Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
  1. #21
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.484

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Das entspricht unserer Erfahrung.
    Erstaunlich, das die Entwicklung von ca.30 Jahren so wenig Fortschritt brachte, sieht man von wirklich sportlichen Exemplaren ab.
    Die modernen Tourensegler sind raumer als halb schneller als die alten, aber nur da! Diesen geringen Vorteil erkauft man sich mit geringerem Segelkomfort, kein Wunder....
    Na ja, wenn man es mit den Autos vergleicht (ok, nicht alles, was hinkt, ist ein Vergleich, aber...): Unser "Motor" sind zu einem ordentlichen Anteil die Segel /das Rigg. Alte Baumwolltücher an einer Telegrafenstange - dann "stehen" auch Pogo etc. Die See hat sich weniger in den Jahrzehnten nicht verändert (anders als die Straßen), und ein GTI I beschleunigt genau so schnell, wie ein aktueller Mini Cooper... Tatsächlich hat sich der Markt verändert, die wirklich sportlichen Boote sind schneller geworden (wenn auch nicht unbedingt in der Kreuz) und gleiten, die nicht so sportlichen Boote bieten mehr umbauten Raum in der Länge. Ob sie dann auch wirklich bequemer oder besser nutzbar sind, muss im Einzelfall geprüft werden. Mit einem alten Golf wusel ich in der Stadt auch schneller herum, als mit einem Standard-SUV.

    Einen Unterschied gibt es schon: Alte Boote halten länger als GTIs und lassen sich durch neue Segel wieder ein ganzes Stück weiter modernisieren. Ein Glück.

  2. #22
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    816

    Standard

    .




    Jedem sein One-Trick Pony ?
    Unter dieser Betrachtung ist der Antritt der Bentecrew gute Allrounder zu erschaffen beachtenswert.





    .
    Geändert von supra (04.02.2019 um 23:47 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  3. #23
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    79

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Das entspricht unserer Erfahrung.
    Erstaunlich, das die Entwicklung von ca.30 Jahren so wenig Fortschritt brachte, sieht man von wirklich sportlichen Exemplaren ab.
    Die modernen Tourensegler sind raumer als halb schneller als die alten, aber nur da! Diesen geringen Vorteil erkauft man sich mit geringerem Segelkomfort, kein Wunder....
    Der Segler von heute (sorry für die Verallgemeinerung) ist vom Charterurlaub geprägt, da kreuzt kein Mensch und der Wohnkomfort steht im ordergrund. So ein "tolles Schiff" wie im Urlaub will erhaben. Genau das liefert die Werft.
    Alles gut, jeder bekommt was er will. Die wenigen, die etwas anderes wollen sind gekniffen, oder sie nehmen satt Knete in die Hand.

    Gruß Franz
    Wieso sind die anderen gekniffen oder müssen satt Kohle in die Hand nehmen? Eine Swan 38 Bj. 78 bekommt man in sehr gutem Zustand für 75.000 Euro. 25.000 weitere Euro reingesteckt und das Schiffchen ist (fast) wie neu! Zeig mir mal ein modernes Schiff in der Größe für das Geld, das auch noch so gut segelt...

  4. #24
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    816

    Standard

    Zitat Zitat von didiundstulle Beitrag anzeigen
    ......
    Eine Swan 38 Bj. 78 bekommt man in sehr gutem Zustand für 75.000 Euro. 25.000 weitere Euro reingesteckt ..........
    Zeig mir mal ein modernes Schiff in der Größe für das Geld, das auch noch so gut segelt...
    Könnte man auch andersrum drehen
    "Zeig mir mal ein veraltetes Schiff in der Größe für das Geld, das durch die IOR- Formel auch noch so eingeschränkt performt."
    Das ist aner alles nicht die Frage.
    Offensichtlich passt die Swan genau in dein Programm, Wenn man so will hast du genau dein One-Trick Pony gefunden.
    Was sie nicht kann willst du nicht. Insofern betrachtet ist deine Beurteilung also nicht wirklich objektiv.
    Ischa aber trotdem ein sehr schönes, edles Schiff. Immer wenn mir so ein One-Ton begegnet staune ich über dessen Am- Wind Leistung , vor allem bei Wind und/oder Welle. IORH brachte ja auch keine schlechten Schiffe hervor, insbesondere die Cruiser / Racer Adaptionen erfolgreicher Racer setzten Maßstäbe, wurden zu heute , also 40 - 50 Jahre später, immer noch gern gesegelten und geliebten Evergreens.
    Das Ganze sollte uns meiner Ansicht nach aber nicht davon abhalten die Entwicklung im Yachtdesign zu verfolgen, möglichst kompetent und vor allem objektiv zu verfolgen, nach dem besten Kompromissen auf dem Markt Ausschau zu halten.


    Mein jetziges Schiff ist noch etwas älter als deines, eben ein alter Zossen. Sie ist auch ein One-Trick Pony, kann so einiges schlechter, bzw. noch nicht so gut Das aber , worauf es mir ankommt, kann sie perfekt. Um ihr Programm auszuweiten, sie , wenn man so will, auf allen Bereichen "konkurrenzfähig" zu machen, gehen da mehrere Kilogeld rein. Danach habe auch ich ein "neues" , für mich perfektes Schiff. Für mich, für nahezu alle anderen is' der Eimer nix.
    Was mich aber nicht davon abhalten wird...siehe oben.
    Geändert von supra (05.02.2019 um 14:49 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  5. #25
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    79

    Standard

    @supra: Leider habe ich gar keine Swan 38, tatsächlich habe ich z.Zt. nur einen Laser, mit dem ich im Sommer immerhin alle 2 bis 3 Wochen die Mittwochsregatta schaffe. Dann noch 3 Wochen im Jahr chartern und alle 2 Jahre Nordseewoche mitsegeln, mehr ist leider nicht drin. Wenn ich ein Schiff kaufen würde, dann wahrscheinlich eine Dragonfly!

  6. #26
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.284

    Standard

    Zitat Zitat von didiundstulle Beitrag anzeigen
    Wieso sind die anderen gekniffen oder müssen satt Kohle in die Hand nehmen? Eine Swan 38 Bj. 78 bekommt man in sehr gutem Zustand für 75.000 Euro. 25.000 weitere Euro reingesteckt und das Schiffchen ist (fast) wie neu! Zeig mir mal ein modernes Schiff in der Größe für das Geld, das auch noch so gut segelt...
    Einverstanden.
    Nur der Vergleich hinkt. Eine 38'-Dose anderer Hersteller in dem Alter bekommst Du für die Hälfte, also doch etwas mehr Knete in die Hand nehmen.
    Die alten Schwäne haben schon was. Ich war mal an einer alten Baltic 35, vergleichbar. Habe aber keine Mehrheit für die Kaufentscheidung bekommen. Meine-beste-Steuerfrau-von-allen wollte eine ungewöhnlich gebrauchstaugliche Rush nicht eintauschen, machste nix.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

Ähnliche Themen

  1. Bente 24 in Seenot
    Von HighSpeed im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 16.10.2017, 08:11
  2. Bente 24 - was wurde draus?
    Von Speedolix im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 478
    Letzter Beitrag: 02.09.2017, 20:59
  3. Gebrauchte Alternativen zur Bente 24
    Von fmwag im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 01.11.2016, 17:28
  4. Bente retro
    Von Rick West im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2015, 00:51
  5. Bente - die Geschichte geht weiter.
    Von Digger Hamburg im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 524
    Letzter Beitrag: 16.02.2015, 18:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •