Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 38 von 38
  1. #31
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    491

    Standard

    Deswegen gibt es ja auch Ruderlage-Anzeiger.
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  2. #32
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Zentrum von Deutschland
    Beiträge
    4.831

    Standard

    Zitat Zitat von sucher Beitrag anzeigen
    Hallo, in Schleusen hat man gewissermaßen standardisierte Anlegemanöver, die immer gleich ablaufen. ohne Strömung und meist auch ohne Wind.
    Nach einiger Übung weiß man dann ziemlich genau, mit welchem Tempo und Winkel man den Poller anfahren muß, damit man das Schiff wirklich genau am Poller zum stehen bringt, und es auch lange genug dort bleibt, um aus dem Cockpit rauszuklettern und die Schlinge drüberzuwerfen. Wer das nicht schafft, muß unter Beobachtung durch den Schleusenwärter eine Ehrenrunde fahren. Wenn man z.B. die Binnenstrecke Port Napoleon-Sulina abgefahren hat, hat man den Radeffekt sicher im Griff! Viele Grüße
    nw
    Sorry, aber das musst du mir mal bei Bft 6 von achtern in die hohe Schleusenkammer -
    vor dir ne fette Motorbrazze und an Deck Mitfahrende mit Null Erfahrung bzw. zwei linke Hände -
    vormachen....

    Wie gesagt dass mit dem zum stehen bringen ist so ne Sache, wenn man auf der falschen Schleusenseite (ging nicht anders) anlegen will.

    War aber mein Fehler... hätte die Leutchen nach unten in den Salon setzen sollen und über die Mittelklampe
    das alleine machen sollen. So what...

    Mache grundsätzlich nach Auslaufen mit Charterbooten,
    erst mal eine Runde "Hart STB" und dann "hart BB" und anschließend
    aufstoppen aus Vorwärtsfahrt.
    Dann weiß ich bzw. die Trainees, wieviel bzw. welchen Radeffekt ich habe.
    In dem Falle waren es aber keine Trainees, sondern reine Mitfahrenden Badegäste (Ende Septmeber)

    QUERULANT = https://blog650.wordpress.com
    HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com

  3. #33
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.210

    Standard

    Hallo Nachtsegler, auf der oben angemerkten Strecke sind insgesamt ca. 300 Schleusen, und ich habe nahezu alle einhand gefahren. Wenn man ohne Ehrenrunde auskommen will, geht das nicht ohne gezielten Einsatz des Radeffektes. Weil einhand, muß das Schiff mindestens 3 sec direkt vor dem Poller stehen bleiben, über mehr als einen halben Meter entfernt bekommt man die Schlinge nicht mehr sicher über den Poller. Die 3 sec braucht man um vom Steuerstand zum Mittelpoller zu kommen. Hat man mehr manpower, ist das ganz anders.
    Wind verkompliziert dieses Manöver ungemein, vor allem weil das Schiff nicht da bleibt, wo man es hingestellt hat. Noch schwieriger ist es mit Strömung, die es zwar nicht in der Schleuse, aber an praktisch allen Anlegern z.B. an der Donau gibt. Da allerdings spielt der Radeffekt keine Rolle mehr, weil man zum Stoppen nicht mehr rückwärts fährt, sondern nur das Gas zurücknimmt.
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  4. #34
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Zentrum von Deutschland
    Beiträge
    4.831

    Standard

    ist schon gut... alleine geht das auch .....
    Ich weiß schon, wie man mit Radeffekt manövriert....
    und auch, wie man über / durch Mittelklampe - nicht zum Mittelpoller -
    die Leinenschlinge nach achtern mit nimmt und den Leinenanfang an Mittelklampe
    und das andere Ende im Cockpit auf die Winsch legt.

    Dann kann man achtern (evtl. sogar mit Bootshaken) die Schlinge über den Poller in der Schleusenwand,
    oder am Pier, legen und holt mit der Winsch das Schifflein mittig an den Fixierpunkt.
    Wenn man die Mitte fest hat, geht auch vieles andere...

    alles kein Thema, solange nicht weitere Boote mit Druck in die Schleuse wollen,
    oder Wind einem schiebt...

    p.s. zum stoppen gibt man immer den Rückwärtsgang ein (mit mehr oder weniger Gas), da es kein Auto ist.
    Nimmt man nur Gas weg, treibt das Booterl weiter.
    Stoppen ohne Rückwärts geht meist nur gegen die Strömung.
    Da muss man aber schön zielen, das der Restspeed genau bis zum Poller schiebt.

    So what... Erklärungen hier sind sowieso eher für Neulinge und mitlesende Aspiranten.
    Das Thema hatten wir schon ....

    QUERULANT = https://blog650.wordpress.com
    HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com

  5. #35
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.906

    Standard

    ...und ich weiß, warum ich lieber mit dem eigenen Schiff unterwegs bin, da kenn ich den Radeffekt und die Schwupdizität der bewegten Masse und muß nicht jedes Jahr den Quatsch neu bestimmen !
    Man könnte auch sagen "Segelt ihr schon, oder messt Ihr noch immer ??"

  6. #36
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    1.028

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    ...und ich weiß, warum ich lieber mit dem eigenen Schiff unterwegs bin, da kenn ich den Radeffekt und die Schwupdizität der bewegten Masse und muß nicht jedes Jahr den Quatsch neu bestimmen !
    Man könnte auch sagen "Segelt ihr schon, oder messt Ihr noch immer ??"

    Ich persönlich sehe da mit anderem, neuen Schiff kein Problem.
    Wer kann der kann.
    Neues Schiff im freien Wasser aufstoppen....
    is oben alles beschrieben..
    Ich weiss , klingt einfach.

    Ich habe Freunde die es in Jahrzehnten nicht geschafft haben mit Schiffen umgehen zu können.

    Es schreiben hier vornehmlich Seglerdie es können. Es wird instruiert ,erklärt ....
    Es wird versucht Angst zu nehmen, es werden die hydrodynamischen Abläufe bis ins Detail erklärt, mittels Radeffekt bis zum nahezu unverständlichem Exzess.
    Vielen , die es bereits einigermaßen können, mag das helfen.

    Nach meiner Beobachtung gibt es aber auch Kandidaten die werden es nie lernen.

    Is ' so.

    Wer kennt sie nicht ? Die Autofahrer die 6- mal vor und zurück bevor sie in der Parklücke ?

    Mit Schiffen ist es genauso, so what ?

    Is' so.
    Geändert von supra (07.11.2019 um 02:47 Uhr)

  7. #37
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.210

    Standard

    Ja, es ist so. Das Problem entsteht, wenn man das erste mal mit einem vorher ungewohnten Schiff anlegen will. Da möchte der versierte Charterkapitän mit vielen tausend Seemeilen auf dem Buckel ein perfektes Anlegemanöver hinlegen, ohne eine Spur von Hafenkino. Je nach Art des Manövers kann das dann auch zu Schäden führen, weil der Skipper sich nichts sagen läßt, denn er hat ja soviel Erfahrung. Alles schon erlebt.
    Ich denke, mit einem fremden Schiff müßte ich da auch wieder ziemlich von vorne anfangen. Daß es den Radeffekt gibt, und in welche Richtung er wirkt, habe ich schon im Kurs zum SB-Schein kennengelernt. Den Radeffekt wirksam einzusetzen braucht es halt Übung, vielleicht ab dem 10. Manöver kommt man der Sache näher. Ob da Messungen helfen, wage ich zu bezweifeln.
    Viele Grüße
    nw

    PS: Für die Arduino-Liebhaber: an einem Ruderlageanzeiger, den man ablesen kann,ohne direkt hinzuschauen, arbeite ich.
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  8. #38
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.581

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    …….

    Nach meiner Beobachtung gibt es aber auch Kandidaten die werden es nie lernen.

    Is ' so.

    ……....
    Für die hat der liebe Gott Bug- und Heckstrahlruder erschaffen.
    Aber es gibt auch tatsächlich Boote, mit denen muss man für die göttlich Vorsehung dankbar sein.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

Ähnliche Themen

  1. Radeffekt, warum ?
    Von Ausgeschiedener Nutzer im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 06.05.2014, 13:47
  2. Radeffekt
    Von günther2 im Forum Seemannschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 15.12.2009, 11:54
  3. ungewöhnlicher Radeffekt
    Von girouette im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.06.2006, 09:38
  4. Radeffekt bei Vorrausfahrt
    Von Dosenelbfisch im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.05.2006, 10:56
  5. Radeffekt
    Von dubt im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 18:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •