Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
  1. #1
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    376

    Standard Revier Göcek - Kas im Oktober

    Hallo Ägäis-Kenner,

    informiere mich gerade über dieses Revier und finde in Posts und Törnberichten widersprüchliche Aussagen hinsichtlich der Frequentierung im Herbst. Vielleicht hat sich da in den letzten Jahren ja auch einiges getan. Mich würde interessieren, wie voll ich mir das Revier im Oktober vorstellen muß aktuell. Am besten im Vergleich mit meinen persönlichen Erfahrungen in dieser Jahreszeit:

    Dodekanes - ruhig, spätnachmittags immer ne Boje oder Liegeplatz frei, mal zu zweit oder dritt in der Bucht, mal auch ganz allein
    Ionische Inseln - mittlerer Betrieb, Stege in schönen Häfen (Fiskardo) nachmittags voll, genug Platz in den Buchten
    Süddalmatien - viel Betrieb, ab Mittag Run auf Liegeplätze, große Crews, Chaos beim Tanken, selten mal viel Platz in der Bucht

    Danke im voraus
    pete

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2006
    Ort
    RheinMain, Germany
    Beiträge
    402

    Standard Leer

    Ziemlich ruhig um diese Jahreszeit.

  3. #3
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    München(D-By), Kos(GR)
    Beiträge
    2.802

    Standard

    sehr früh dunkel
    gelegentlich schon Regentage möglich (Satellit beobachten, dann sieht man schön die herannahenden Wolkenbänder)
    spontane und lokale heftige Gewitter nicht selten, gut Abstand von den Wanten halten, nachts immer öfters starker Wind!!
    noch wichtiger als sonst: auf richtig sitzenden Anker achten
    tagsüber sommerlich warm, Wasser sehr warm - In Buchten oft 25 Grad und mehr, Achtung auf Windhosen!
    Häfen nicht mehr so voll, dennoch lokales Leben, aber reduziert
    Nicht von Kastellorizon nach Kas fahren - könnte teuer werden

    Schleppangel 100m mit Wobbler, Blinker (billiger als Wobbler) oder Plastikoktopus... Makrelen, evtl. Thunfisch, küstennah leckere hechtmakrele (sieht aus wie Barrakuda!) Vorsicht vor dem giftigen Kugelfisch...

    Törnbeschreibung , etwas älter hier

    Viele Grüße von der Flexen Hex´n an (den echten) Hassan in Kekova.
    www.skippertricks.de - clevere Tricks erfahrener Skipper

  4. #4
    Registriert seit
    21.12.2003
    Beiträge
    122

    Standard Hassan

    Zitat Zitat von Yachtango Beitrag anzeigen
    Viele Grüße von der Flexen Hex´n an (den echten) Hassan in Kekova.
    Hallo Ango,

    weißt Du die Öffnungszeiten vom "besten Koch vom Mittelmeer" ?
    Wann macht der im Frühjahr auf und wann geht er im Herbst in ***wohlverdienten*** Urlaub ?

    Grüße Viktor

  5. #5
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    München(D-By), Kos(GR)
    Beiträge
    2.802

    Standard

    Zitat Zitat von viktor1 Beitrag anzeigen
    Hallo Ango,

    weißt Du die Öffnungszeiten vom "besten Koch vom Mittelmeer" ?
    Wann macht der im Frühjahr auf und wann geht er im Herbst in ***wohlverdienten*** Urlaub ?

    Grüße Viktor
    nein ,ich heisse mit Vornamen nicht Yacht und wennschon, dann HERR Ango *lol*
    ich war zwar jahrelang nicht mehr bei Hassan, aber er wohnt da... das letzte Mal waren wir in der 2.Novemberwoche (ich glaub 2004 oder so) da... ich meine nicht, dass er wegfährt, wohin auch... ist doch schön da, vor allem ohne Touris ;-)
    www.skippertricks.de - clevere Tricks erfahrener Skipper

  6. #6
    Registriert seit
    26.03.2011
    Ort
    Baden Württemberg
    Beiträge
    19

    Standard Hassan

    Zitat Zitat von viktor1 Beitrag anzeigen
    Hallo Ango,

    weißt Du die Öffnungszeiten vom "besten Koch vom Mittelmeer" ?
    Wann macht der im Frühjahr auf und wann geht er im Herbst in ***wohlverdienten*** Urlaub ?

    Grüße Viktor
    ...man kann Hassan ja auch anrufen und fragen? +90 242 874 20 45 Mit einer Turkcell Europe Card von Deutschland aus nur 9cent.

    Wir waren Pfingsten 2012 bei Ihm....

    www.die-letzte-crew.de

  7. #7
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    Yalikavak, Bodrum, Mugla, Türkei
    Beiträge
    3

    Standard

    Die Beschreibung der Wettersituation von Yachtango (#3) trifft es auf den Punkt. Speziell die Warnung vor Windhosen
    ist durchaus ernst zu nehmen. Wir haben das am 1.10.2012 am Steg des Dirsek Bükü-Restaurants im Hisarönü-Golf selbst miterlebt.

    Abendliche Windstille, Gewitter am Horizont, gleichzeitig ein doppelter Regenbogen. Die reinste "Lightshow". Alles ist am fotografieren....10 Minuten später bläst es wie aus dem Nichts aus NW in die Bucht und wirbelt das überraschte Ankerfeld kräftig durcheinander. Eine frei ankernde Motoryacht kollidiert beinahe mit einer Segelyacht die an Muringboje + Landleinen hängt, weil ihr Anker nicht hält. Weitere 2 min später erreichen heftigste Böen auch den Steg und zerren derart stark an den dort liegenden Yachten, dass sich (wie sich später herausstellt) der Betonblock an dem die Muringleinen von 3 Yachten befestigt sind um einen satten Meter über den Grund verschiebt. Eine Charteryacht treffen die Böjen
    seitlich direkt während des Anlegemanövers, sie bekommt ordentlich Kränkung und ein Mann geht dabei über Bord. Wie durch ein
    Wunder (und die beherzte Hilfe des Dirsek-Bükü-Restaurant-Personals) wird niemand ernsthaft verletzt und außer kleineren Kratzern im GfK gab es keine nenneswerten Schäden.

    Weitere 10 min später ist der Spuk vorbei als wäre nie etwas gewesen, Windstille, Blitz und Donner, nur kein Regenbogen mehr.
    Hätte wir das nicht selbst miterlebt, hätten wir diese Beschreibung sicher als "Seemanns-Garn" abgetan. Ein für Windhosen typischer "Schlauch" war während des gesamten Geschehens übrigens nicht zu sehen.

    Sonnige Grüße von der SY Aligena-Crew
    Geändert von Aligèna (22.10.2012 um 20:22 Uhr)
    an ihren Taten wirst Du sie erkennen, nicht an ihren Worten....

    http://www.aligena-cruising.de/

  8. #8
    Registriert seit
    06.04.2004
    Beiträge
    376

    Standard

    Danke für die Infos.

    Sind die beschriebenen Wetterlagen denn typisch für diese Zeit und diese Region? (Auf Lefkas z.B. hat im September 2011 auch so ein kurzer Sturm gewütet und in einer Bucht reichlich Schaden angerichtet.)

  9. #9
    Registriert seit
    07.12.2011
    Ort
    München(D-By), Kos(GR)
    Beiträge
    2.802

    Standard

    naja, so selten ist es nicht, die Heftigkeit ist unterschiedlich,
    http://forum.yacht.de/showthread.php...light=windhose

    Auch ich habe schon solche "Minutenstürme" erlebt - in 10-15 Minuten "zerlegt" es ein ganzes Ankerfeld...

    Und hier Oktober 2010, Kos Blickrichtug Knidos
    Geändert von Yachtango (23.10.2012 um 09:05 Uhr)
    www.skippertricks.de - clevere Tricks erfahrener Skipper

  10. #10
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    mal hier mal da
    Beiträge
    1.164

    Standard

    Hallo Pete,

    wir waren schon sehr oft im Revier unterwegs, von Göcek, Marmaris und Fethiye aus, von Mai bis September.

    Kann ich Dir zu jeder Jahreszeit empfehlen. Tip vom Insider unter http://www.insidersegeln.de/

    Ich kann Dir auch gerne unsere Törnberichte zukommen lassen, wenn Du willst (per PN)?

    so long
    Mary



    P. S. Von "Hassan" dem angeblichen besten Koch im Mittelmeer würde ich abraten, der ist heuer nicht besonders gut, habe auch von anderen Seglern gehört, das ist eine Abzocke.
    Geändert von Mary Read (23.10.2012 um 14:12 Uhr)
    * gestrauchelter Seemann *

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 19:26
  2. Göcek - Kalkan
    Von segelgunnar im Forum Mittelmeer
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 17:20
  3. Göcek - Kreta - Göcek noch 1 Koje
    Von syki im Forum Last Minute
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 10:07
  4. Charter Revier im Oktober
    Von sailormoon im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.01.2006, 19:30
  5. Göcek in Juni
    Von mekkekoi im Forum Last Minute
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.01.2006, 12:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •