Hallo Wassersportfreunde,

ich bin "technischer Offizier" auf einer Fairline und mein Skipper hat sich das Boot vor ca 5 Tagen gekauft. Wir sind gerade auf der Überführung nach Berlin und hatten gestern Probleme die Bb Maschine zu starten. Das Schiff wird von zwei Volvo Penta AQAB40D Motoren angetrieben.
Nach kurzer Fehleranalyse habe ich festgestellt, dass die Batterie für die Bb Maschine nur noch knapp über 11 Volt hatte, was nicht mehr reichte, also mit Starthilfekabel von der zweiten Batterie überbrückt und dann ging es weiter.
Wir haben ein Internes IOUO Batterieladegerät, welches bei Landstrom eigentlich mit 15A die Versorger und mit 1A die Startbatterie laden soll, aber so richtig tut es das auch nicht.
Also nochmal kurz zur Zusammenfassung. Beide Maschinen sind elektrisch getrennt. Die Sb Maschine hat eine Batterie (12V 100AH, Nass), die auch über deren LiMa geladen wird (Ladespannung 14,25V).
Die Bb Maschine hat eine Batterie (12V, 140Ah, Nass), die ziemlich runter ist. An der LiMA liegen bei ca 1.500 U/min nur 11,5 Volt an und jetzt bei ca 2.100 U/min liegen ca 13 V an.
Ich vermute einen defekt an der Bb LiMa, da bei Langsamfahrt nicht genug Leistung produziert wird um die Versorgerbatterie zu laden.

Kann ich über die Sb LiMa beide Batterien laden, indem ich sie dauerhaft (zumindest bis Berlin) mit den Startkabel überbrücke? Ich mache mir über hohe Ausgleichströme und Ausgasung der Batterien etwas Sorgen und ich hab noch nicht verstanden, wie die Laderegler der LiMa's funktionieren und habe keine Lust, ide zu beschädigen. Die Motoren sind Baujahr 1985.

Ich danke euch sehr für Eure Unterstützung.

Beste Grüße und allzeit Gute Fahrt
Carbonyte