Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17
  1. #11
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.033

    Standard

    Hallo,

    14,8 Volt ist mehr wahnsinnig als sinnig, wenn du es unbedingt brauchst.

    Vielleicht stellst du den Generator zu früh aus.
    Dann hilft auch eine reichlichst bebilderte Kulisse eines super teuer eingekauften Laders nicht weiter.
    Irgend etwas ist an dem Setup faul.


    Peter

  2. #12
    Registriert seit
    26.12.2012
    Ort
    Grafing bei München
    Beiträge
    215

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen

    14,8 Volt ist mehr wahnsinnig als sinnig, wenn du es unbedingt brauchst.
    Irgend etwas ist an dem Setup faul.
    Bevor man eine derartige Aussage macht, sollte man die Beschreibung und Ladekennlinie des Laders genau studieren, denn bei Impulsladung sind 14,8 V durchaus üblich, z.B bei den sog. B2B Schnelladern, wie sie z.B. häufig in Wohnmobilen eingesetzt werden.
    Ob der jeweilige Akku das unbeschadet übersteht, kann man in der zugehörigen Akku- Laderichtlinie nachlesen. Die gibt es leider fast nur bei den Markenakkus, aber negative Erfahrungsberichte sind selbst bei No-Name AGM-Akkus sehr selten.

    Horst

  3. #13
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.618

    Standard

    Korrekt. Wir haben ne Varta AGM. Die nimmt unübliche 14,6 V, die Spannung des Laders dafür liegt etwas drüber. Mit einem gut einzustellenden Lader kein Problem

  4. #14
    Registriert seit
    12.10.2004
    Beiträge
    1.978

    Standard

    Hi

    Absolut korrekt Horst, mein Sterling Kennlinienladegerät hat für AGM Akkus eine eigene Einstellung, die läd von 14,6 bis 14,8, dass ist bei guten AGM Akkus üblich. Einer der Vorteile von AGM Akkus ist, aufgrund des geringeren Innenwiederstandes kann bis 14,8 V geladen werden. Der Vorteil ist, die Ladung geht schneller. An meinem Setup ist nichts faul, es funktioniert seit 17 Jahren perfekt und ohne Ausfälle.


    Ach ja, die guten bzw. sicheren Lithium Akkus sind mir zu teuer, und bei den preislich günstigen Akkus ist mir das Risiko zu groß. Wenn da beim Laden oder Stromabgeben was passiert, und der Akku überhitzt, dann kann es sehr gefährlich werden. Ein brennender Lithium Akku ist mit herkömmlichen Mitteln an Bord nicht vernünftig zu löschen.

    Da nimmt man sich Zeit, will jemand im Forum helfen und man wird mit "Wahnsinn" und anderen Lieblichkeiten belohnt. Ich werde mich dann mal verabschieden und allen ein schönes Wochenende wünschen.

    Schöne Grüße

    Harry
    Geändert von mantaspeed (17.02.2019 um 09:35 Uhr)
    PS.: Lieber ein schlechter Segeltag als ein guter Arbeitstag

  5. #15
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.033

    Standard

    Zitat Zitat von mantaspeed Beitrag anzeigen
    An meinem Setup ist nichts faul, es funktioniert seit 17 Jahren perfekt und ohne Ausfälle.


    Ach ja, die guten bzw. sicheren Lithium Akkus sind mir zu teuer, und bei den preislich günstigen Akkus ist mir das Risiko zu groß. Wenn da beim Laden oder Stromabgeben was passiert, und der Akku überhitzt, dann kann es sehr gefährlich werden. Ein brennender Lithium Akku ist mit herkömmlichen Mitteln an Bord nicht vernünftig zu löschen.

    Da nimmt man sich Zeit, will jemand im Forum helfen und man wird mit "Wahnsinn" und anderen Lieblichkeiten belohnt. Ich werde mich dann mal verabschieden und allen ein schönes Wochenende wünschen.
    Hallo,

    Impulsladung mag "gut" klingen, das kann selbst eine gewöhnliche LiMa.

    Der Hintergrund ist, dass Impulsladung den Lader verbilligt.
    Für einen Akku und für die Störfreiheit im Bordnetz ist Impulsladung gar nicht optimal und deshalb als "Feature" zur besseren Vermarktung maskiert.

    17 Jahre für ein Setup ist eine Hausnummer, gilt das für die Lebensdauer vom Akku?
    Ich komme darauf dass etwas faul ist, weil du für dein Setup *ungewöhnlich* viel Ah aufrufst. Relativ viel mehr, als sonst eigentlich nötig.


    Peter

  6. #16
    Registriert seit
    12.10.2004
    Beiträge
    1.978

    Standard

    Es kommt darauf an wie lange man autark sein möchte, wer nicht laufend am 5. Festmacher hängen möchte sondern 2 bis 3 Wochen ohne Marina auskommen möchte der benötigt mehr als mein ungewöhnliches Setup. Am Meer läuft bei mir nicht nur die Waeco sondern auch vernünftige Navibeleuchtung, Funk, Instrumente, ein Garmin Geonav Ploter, Pinnenpilot, CD Radio mit Mp3 Player und Subwoofer usw... Da zieht man schon etwas mehr als ein Paar Amper. Am See habe ich noch einen Torqueedo, der mit den AGM Akkus läuft, da im Sommer Motorfahrverbot herrscht. Wer dann wie ich statt einer Box in der Marina, einen Bojenplatz hat, der benötigt Akku Reserven und verschiedene Lademöglichkeiten ohne Landanschluß.

    Tja, ein 120er AGM Akku ist 13 Jahre, einer ist 6 Jahre (bei dem hatte ich einen Verbraucher abschalten vergessen, sonst wäre der auch 13 Jahre alt) und ein 120 er kommt jetzt zusätzlich neu rein. Wenn man die Batteriekapazität nicht mehr als 50% nutzt halten die AGM fast ewig, gute Pflege vorausgesetzt. Vorher hatte ich normale 120 Ah Marine Batterien.
    Geändert von mantaspeed (22.02.2019 um 08:14 Uhr)
    PS.: Lieber ein schlechter Segeltag als ein guter Arbeitstag

  7. #17
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.033

    Standard

    Zitat Zitat von mantaspeed Beitrag anzeigen
    Am Meer läuft bei mir nicht nur die Waeco sondern auch vernünftige Navibeleuchtung, Funk, Instrumente, ein Garmin Geonav Ploter, Pinnenpilot, CD Radio mit Mp3 Player und Subwoofer usw... Da zieht man schon etwas mehr als ein Paar Amper. Am See habe ich noch einen Torqueedo, der mit den AGM Akkus läuft, da im Sommer Motorfahrverbot herrscht. Wer dann wie ich statt einer Box in der Marina, einen Bojenplatz hat, der benötigt Akku Reserven und verschiedene Lademöglichkeiten ohne Landanschluß.
    Hallo,

    dann ist es auch kein Wunder, wenn noch eine ganze Kompanie zusätzlich Strom verbraucht.
    Somit ist die Rechnung eine grundlegend andere, als vorgegeben.


    Peter

Ähnliche Themen

  1. Lithium-Ionen
    Von Groebel im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 03.01.2017, 08:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •