Da ich das gleiche Problem nun schon auf 2 Yachten erlebt habe und man nicht unbedingt schnell auf die Lösung des Problems kommt, möchte ich Problem und Lösung kurz beschreiben. Wenn der Wasserboiler aufheizt, dehnt sich das Wasser aus. Wenn kein Druckausgleichsbehälter montiert ist, oder wenn Dieser defekt ist, z.B. voll mit Wasser ist, steigt der Druck stark an. Die schwächste Verbindung wird nachgeben, es tritt dort etwas Wasser aus. Unter Umständen unbemerkt, nach einiger Zeit fragt man sich, warum die Bilge nicht trocken ist. Mit dem Druckausgleichsbehälter tritt das Problem nicht auf, also sollte ein solcher installiert sein.
Vielleicht war das schon allen Formummitgliedern klar, dann habe ich Eure Zeit verschwendet, vielleicht hilfte aber dem Einen oder Anderen.
Grüße aus Südfrankreich,
Horst, SY Tutunui