Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17
  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Standard Märkische Gewässer ab Zeuthen

    Ich habe die Absicht demnächst die Märkischen Gewässer zu befahren.
    Hat da jemand besondere Tipps?
    Kann man in den Schleusen nur mit der Mittelklampe arbeiten ohne dass die WAPO oder der Lockkeeper meckert?
    Dies war meine bescheidene subjektive Meinung.

    Have a nice day
    Bemoostes Haupt

  2. #2
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°45N / 13°45E
    Alter
    52
    Beiträge
    4.019

    Standard

    Wo ist da jetzt der Törnbericht??
    Ich verschieb mal...
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  3. #3
    Registriert seit
    29.11.2004
    Beiträge
    1.105

    Standard

    Nur Mittelklampe bedeutet, dass Du entweder ein sehr viereckiges Gerät besitzt oder die Maschine mitlaufen lässt, wenn Du nicht abgetrieben oder gedreht werden möchtest. Ersteres ist eher nicht so der Fall und Letzteres nicht erlaubt. Die Schleusungen in dem Bereich verlaufen alle sehr gemütlich mit viel Zeit und ohne großen Berufsverkehr. Da ist genug Zeit, Bug- und Heckleine ( werden meist eher zur Spring ) zu nutzen. Zum Glück sind auch die Höhenunterschiede sehr gering, wodurch ein Umstecken meist entfällt.

    Zitat Zitat von Skipper4712 Beitrag anzeigen
    Ich habe die Absicht demnächst die Märkischen Gewässer zu befahren.
    Hat da jemand besondere Tipps?
    Kann man in den Schleusen nur mit der Mittelklampe arbeiten ohne dass die WAPO oder der Lockkeeper meckert?
    www.berlin-ocean-racing.com / Pogo Charter/Training/Regatten

  4. #4
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.221

    Standard

    Zitat Zitat von Skipper4712 Beitrag anzeigen
    ......... mit der Mittelklampe arbeiten ohne dass die WAPO oder der Lockkeeper meckert?
    Mit der Mittelklampe zu arbeiten ist recht einseitig. Sie verhält sich äußerst passiv.

    Die Wapo allerdings ist äußerst aktiv.
    Macht man an einer Einrichtung fest, die nicht zum festmachen vorgesehen ist, wird das bestraft. z.B. Schleusenleitern, in NL gerne von Sportbooten genutzt, sind enenso tabu wie Geländer. Das Festmachen an Bäumen wird mit Zuchthaus bestraft.

    Gruß Franz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    halber Wind reicht völlig

  5. #5
    Registriert seit
    29.11.2004
    Beiträge
    1.105

    Standard

    Ganz so schlimm ist es nicht. Die Leitern werden normalerweise toleriert ( habe ich noch nie etwas gegenteiliges erlebt ), da die Abstände der sonstigen Einrichtungen für SpoBo oft eher zu groß ist. Da ist man manchmal froh, überhaupt etwas zum Festmachen zu finden.

    Und Bäume gibt es im Schleusenbereich eher selten ... Aber ja - da habe ich auch schon dafür bezahlt, eine Leine um einen Baum auf unserem Grundstück gelegt zu haben ...

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Mit der Mittelklampe zu arbeiten ist recht einseitig. Sie verhält sich äußerst passiv.

    Die Wapo allerdings ist äußerst aktiv.
    Macht man an einer Einrichtung fest, die nicht zum festmachen vorgesehen ist, wird das bestraft. z.B. Schleusenleitern, in NL gerne von Sportbooten genutzt, sind enenso tabu wie Geländer. Das Festmachen an Bäumen wird mit Zuchthaus bestraft.

    Gruß Franz
    www.berlin-ocean-racing.com / Pogo Charter/Training/Regatten

  6. #6
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.221

    Standard

    Zitat Zitat von jofraja-3 Beitrag anzeigen
    Ganz so schlimm ist es nicht. Die Leitern werden normalerweise toleriert ( habe ich noch nie etwas gegenteiliges erlebt ), da die Abstände der sonstigen Einrichtungen für SpoBo oft eher zu groß ist. Da ist man manchmal froh, überhaupt etwas zum Festmachen zu finden.
    ........ ...
    Wäre ja schön, wenn die schwimmenden Beamten so einsichtig wären. Nach meinem Eindruck nehmen die alles was kommt. Sie treten in solcher Dichte auf, dass sie sich jede Aktivität gegenseitig aus den Händen reißen müssen, um nicht an Langeweile zu sterben.
    In NL sieht man wochenlang keinen Polizisten, in D, vor allem in Berlin, Brandenburg oder McPom, vergeht kein Tag ohne dass man die wachsamen Augen der Gesetzeshüter auf sich ruhen fühlt.

    Schleusen mit nur einem Poller ist für Segler tatsächlich schwierig. Wir sind mehrmals von Travemünde binnen durch bis in den Süden der NL gefahren. Auf dem Weg gibt es einige ruppige Schleusen für die Berufsschifffahrt, die ein mittig festgemachtes Segelboot mit stark gekrümmten Linien aus der Kiellinie hebeln. Die ausgeprägten Hüften unserer IOR-Dose machten die Sache nicht einfach. Wir haben das Boot mit dem Bootshaken parallel zur Mauer gehalten. Allein ist das nicht möglich. Mit dem Motorboot, Typ angespitzter Container, ist es einfach. Allerdings rupft es durch die höhere Masse ganz ordentlich an der einzelnen Leine. Man darf aber die Schleusen, die überwiegend für die Sportschifffahrt in Berlin, Brandenburg und McPom betrieben werden nicht mit denen vergleichen, die fast nur Berufsschiffe schleusen.

    Die Schleuse Ülzen (22m Hub) ist ein gutes Beispiel für einen sportbootfreundlichen Betrieb, eher selten. Die Schleusenmannschaft lässt einige Sportboote (am liebsten 8) zusammenkommen und gestattet ihnen eine Exklusivschleusung. Jedes Boot bekommt einen Schwimmpoller an den Schleusenenden angewiesen (in der Mitte entstehen heftige Turbolenzen) und dann geht die Post ab. Aufgrund der Vorsorge jedoch harmlos.


    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  7. #7
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    Zitat Zitat von jofraja-3 Beitrag anzeigen
    Nur Mittelklampe bedeutet, dass Du entweder ein sehr viereckiges Gerät besitzt oder die Maschine mitlaufen lässt, wenn Du nicht abgetrieben oder gedreht werden möchtest. Ersteres ist eher nicht so der Fall und Letzteres nicht erlaubt. Die Schleusungen in dem Bereich verlaufen alle sehr gemütlich mit viel Zeit und ohne großen Berufsverkehr. Da ist genug Zeit, Bug- und Heckleine ( werden meist eher zur Spring ) zu nutzen. Zum Glück sind auch die Höhenunterschiede sehr gering, wodurch ein Umstecken meist entfällt.
    Erstmal besten Dank für Deine Meinung.
    Nun wir fahren immer nur zu Zweit, also ich sitze am Steuer auf der Fly und meine Partnerin bedient die Leine an der Mittelklampe oder die Bugklampe.
    Hat da die WAPO was dagegen? Sonst müssen wir umlernen, n Frankreich und am B&B in Irland haben wir auch schon ohne Leinen gearbeitet, geht auch!
    Wir sind schon seit 1970 auf den Booten, aber man will ja immer was Neues lernen????
    Dies war meine bescheidene subjektive Meinung.

    Have a nice day
    Bemoostes Haupt

  8. #8
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    98

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Mit der Mittelklampe zu arbeiten ist recht einseitig. Sie verhält sich äußerst passiv.

    Die Wapo allerdings ist äußerst aktiv.
    Macht man an einer Einrichtung fest, die nicht zum festmachen vorgesehen ist, wird das bestraft. z.B. Schleusenleitern, in NL gerne von Sportbooten genutzt, sind enenso tabu wie Geländer. Das Festmachen an Bäumen wird mit Zuchthaus bestraft.

    Gruß Franz
    Hallo Franz, danke für das gute BIld, hätte da nicht auch eine Leine von der Springklampe gereicht, so schön wie Du da festgemacht hast schaffe ich das nicht????
    Dies war meine bescheidene subjektive Meinung.

    Have a nice day
    Bemoostes Haupt

  9. #9
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.221

    Standard

    Zitat Zitat von Skipper4712 Beitrag anzeigen
    Hallo Franz, danke für das gute BIld, hätte da nicht auch eine Leine von der Springklampe gereicht, so schön wie Du da festgemacht hast schaffe ich das nicht????
    Leider nicht. Die lag bereits, musste aber deutliches Spiel haben da sonst das harte Einrucken zusehr störte.
    Die vorbeirauschenden Ausflugsboote verursachen erheblichen Sog und Schwell.
    Ein Erdnagel in der Uferböschung löste im Einverständnis der Beamten das Problem. Eine Anzeige wegen Beschädigung de Uferböschung sei nicht zu befürchten, sagten sie.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  10. #10
    Registriert seit
    29.11.2004
    Beiträge
    1.105

    Standard

    Ja, da hat der Schleusenwärter und die WaPo etwas dagegen, die Maschine mitlaufen zu lassen um in der Mittelspring sicher zu liegen. Da es sich ja hier um ein Segler-Forum handelt, dachte ich, dass es auch um eine Segelyacht geht. Auf dem Mobo ohne gelegten Mast und mit relativ geradem Decksverlauf ab 1/3 Schiff könnte auch die Mittelklampe reichen, wenn das Schiff damit nicht nach vorn oder hinten zur Wand drehen kann. Das geht auf Segelyachten nicht - die brauchen 2 Punkte ( meist Bug / Heck ) da sie ja nach vorn sehr viel früher spitz zulaufen und oft auch hinten eingeschnürt sind.

    Zitat Zitat von Skipper4712 Beitrag anzeigen
    Erstmal besten Dank für Deine Meinung.
    Nun wir fahren immer nur zu Zweit, also ich sitze am Steuer auf der Fly und meine Partnerin bedient die Leine an der Mittelklampe oder die Bugklampe.
    Hat da die WAPO was dagegen? Sonst müssen wir umlernen, n Frankreich und am B&B in Irland haben wir auch schon ohne Leinen gearbeitet, geht auch!
    Wir sind schon seit 1970 auf den Booten, aber man will ja immer was Neues lernen????
    www.berlin-ocean-racing.com / Pogo Charter/Training/Regatten

Ähnliche Themen

  1. Karten für Kanadische Gewässer
    Von sucher im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2017, 10:44
  2. Fäkalientank Nachrüstungspflicht BB Gewässer??
    Von capetrip im Forum Andere Binnenreviere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2011, 20:14
  3. Das märkische Meer!
    Von kwerner im Forum Andere Binnenreviere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 14:59
  4. welche Jolle für küstennahes Gewässer?
    Von kalfatrus im Forum Jollen
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 25.10.2005, 00:48
  5. Berlin/Zeuthen-Ostsee
    Von ypton22segler im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.03.2003, 14:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •