Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26
  1. #11
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.197

    Standard

    Hallo,

    dann aber sollte man den "Hauptschalter" nicht Hauptschalter nennen und darauf hoffen, es wäre ein Hauptschalter.
    10mA übern Winter sind bereit 50Ah.

    Die Pole abklemmen kann man machen, ist dann aber sch***e.


    Peter

  2. #12
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.671

    Standard

    Das gleiche Problem stellt sich auch bei einigen Dieselheizungen. Deren Stromversorgung soll ebenfalls vor dem Hauptschalter/direkt auf der Batterie erfolgen, damit sie immer kontrolliert runterfahren kann. Auch dort fließt dann ein Ruhesstrom mit dem gleichen Effekt. Da die Geräte aus dem Automobilbau kommen wird das so gemacht.

  3. #13
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.076

    Standard

    Moin,

    stimmt.

    Davon habe ich bei mir an Bord ganz bewußt Abstand genommen und die (dicke!) Zuleitung zur Heizung erst hinter dem Hauptschalter ans Bordnetz angeschlossen. Es ist natürlich nicht gut, wenn die Heizung zum Abstellen nicht mittels Nachlauf 'runtergekühlt wird. Aber wenn das mal passiert, geht sie davon auch nicht gleich kaputt.

    Allgemein können sich kleine versteckte Ströme mit der Zeit ganz schön summieren. Nicht nur dafür ist ein Akkukontroller sinnvoll.
    Geändert von cr838 (23.04.2019 um 10:31 Uhr)
    Mast- und Schotbruch,

    Jürgen

  4. #14
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.197

    Standard

    Hallo,

    genau das macht Batterieumschalter wirkungslos.
    Ist es neuerdings angesagt -sicherer- per Werkzeug Leitungsklemmen zu schalten?
    Wers kann, bekommt so auch Anlasser zum Drehen.


    Peter

  5. #15
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.076

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    genau das macht Batterieumschalter wirkungslos.
    Ist es neuerdings angesagt -sicherer- per Werkzeug Leitungsklemmen zu schalten?
    Wers kann, bekommt so auch Anlasser zum Drehen.


    Peter
    Moin,

    das habe ich nun überhaupt nicht verstanden ; was hat der Anlasser mit der Heizung zu tun?
    Mast- und Schotbruch,

    Jürgen

  6. #16
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.197

    Standard

    Hallo,

    nichts.

    Aber deine Frage ist auch falsch gestellt, die betrifft gar nicht die Logik eines Hauptschalters:
    Was haben (Haupt-, BatterieUm-, Anlasser-, ...) Schalter generell für einen Sinn, damit sie sabotiert bzw. umgangen werden?

    Ich vermute stark die Tendenz, dass ein Batteriemonitor zwar wenig Sinn aber dafür mehr her macht.


    Peter

  7. #17
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.671

    Standard

    Deine Vermutung wird durch die Realität nicht bestätigt. Coulombmesser geben einen sinnvollen Überblick über den Ladezustand der Batterie. Den kann man durch normale Bestimmung der Spannung nicht erfassen. Wer ein Auge drauf hat ist damit in der Lage Tiefentladungen und das frühe Ableben zu verhindern. Wer die Anzeige nicht versteht, dem nutzen sie nichts. Das trifft aber wohl auf bald alle Anzeigen zu. Ihre Grenze finden die Dinger bei der Alterung der BAtterien. Die können Sie bestenfalls über eine Modellierung erfassen. Der philippi muss im Grunde per Hand die Kapazität der angeschlossenen Batterie angepasst bekommen. Darum favorisiere ich mittlerweile reine spannungsbasierte Monitore. Aber das führt hier zu weit.

    Ob Hauptschalter tatsächlich solche sind muss sowieso bezweifelt werden: so dürfte auf vielen Booten Ladeleitung und Anlasserleitung nicht über Hauptschalter getrennt sein, die Gefahr, dass die Dioden der Lima bei unbeabsichtigtem Ausschalten wegfliegt ist groß.

    Trotzdem muss man sich bei der Standardinstallation der Heizung und des Monitors halt daran gewöhnen, die Batterien abzuklemmen. Sowieso keine dünne Idee.

  8. #18
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.197

    Standard

    Hallo,

    die "Realität" gilt nur, wenn Krempel auf Kante genäht wird. Dann bedingt Krempel weiteren Krempel und verschärft Krempel.
    Ich "habe" Energieüberschuß eingebaut, da ist das kein Thema, war es jahrelang noch nie.
    Erst Ostern hatte ich einen akustischen Ladealarm am Motor.
    Beim Zusammenbau des Panels hatte ich die LiMa-Erregung vergessen.
    Was solls. Ich habe eine zweite Batterie und Solarpanel und durch den Alarm eh genug Zeit, den Fehler zu beheben.

    Weiterhin kann man den Batterieminus per Haupschalter schalten, dann ist wirklich alles von der Batterie ab (Nachtrag: geht natürlich auch auf der Plusseite).
    Der Motor hat einen Batterieumschalter (Motorschalter) im Plus.
    Dann kann man wenigstens auch am Motor, Lima oder Motorpanel rumwerkeln, ohne das Boot komplett totlegen zu müssen.

    Der Hauptschalter im Minus hat den Vorteil, dass ohne eine Batterie aber Ladegeräte immer noch eine Geräteversorgung liefern können.
    Bspw. beim Batteriewechsel geht dann immer noch die Beleuchtung.


    Peter
    Geändert von K.Lauer (24.04.2019 um 10:58 Uhr)

  9. #19
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.671

    Standard

    Hmmm. Ich versteh noch nicht was deshalb gegen den Monitor spricht. Und was ist positiv mit zu viel Kapazität rumzufahren. Kostet sinnlos Geld und Gewicht.
    Lassen wir es da dabei. Nichts für ungut.

  10. #20
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.197

    Standard

    Hallo,

    weil deine Philosophie anders eingespurt ist.

    Ein Überschuss entsteht bereits durch weniger Stromverbrauch, der vergrößert nicht die Batterie.
    Was bedeutend bleibt, ist einzig die Kühlbox und der Autopilot und deren Verbrauch.
    Aber dafür sind meine Batterien dimensioniert.

    Wie auf einen Batteriemonitor verzichte ich auch auf viele Schalter, weil viele Schalter auch ganz einfach überflüssig sind, wenn Geräte bereits schaltbar aufgebaut sind.
    Neuer Besuch ist immer ein bischen verwundert keinen Schalteraltar vorzufinden.


    Peter

Ähnliche Themen

  1. Ruhestrom Northstar Explorer 725 / Simrad RS25 sehr hoch
    Von Südwind67 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 17:00
  2. Batteriemanager DCC4000
    Von TurTur im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 14:17
  3. Batteriemanager BKK
    Von kiko im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.10.2009, 18:57
  4. Welcher Batteriemanager?
    Von Grigoris im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 21:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •