der Saison in der Regel 24 oder 48 Stunden vorher anrufen soll. Rate mal, wieso das so ist! Bestimmt nicht, weil die so einen Spaß am Reden haben!
    Warum schreist du immer so ?
    Sechs Sätze, fünf davon mit Ausrufungszeichen.
    Du meinst wirklich dass deine Aussagen so prägnanter und wahrer werden ?
    Dem ist nicht so.
    Im Gegenteil , deine Schreierei hinterlässt einen anderen Beigeschmack.

    Herrje,
    wie wäre es mit unaufgeregter Sachlichkeit ?
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  4. #14
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.395

    Standard

    Ob fern- oder vor Ort bedient,
    der Sportbootfahrer steckt in einem Dilemma. Er kann die Menschen, denen die geöffnete Brücke den Weg versperrt und die ihre Zeit nicht gestohlen haben, so lange aufhalten bis die Brücke am Anschlag offen die Ampel auf Grün schaltet. Er kann aber auch, wenn die Durchfahrtshöhe es erlaubt, bei Rot-Grün durchfahren.
    Das eine ist regelgerecht und absolut korrekt, das andere ist freundlich und hält den Brückenbenutzer nicht so lange auf. Während man im Norden (Friesland, Groningen, Drente) es gerne sieht, dass die Boote zügig aus´m Quark kommen, gibt´s im Süden (Südholland, Zeeland, Brabant) schon mal Mecker wenn man bei Rotgrün fährt. Zuweilen wedelt der Brückenwerter bei Rotgrün heftig mit den Armen, um die Sportschiffer zu beschleunigen
    Durch und durch ärgerlich ist die Rücksichtslosigkeit der Skipper, die sich bei Grün erst mal zu sortieren, weil sie ihr Boot nicht auf Startposition halten können oder es ihnen einfach egal ist. Die Kreisefahrer sind eine Seuche.
    Ebenso ist es eine Unart, weit entfernt von der Brücke schon die Fahrt aus dem Schiff zu nehmen, um die Brücke in einem Rutsch zu passieren, der Rattenschwanz anderer Boote hinter ist ihnen wurscht. Der Brückenwärter vor Ort oder in der Zentrale öffnet die Brücke meist erst wenn die Boote unmittelbar vor der Brücke stehen.
    Über Rücksichtslosigkeit müssen wir nicht reden. Die Entscheidung, jene auf der Brücke möglichst wenig aufzuhalten oder sich absolut korrekt zu verhalten muss jeder mit sich selbst ausmachen. Strafen für Rot-Grün-Fahrer sind zwar vorgesehen, habe aber in mehr als vierzig Jahren nie davon gehört.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  5. #15
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    Warum schreist du immer so ?
    Sechs Sätze, fünf davon mit Ausrufungszeichen.
    Du meinst wirklich dass deine Aussagen so prägnanter und wahrer werden ?
    Dem ist nicht so.
    Im Gegenteil , deine Schreierei hinterlässt einen anderen Beigeschmack.

    Herrje,
    wie wäre es mit unaufgeregter Sachlichkeit ?
    Also jetzt fahr aber mal runter!!!!!!!!!!!!

    Du hast hier schon so viele Beiträge gepostet, die andere User als Beleidigung empfunden haben, dass man sie fast nicht mehr zählen kann! Und hier ein Ausrufezeichen als "Schreierei" zu bezeichnen, ist an Lächerlichkeit wohl kaum noch zu überbieten!

    Fakt ist: ich habe im Dezember die offizielle Telefonnummer aus dem Almanak genutzt, um mich selber über die nördliche Route von Lemmer nach Delfzijl zu erkundigen. Der gute Mann am Telefon teilte mir mit, dass die Strecke für Segelboote mit stehendem Mast ausserhalb der Saison nicht fahrbar sei, ich aber über Harlingen fahren könnte. So eine Info denke ich mir nicht aus Jux und Dollerei aus! Es gibt schon genug Spinner auf allen erdenklichen Seiten, die sich als "Experten" auftun und nur Unsinn in die Welt blasen!

    Hier aber einfach zu anzudeuten, ich würde Quatsch schreiben, nur weil B. B. etwas auf Papier hat, was älter ist als eine Info einer tatsächlich vorhandenen Leitstelle, die er auch noch in Frage stellt, ist doch wohl hänebüchen! Im Übrigen wohne ich zufällig direkt an der niederländischen Grenze und kenne die Mastroute. Noch dazu verstehe ich fließend die niederländische Sprache.

    Ich finde es schon sehr dreist, dass hier User meinen, sie könnten anderen Wissen oder gar Kompetenzen absprechen, obwohl sie mal gerade deren Nick kennen. Wahrscheinlich muss ich mich demnächst hier schon mit meinem akademischen Grad ausweisen, um nicht gleich als unwissender Amateur dargestellt zu werden!

  6. #16
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    1.130

    Standard

    Nun ja, Eine ältere Info auf Papier ist das gerade nicht:
    De informatie op deze website is afkomstig van verschillende organisaties. Provincies, gemeenten, waterschappen en havenbedrijven zijn de bevoegde autoriteiten op 'hun' vaarwegen. De actuele Berichten aan de Scheepvaart (BAS) worden aangeleverd door diverse vaarwegbeheerders uit binnen- en buitenland. De informatie wordt verzameld en getoetst door de Waterkamer bij Rijkswaterstaat.
    Eher schon was aktuelles und offizielles ohne Missverständnisse am Telefon. Fast ohne Ausrufezeichen!
    Mit dem "älter" war wohl Segelgunnars Bilderbuch aus 2016 gemeint?

    Und ohne akademischen Grad wie "Diplom-Telefonierer" oder "graduierter Befahrer" geht ja hier gar nix. Auch kein Ausweichen über Orte, die nicht an der Fahrroute liegen.

    Fahrt mal, wo Ihr wollt.
    B.B.

  7. #17
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    51

    Standard

    Zitat Zitat von B.B. Beitrag anzeigen
    Nun ja, Eine ältere Info auf Papier ist das gerade nicht:
    De informatie op deze website is afkomstig van verschillende organisaties. Provincies, gemeenten, waterschappen en havenbedrijven zijn de bevoegde autoriteiten op 'hun' vaarwegen. De actuele Berichten aan de Scheepvaart (BAS) worden aangeleverd door diverse vaarwegbeheerders uit binnen- en buitenland. De informatie wordt verzameld en getoetst door de Waterkamer bij Rijkswaterstaat.
    Eher schon was aktuelles und offizielles ohne Missverständnisse am Telefon. Fast ohne Ausrufezeichen!
    Mit dem "älter" war wohl Segelgunnars Bilderbuch aus 2016 gemeint?

    Und ohne akademischen Grad wie "Diplom-Telefonierer" oder "graduierter Befahrer" geht ja hier gar nix. Auch kein Ausweichen über Orte, die nicht an der Fahrroute liegen.

    Fahrt mal, wo Ihr wollt.
    B.B.
    Dass Harlingen nicht zur Mastroute gehört, möchte ich so nicht stehen lassen.

    https://www.platbodemverhuurfrieslan...eafstanden.jpg

    http://vaare.no/blogg161029.html

    https://www.sneek.nl/nl/zien-doen/wa...tie/vaarroutes

  8. #18
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.395

    Standard

    Der Erste hat das Haar gespalten,
    Und einen Vortrag darüber gehalten;
    Der Zweite fügt es neu zusammen
    Und muss die Ansicht des Ersten verdammen;
    Im Buche des Dritten kann man lesen,
    Es sei nicht das richtige Haar gewesen.
    - Ludwig Fulda

    Selbstverständlich kann man über Harlingen mit stehendem Mast vom Watt ins Binnenland fahren. Schon notgedrungen des Öfteren gemacht wenn eine Brücke (vorübergehend) nicht öffnete Die Staande Mastroute verläuft durchs Binnenland, wie man auf der "Vaarkaart Nederland" deutlich erkennen kann.
    … und selbstverständlich kann man telefonieren, heutzutage löst man schließlich alle Probleme mit den Handy.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

Ähnliche Themen

  1. Kielbolzen nachziehen. Was ist zu beachten?
    Von segler_aus_hamburg im Forum Refit
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 02.08.2017, 22:08
  2. Brückenbedienung Raum Sneek im März
    Von frieslandsegeln im Forum IJsselmeer
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 23:24
  3. Yachtkauf übersee - Was beachten?
    Von Sic im Forum Seemannschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.09.2009, 10:47
  4. Was muss ich in Deutschland beachten?
    Von matthias1711 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 08:02
  5. Yachtkauf in England - was ist zu beachten?
    Von TegelerSegler im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2008, 20:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •