Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    09.03.2019
    Beiträge
    1

    Standard Terminal walzen

    Moin Gemeinde,
    mein Segelmacher hat mein stehendes Gut erneuert.
    Leider sehen die Terminals nach dem Walzen so geknickt aus, wie auf dem angehängten Foto.
    Meine Frage ist nicht ob das trotzdem hält, sondern ob es Normen, oder andere technischen Regelwerke gibt, die sich auf das Walzen solcher Terminals beziehen.
    Vielen Dank im Voraus,
    LutzD6A8BC87-B97C-4335-A035-66A251794858.jpg

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.208

    Standard

    Hallo,

    komisch.
    Die Terminale verlängern sich durchs Pressen etwas.

    Schädlich ists nur, wenn die Terminale zu schwach dimensioniert sind. Aber davon geh mal nicht aus, auch der Winkel ist einfach zu klein.
    Vor dem Bruch zieht sich das Terminal zuerst gerade.


    Peter

  3. #3
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.517

    Standard

    Zitat Zitat von Suprasocke Beitrag anzeigen
    ……...
    Meine Frage ist nicht ob das trotzdem hält, sondern ob es Normen, oder andere technischen Regelwerke gibt, die sich auf das Walzen solcher Terminals beziehen.
    ……...D6A8BC87-B97C-4335-A035-66A251794858.jpg
    Die übliche Internetrecherche wirst Du schon durchgeführt haben.
    Die Fa. Würth stellt solche Terminals her, bei denen würde ich mal nachfragen.
    Du hast nicht mit krummen € bezahlt, musst also keine krummen Terminals akzeptieren. Wenn offensichtliche Mängel bestehen, sind auch unsichtbare nicht auszuschließen.

    Alle Austenite neigen bei mechanischer Verformung plus Chloridangriff zu Spannungsrisskorrosion. Da die Terminals von Würth mit A4 gekennzeichnet sind, stellen sie die Eigenschaften im Rahmen dieser Bezeichnung sicher, auch nach der Verformung durch Pressen, Inwieweit das auch für weitere Verformungen gilt kann Dir Würth sagen (hoffentlich), Jedenfalls würde ich die zurate ziehen.
    A4 spezifiziert die Eigenschaften, nicht die Zusammensetzung. Hat also nicht zwingend mit z.B. 1.4571 (dessen Zusammensetzung beschrieben wird), welches umgangssprachlich mit V4A bezeichnet wird. Die Bezeichnungen V2A oder V4A sind so nichtssagend wie Elite, Spezial, high end, … . Es gibt kein Materialzeugnis, das für Vauah Eigenschaften zusichert.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  4. #4
    Registriert seit
    04.07.2003
    Beiträge
    6.412

    Standard

    Mit einem guten Walzgerät gibt es das nicht, wenn es in Ordnung ist.
    Das würde ich nicht akzeptieren, selbst wenn es technisch vielleicht unbedenklich ist.

  5. #5
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.208

    Standard

    Hallo,

    optisch wurde der Zustand garantiert nicht vertraglich bestimmt.
    Es geht eigentlich nur, die Terminalfirma um Auskunft zu bitten.


    Peter

  6. #6
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    optisch wurde der Zustand garantiert nicht vertraglich bestimmt.



    Peter
    .



    Dafür bräuchte man mindestens einen Optikjuristen, besser einen Vertragsoptikjuristen,
    oder einen optischen Vertragsjuristen,
    einen zustandsoptischen Vertragsjuristen,

    einen bestimmten bestimmenden, juristisch verträglichen Optikzuständler,

    oder wat ?



    .....
    Geändert von supra (10.03.2019 um 21:05 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,


    Es geht eigentlich nur, die Terminalfirma um Auskunft zu bitten.


    Peter
    .
    "Terminalfirma"
    Du meinst dass z. B. Eurogate Auskunft über krumme Walzungen gibt ?


    ..

  8. #8
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.517

    Standard

    Zitat Zitat von Firsty Beitrag anzeigen
    Mit einem guten Walzgerät gibt es das nicht, wenn es in Ordnung ist.
    ……...
    Eben,
    die Walzung ist nicht i.O., Punkt. Ob nur optisch oder weit reichender ist schwer zu sagen. Bei einem derart delikaten Bauteil kann man das nicht akzeptieren.
    Lieber ein 30 Jahre alter unbeschädigter Terminal als ein neuer mit fraglicher Qualität.

    Beim Hersteller schlau machen und dann noch mal "vernünftig mit dem Rigger reden".

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  9. #9
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    AT
    Beiträge
    452

    Standard

    Also so stelle ich mir neue Terminals nicht vor, ich würde jedenfalls reklamieren. Als Hauptargument würde ich Zweifel an der Arbeitsausführung geltend machen und auf die Walzungen bei den Terminals von Neuschiffen oder anderen "Walzern" hinweisen. Optisch macht es jedenfalls einen schlechten Eindruck...

    Das ist auch der Grund warum ich bei der Erneuerung meines stehenden Gutes das nächste Mal Schraubterminals verwenden werde. Nach vielen Fragen und Rescherschen konnte mir Niemand Nachteile einer derartigen Ausführung vorlegen, ausser dem höheren Preis und dass es stärker aufträgt. Beim Topbeschlag einer Rollfockanlage also weniger gut zu verwenden, aber sonst...

  10. #10
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Zitat Zitat von yippieaye Beitrag anzeigen
    das nächste Mal Schraubterminals
    +1
    Zitat Zitat von yippieaye Beitrag anzeigen
    ausser dem höheren Preis und dass es stärker aufträgt. Beim Topbeschlag einer Rollfockanlage also weniger gut zu verwenden, aber sonst...
    Der Kaufpreis ist zwar höher, dafür kann man die aber selbst verarbeiten und wieder verwenden. Dafür braucht man zwar neue Konen, die gibt es aber für Klimpergeld. Zu "stärker auftragen": Hmm, etwas dicker vielleicht und evtl. auch ein paar Gramm mehr, aber eigentlich nicht länger.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 20:37
  2. Ball-Terminal
    Von Firsty im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2009, 13:48
  3. Nico-Press oder Walzen ?
    Von AndreasW im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.11.2008, 11:20
  4. Terminal Hartlöten
    Von Comar700 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 12:58
  5. Knicke durch Walzen, Toleranzen?
    Von Tim M-K im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 21:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •