Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
  1. #1
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    6

    Standard Eignergemeinschaft

    Hallo zusammen,
    mein Anliegen ist der Aufbau einer Eignergmeinschaft.
    Ich bin 60 Jahre alt (männlich) und in einigen Jahren werde ich voraussichtlich viel Zeit zum Segeln und zum Beschäftigen mit einem Boot haben.
    Frau und Kind teilen meine Leidenschaft nur zum Teil und bis zu einem eigenen Schiff reicht es da nicht. Seit 20-25 Jahren chartere ich Segelyachten auf Ost- und Nordsee und auch mal auf dem Mittelmeer. Das war auch ok so, nur manchmal fehlt es mir z.B. mal spontan für ein Wochenende zu segeln und bei in Zukunft häufigerer Nutzung könnte sich eine Eignergemeinschaft auch rechnen. Allerdings wäre es für mich nicht nur eine Zweckgemeinschaft, bei der man sich die Kosten teilt, sondern ich stelle mir vor, das Boot zum Teil auch gemeinsam zu nutzen. Gutes Verstehen und Vertrauen sind deshalb die wichtigsten Voraussetzungen. Formal muss man ein solches Unternehmen sicher auch regeln.

    Die Gemeinschaft sollte insgesamt aus zwei max. drei Personen bestehen. Da ich aus Norddeutschland komme, wären meine bevorzugten Reviere die Ostsee sowie die deutsche und niederländische Nordsee.

    Zum Boot: Ich stelle mir eine Yacht um die 10 m vor, sollte in einem guten Zustand sein und für ca. 50.000 € zu haben sein.

    Ja soweit erstmal in groben Zügen meine Vorstellungen. Würde mich freuen, wenn jemand sich angesprochen fühlt und mir antwortet, um sich dann weiter auszutauschen.

    BernhardK

  2. #2
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    367

    Standard

    Zitat Zitat von BernhardK Beitrag anzeigen
    ...Zum Boot: Ich stelle mir eine Yacht um die 10 m vor, sollte in einem guten Zustand sein und für ca. 50.000 € zu haben sein....
    Ich würde ein höheres Budget ansetzen, um ein entsprechend neuwertiges Boot zu bekommen.

    Der Planungshorizont bei einem Start mit 60 beträgt rund 12 bis 15 Jahr (im Bekanntenkreis hören die meisten mit Anfang 70 auf). Man sollte dann nicht zuviel Zeit mit Instandsetzungen oder mit Diskussionen darüber mit den Miteignern vertrödeln müssen.

    Ansonsten besteht immer auch die Möglichkeit, auf Vereinsebene sich mit Gleichgesinnten zusammen zu tun.

    Ein ehemaliger Stegnachbar (Boot verkauft mit 72) und ein Bekannter (78) segeln jedes Jahr einen längeren Schlag über rund 6 Wochen zusammen.

  3. #3
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    251

    Standard

    Zitat Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
    Ich würde ein höheres Budget ansetzen, um ein entsprechend neuwertiges Boot zu bekommen.
    Was kostet den ein entsprechend neuwertiges 10Meter Boot ?
    100000 Euros also das dppelte ?

  4. #4
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    367

    Standard

    Zitat Zitat von Rick West Beitrag anzeigen
    Was kostet den ein entsprechend neuwertiges 10Meter Boot ?
    100000 Euros also das dppelte ?
    Das kommt auf den Anspruch an; neuwertige Schiffe in der 33-Fuß-Klasse gibt es zwischen 70 T€ bis rund 150 T€.
    Bei einer Eignergemeinschaft macht es sicherlich Sinn, dass jeder seine Klamotten (Ölzeug, Weste) an Bord lassen kann. Ausreichend Stauraum/Schapps sollte verfügbar sind.

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    251

    Standard

    Zitat Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
    Das kommt auf den Anspruch an; neuwertige Schiffe in der 33-Fuß-Klasse gibt es zwischen 70 T€ bis rund 150 T€.
    Du würdest 20000bis 100000 Euros mehr ausgeben als der Bernhard.
    Du würdest das dreifache ausgeben.
    Deine anderen Ratschläge sind ähnlich.
    Geändert von Rick West (05.01.2014 um 22:40 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    367

    Standard

    Zitat Zitat von Rick West Beitrag anzeigen
    Du würdest 20000bis 100000 Euros mehr ausgeben als der Bernhard.
    Du würdest das dreifache ausgeben. Deine anderen Ratschläge sind ähnlich.
    Der Bernhard will mit 60 eine Eignergemeinschaft gründen, spätestens mit Mitte 70 ist vermutlich Schicht! Macht 15 Jahre, die das Boot ohne große Ersatzinvestitionen oder Reparaturen überstehen muß!

    Bist Du jetzt mein persönlicher Stalker oder was meinst Du mit "Deine anderen Ratschläge sind ähnlich"?
    Geändert von Vierzigplus (05.01.2014 um 22:45 Uhr)

  7. #7
    Registriert seit
    10.12.2010
    Beiträge
    251

    Standard

    Zitat Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
    Der Bernhard will mit 60 eine Eignergemeinschaft gründen, spätestens mit Mitte 70 ist vermutlich Schicht! Macht 15 Jahre, die das Boot ohne große Ersatzinvestitionen oder Reparaturen überstehen muß!

    Bist Du jetzt mein persönlicher Stalker oder was meinst Du mit "Deine anderen Ratschläge sind ähnlich"?
    Du kennst den Bernhard genau ?
    Du weisst ob und wieviel er investiert und wann er aufgibt ?
    Er soll deswegen ein Boot für den dreifachen Preis kaufen ?
    Ich bin kein Stalker.
    Ich wiederhole fragend was Du hier sagst.
    Ich finde Bernhard's Überlegungen ganz vernünftig.
    Ich sage jetzt auch nichts mehr.
    Geändert von Rick West (05.01.2014 um 22:57 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    367

    Standard

    Zitat Zitat von Rick West Beitrag anzeigen
    Du kennst den Bernhard genau ?
    Du weisst ob und wieviel er investiert und wann er aufgibt ?
    Er soll deswegen ein Boot für den dreifachen Preis kaufen ?
    Ich bin kein Stalker.
    Ich wiederhole fragend was Du hier sagst.
    Nee, aber ich kann lesen! Bernhard hat sein Alter selbst angegeben und die meisten Segler, die ich kenne, geben ihren Sport irgendwann in den 70igern auf.

    Du hast auf Deine Frage nach dem Preis eines neuwertigen 10-m-Boots eine Antwort bekommen. An keiner Stelle habe ich eine Aussage darüber getätigt, dass der TO 150 T€ ausgeben soll. Ich hatte lediglich bemerkt, er solle über ein neuwertiges Boot nachdenken.

    Das könnte durchaus eine Bavaria 33 für rund 70 T€ sein.

  9. #9
    Registriert seit
    07.04.2012
    Beiträge
    6

    Standard Eignergemeinschaft

    Hallo zusammen,
    Bootspreise und Lebensalter scheinen ja viel Diskussionsstoff zu beinhalten.

    Mir geht es aber mehr darum, jemanden zu finden, der ernsthaftes Interesse an einer Eignergemeinschaft hat. Ich denke, dass dann auch Zeit ist, über alles Weitere zu sprechen.
    Beste Grüße
    BernhardK

  10. #10
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.487

    Standard

    Zitat Zitat von BernhardK Beitrag anzeigen
    .......

    Mir geht es aber mehr darum, jemanden zu finden, der ernsthaftes Interesse an einer Eignergemeinschaft hat. Ich denke, dass dann auch Zeit ist, über alles Weitere zu sprechen.
    .......
    Das ist die richtige Reihenfolge. Ich würde in Vereinen suchen, siehe #2. Da ist die Gefahr an einen Träumer zu geraten geringer. Mit dem zukünftigen Partner solltest Du gemeinsam das Budget ausloten, denn auch seine Vorstellungen sind einzubringen.
    Wenn Du oder Ihr Herren Eurer Zeit seid, sind gemeinsame Arbeiten am Boot auch schon eine schöne Aufgabe. Wenn Eigeninitiative möglich ist, sind die 50k€ realistisch.

    Gruß Franz

Ähnliche Themen

  1. Eignergemeinschaft
    Von BorisR im Forum Yachten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.10.2011, 16:13
  2. Eignergemeinschaft
    Von matl im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 17:52
  3. Eignergemeinschaft
    Von delphin69 im Forum Bodensee
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 17:57
  4. Eignergemeinschaft?
    Von Bronco im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.03.2007, 08:18
  5. Eignergemeinschaft
    Von Merkur im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2006, 21:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •