Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 71
  1. #21
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    Hallo Zusammen,

    jetzt lasst doch mal die Kirche im Dorf.

    Abgesehen davon , dass niemand gezwungen wird AIS zu nutzen, ist es mir persönlich durchaus wichtig im Nebel in der Biskaya auch von anderen gesehen zu werden- also durchaus ein Sicherheitsaspekt. Von dem persönlichen AIS Sender an der Schwimmweste ganz zu schweigen. Wenn ich im Wasser liege, würde ich mir wünschen, dass möglichst jeder meinen Standort kennt.

    Finden kann man den Sender auch nur, wenn Schiffsname oder MMSI bekannt ist. Abgesehen von der Familie kennt nur ein einziger Freund unseren Schiffsnamen. Die können alle gerne schauen, wo wir sind. Datenschutz fängt daher bereits im nichtdigitalen Raum an. Ich muß ja meinen Schiffsnamen und die Tatsache, dass ich über AIS verfüge nicht bekanntmachen.
    Die Nachbarn am Steg bekommen bereits wegen der Abwesenheit des Bootes mit, dass man unterwegs ist. Mit dem plaudert man aber wahrscheinlich ohnehin über den Törn.

    Also : kein Grund zur Beunruhigung

  2. #22
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    968

    Standard

    Hallo,

    ich vermute, du bringst zu viel durcheinander:
    Marinetraffic spendet weder Sicherheit noch Seefunkfunktionen.

    Übrigens:
    Du stehst in der einsehbaren MARS-Datenbank.


    Peter

  3. #23
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    840

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen


    Marinetraffic spendet weder Sicherheit noch Seefunkfunktionen.


    Peter




    ..................
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  4. #24
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    21

    Standard

    Marinetraffic ist doch nur ein Abfallprodukt, das ich im Hinblick auf ein bestimmtes Boot nur nutzen kann, wenn ich Namen oder MMSI kenne.

    Wichtig bei AIS ist doch, dass mich die Schiffe im Umkreis sehen.

    PS: Wo in der MARS-Datenbank finde ich die Namen der Inhaber der MMSI Nummer? Vielleicht bin ich zu doof, aber ich habe nichts gefunden.

  5. #25
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    584

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich vermute, du bringst zu viel durcheinander:
    Marinetraffic spendet weder Sicherheit noch Seefunkfunktionen.

    Peter

    Das sehen aber Reeder in der Berufsschifffahrt ganz anders. Zahlen zwischenzeitlich viel Geld an marine.traffic, um ihre Schiffe per AIS mittels GPS auf allen Ozeanen verfolgen zu können. Und selbst Yachten nutzen zwischenzeitlich den relativ teuren Service den meines Wissens nur marine.traffic anbietet. Von wegen Zecke .

  6. #26
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.681

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nein, das "übersehe" ich nicht.
    Die AIS-Nutzung ist eine andere, als die von Marintetraffic.
    Marinetraffic ist eine Zecke, die für lau verfügbare Daten versilbern will.


    Peter
    Marinetrafgic ist keine Zecke! Marinetraffic sorgt dafür, dass Reeder, Schiffseigner, Spediteure jederzeit Zugriff auf die Position des Schiffes haben, welches für sie wichtig ist. Dafür müssen die interessierten Berufsgruppen auch zahlen.
    Das Marinetraffic kostenlos die AIS Daten auch von den Sportbooten veröffentlicht, ist nur Beiwerk.
    Ich habe auch nicht gehört oder gelesen, dass Marinetraffic die Daten von Sportbooten versilbern will, ganz in Gegenteil, die versilbern die Daten der Berufsschifffahrt (u.zw. An die Berufsschifffahrt).
    Ich wüßte auch keinen Grund, was man mit den Tracks der Sportschifffahrt anfangen sollte: neue Häfen planen, Kneipen dort installieren wo viele Sportboote hinfahren, Edelclubs, Bordelle dort installieren, wo viele große Sportboote anlegen?
    AIS sagt nur aus, dass ein Sportboot von A über B nach C gefahren ist. Wer auf dem Schiff war, gibt AIS nicht an...
    Da sind die Verbraucherdaten von Google, die uns eine maßgeschneiderte Werbung versprechen, viel wertvoller. Die Tracks unserer Sportboote sind da nur überflüssiger Datenmüll, den außer neugierigen Ships Spottern keiner monetär nutzen kann.

  7. #27
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.681

    Standard

    D
    Zitat Zitat von spinacker1 Beitrag anzeigen
    Marinetraffic ist doch nur ein Abfallprodukt, das ich im Hinblick auf ein bestimmtes Boot nur nutzen kann, wenn ich Namen oder MMSI kenne.

    Wichtig bei AIS ist doch, dass mich die Schiffe im Umkreis sehen.

    PS: Wo in der MARS-Datenbank finde ich die Namen der Inhaber der MMSI Nummer? Vielleicht bin ich zu doof, aber ich habe nichts gefunden.
    Das war mal öffentlich, vor einigen Jahren wurde das dicht gemacht. Zugriff haben nur nationale Behörden:
    https://www.itu.int/en/ITU-R/terrest...estricted.aspx

  8. #28
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    968

    Standard

    Hallo,

    schräg, muß man noch google erklären?
    www.itu.int/mmsapp/ShipStation/list


    Peter

  9. #29
    Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    584

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    schräg, muß man noch google erklären?
    www.itu.int/mmsapp/ShipStation/list


    Peter
    aber lesen kannst du schon ? -Restricted Access _

  10. #30
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.681

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    schräg, muß man noch google erklären?
    www.itu.int/mmsapp/ShipStation/list


    Peter

    Danke für den Link! Ne Erklärung tut nicht not!
    Wenn Du dort Deinen Schiffsnamen eingibst, findest Du es sicherlich, aber Eignername, Adresse des Eigners, Heimathafen und selbst die Not-Telefonnummern sind für uns nicht zugänglich! (Nur für registrierte User).
    Also, Datenschutz ist ok!

Ähnliche Themen

  1. Datenschutz im Segelclub
    Von Kontrapunkt im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 03.02.2010, 17:52
  2. Datenschutz bei Behörden gewährleistet ?
    Von round-world2 im Forum Klönschnack
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 13:39
  3. YACHT mit niedrigem Datenschutz
    Von Martin-Rostock im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.12.2001, 18:47
  4. Datenschutz
    Von skipper im Forum Anregungen und Kritik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.10.2001, 13:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •