Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33
  1. #1
    Registriert seit
    27.03.2019
    Beiträge
    8

    Standard Überführung Amsterdamm—>Berlin

    Hallo Yacht-Gemeinschat, hallo Leute,

    ich plane in einigen Wochen meine in Holland gekaufte Segelyacht selbst nach Berlin zu überführen.
    Die Route soll über das Markenmeer, Ijselmeer, Nordsee und über die Elbe in die Havel verlaufen.
    Alles was die Kartenmaterialien hergeben habe ich geprüft und bastle schon seit einigen Wochen an der Route.
    Weiterhin habe ich bereits die Ausstattung soweit, die ggf. für einen 6- bis 7 Tagestörn reichen sollte.

    Meine Frage und mein Interesse sind jedoch die von mir nicht bedachten oder unbekannten möglichen Vorkommnisse oder gar Hindernisse und ggf. Ausrüstung, bei der Ihr mir vielleicht Ratschläge und Tipps geben könntet.
    Ggf. habt ihr auch einen anderen Routenvorschlag!?

    Das Boot ist eine 25 PS motorisierte 30 Fuß Stahlsegelyacht mit 1,5m Tiefgang.
    Danke euch im Voraus!

  2. #2
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    934

    Standard

    Zitat Zitat von cegri Beitrag anzeigen


    Alles was die Kartenmaterialien hergeben habe ich geprüft und bastle schon seit einigen Wochen an der Route.
    Weiterhin habe ich bereits die Ausstattung soweit, die ggf. für einen 6- bis 7 Tagestörn reichen sollte.

    Meine Frage und mein Interesse sind jedoch die von mir nicht bedachten oder unbekannten möglichen Vorkommnisse oder gar Hindernisse und ggf. Ausrüstung, bei der Ihr mir vielleicht Ratschläge und Tipps geben könntet.
    Ggf. habt ihr auch einen anderen Routenvorschlag!?

    !
    .


    Niemand kann zu dir weiterer Ausrüstung raten, auf zusätzl. mögliche Vorkommnisse hinweisen, andere Routen vorschlagen, zusätzl. Tipps geben ,
    wenn er nicht weiss was du bereits alles bedacht, geplant , angeschafft , usw. hast.

    In der Schule musstest du für eine Beurteilung deinen Aufsatz doch auch ersteinmal abgeben.........


    .
    Geändert von supra (27.03.2019 um 20:42 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  3. #3
    Registriert seit
    27.03.2019
    Beiträge
    8

    Standard

    In erster Linie geht es mir um die Route... da brauch man, denke ich, keinen Aufsatz drüber zu schreiben.
    Über Ausrüstung lässt sich viel diskutieren, aber wie gesagt, das ist zweitrangig.
    Mir geht es um eure Erfahrungen entlang der Route.

  4. #4
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.418

    Standard

    Zitat Zitat von cegri Beitrag anzeigen
    ……., keinen Aufsatz drüber zu schreiben.
    …....
    Sicher nicht, aber.....
    Interessant zu wissen wäre
    - Funk, ja/nein. Binnenfunk, UBI, Atis, … (Du verkehrst in D, da nimmt man es genau)
    - Qualifikation. Nordseeerfahrung, SFB (See), SFB (Binnen). (dto)
    - Mastlegen autark möglich? (Möglichkeiten zum Mastlegen brauchst Du auch)
    - Jahreszeit (Im Sommer reicht ggf die Tauchtiefe auf der Oberelbe nicht)
    - Alternative Route gefragt? (Es gibt weitere mögliche Routen)
    - Alleine oder mit anderen?
    - IJsselmeer-Nordsee via Friesland oder Waddenzee?

    Über den Daumen gepeilt, wie es denn gehen könnte, hast Du bereits. Wenn Du detailliertes wissen willst, sind, wenn auch kein Aufsatz, so doch einige Angaben nötig. Oder sollen wir nur nicken: Alles Gut so!?

    Gruß Franz
    Geändert von grauwal (28.03.2019 um 10:33 Uhr)
    halber Wind reicht völlig

  5. #5
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.384

    Standard

    @GW
    jahreszeit:" in einigen wochen" würde ich noch als frühling bezeichnen
    "ich selbst" als ein solotrip
    "6-7 tagestörn" als maximale versorgungsfreie etappe...

    ich denke du musst hauptsächlich an drei dinge denken die dir striche durch die planung machen können:
    wetter, wetter, wetter

  6. #6
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    107

    Standard

    6-7 Tage? Von Amsterdam nach Berlin? Mit einer 30-Fuss Stahlyacht mit 25 PS? Wovon träumst Du? Plan mal lieber die doppelte Zeit ein.

    Grüße
    matze

  7. #7
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.418

    Standard

    Zitat Zitat von didiundstulle Beitrag anzeigen
    6-7 Tage? Von Amsterdam nach Berlin? …...
    Geht schon, aber nicht so.

    1. A´dam - Hoogveensche Vaart
    2. … bis Haren-Rüttebrock-Kanal
    3. ….bis Dortmund-Ems-Kanal
    4-6 ...Mittellandkanal
    7. … Havel

    Fahren von Sonnenauf- bis -untergang, aber unabhängig von
    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    ……………...
    wetter, wetter, wetter
    Der Fragesteller ist jedoch offensichtlich nicht interessiert.

    Vielleicht interessiert es andere.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  8. #8
    Registriert seit
    27.03.2019
    Beiträge
    8

    Standard

    Vielen Dank vorab für eure zahlreichen Posts.
    Lieber Franz, ich hatte nur noch keine Zeit zum Antworten gefunden.

    @Grauwal
    UKW Binnenfunk und UBI. Ja
    AIS und Navionics Kartenplotter, doppelt vorhanden
    SBF Binnen und See FS vorhanden
    Auf der Nordsee gesegelt, nein
    Mastlegung autark möglich, möchte es ab Hamburg einmal legen und dann nur noch mit Motor.
    Beginn ist am 6. April, sollte also noch genug Kielwasser vorhanden sein.
    Werde es noch Einhand machen, Pinnenpilot ist vorhanden.
    Route über Ijselmeer - Nordsee, entlang der Küste - in die Elbe - Havel war angedacht. Vermute aber das ich wohl doch länger brauchen werde...

    Deine Routenvorschlag durch das Landesinnere werde ich mir heute Abend einmal genau ansehen und durchrechnen.


    @haribo
    Das Wetter ist auch meine größte Sorge. Werde mich dicht an der Küstenlinie halten und ab Windstärke 6-7 anlegen.
    6-7 Tage habe ich auch eingeplant. Gefahren wird immer von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang.
    Werde aber Grauwals Route berechnen.

  9. #9
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.384

    Standard

    bei deiner route würde ich zumindest die wetter binnen alternative "lemmer-delfzil oder lauwersoog" vorplanen aber
    wenn ich lese : " entlang der küstenlinie""mal eben irgendwo anlegen""keine nordseeerfahrung""april"

    dann rate ich dir total ab:
    LKW
    E30-A30-A2

    oder such dir paar leute und drei wochen zeit, machs ab juni, isselmeer ist bis dahin einwirklich schönes revier...
    haribo
    Geändert von haribo (29.03.2019 um 15:40 Uhr)

  10. #10
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    934

    Standard

    Zitat Zitat von cegri Beitrag anzeigen
    .......
    Nordsee, entlang der Küste - in die Elbe ..... war angedacht.
    ......
    Werde mich dicht an der Küstenlinie halten und ab Windstärke 6-7 anlegen.
    .....
    Gefahren wird immer von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang.
    ....
    .
    .



    So geht das nicht.


    ...
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

Ähnliche Themen

  1. Überführung Flensburg Berlin im Mai
    Von Herbstwind im Forum Auto & Boot
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.05.2016, 08:05
  2. Berlin-Hamburg Überführung
    Von gdebus im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2009, 16:38
  3. Überführung Göteborg - Berlin
    Von rummsmummel im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 19:34
  4. Überführung - Berlin - Schweriner See
    Von hobiewaters im Forum Andere Binnenreviere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 09:22
  5. Überführung Berlin - Wismar
    Von maraes im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2003, 14:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •