Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    103

    Standard Trailerbares Kleinboot: Alt oder neu

    Hallo zusammen,
    mich treibt das Thema Bootskauf wieder mal um.

    Kriterien:
    - trailerbar mit 2100kg Zuglast
    - Zum Übernachten geeignet
    2 echte Kojen, ggf. kurzzeitig auch 4 Personen, Kochmöglichkeit
    - akzeptable Segeleigenschaften
    - gerne Außenborder statt Einbaumotor
    - bewährtes Standardboot
    - Geeignet fürs Watt, inklusive Trockenfallen
    - gerne legbarer Mast
    - Revier: Wattenmeer, IJsselmeer und Randmeere, Bodensee, Kanäle, Müritz
    im Sommer auch mal Helgoland, dänische Südsee, geschütztes Mittelmeer (Kornaten...)

    Ist es sinnvoll, ein altes Boot (70er - 90er) zu kaufen?
    Also z.B. eine Neptun 22, Dehler, Etap...
    Oder ist da mit kapitalen Risiken zu rechnen bzw. sind diese Boote alle "fertig"?
    Wahrscheinlich ohne Gutachter ein Lotteriespiel.

    Die Alternative wäre ein polnisches Boot (Favorit: Sportina 680), maximal 10 Jahre alt.

    Budget wäre irgendwo im Rahmen von 10.000 - 20.000, muss halt der Restlebensdauer angemessen sein.

    Also, ist die Empfehlung eher alt oder neu?

    Gibt es außer den polnischen Yachten überhaupt neue Boot, die obige Kriterien erfüllen. Dass es vom Budget her dann anders aussieht ist klar und wäre auch kein Problem.

    Viele Grüße,
    Felix

  2. #2
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.441

    Standard

    Was hältst Du von einem Jolli? (vorzugsweise GfK)
    Zuggewicht, kein Thema.
    Segeleigenschaften , bestens
    Raum, beim 20er fast schon komfortabel

    Die Preisspanne ist riesig. Sondermüll ab 1000, gute Stücke ab 20000. Neu allerdings richtig teuer.
    Hozjollis muss man mögen, sind von Brennholz- bis Stradivariqualitätauf dem Markt.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  3. #3
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.418

    Standard

    bewährtes trockenfallboot...
    https://www.ebay.de/itm/Segelboot-Ka...0AAOSwL9paptkZ

    habe keine aktien am verkauf ist mir nur so untergekommen

  4. #4
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.546

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Was hältst Du von einem Jolli? (vorzugsweise GfK)
    Hätte ich jetzt wg. Helgoland nicht schreiben wollen. Sonst passt das sehr gut. Falls doch Helgoland, dann lieber irgendwas mit Kiel. Bei den "Polenbooten" finde ich die Maxusse ganz interessant, die kratzen preislich auch gebraucht am oberen Ende, sie scheinen allgemein für "Küste" und nicht "für Masuren" konzipiert zu sein (auch wenn Northman das auf der Webseite schreibt). Sonst irgend eine Etap oder einen englischen oder französischen Pocketcruiser. Die können auch ein paar Jahrzehnte alt sein, davon gibt es viele im guten Zustand für wenig Geld.

  5. #5
    Registriert seit
    19.04.2006
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    103

    Standard

    Vielen Dank für die Antworten. Nach einigem Grübeln finde ich einen 20er Jollenkreuzer die beste Lösung für mich. Eine echte Yacht auf trailerbares Format zu schrumpfen bringt zu viele Kompromisse mit sich. Da finde ich das Konzept "altes kleines Holzboot mit guten Segeleigenschaften" interessanter.
    Werde mir nächste Woche eins anschauen und ggf. kaufen. Falls mir noch jemand Tipps geben will in Richtung "falsches Boot für meine Wünsche" oder "darauf unbedingt beim Kauf aufpassen", dann wäre ich dankbar.

  6. #6
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.546

    Standard

    Nö, alles gut. Dann machst Du eben die Helgolandtouren bei irgendjemandem als Lebendballast mit oder als Gast von Cassen Eilts. Alles andere passt. Beim einem richtig leichten R-Boot solltest Du aber auch genug Crewgewicht mitbringen oder Dich vor allem auf Leichtwindrevieren tummeln. Aber man muss ja nicht gleich den Toppspi und die Riesengenua fahren.

  7. #7
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.441

    Standard

    Zitat Zitat von rwe Beitrag anzeigen
    Hätte ich jetzt wg. Helgoland nicht schreiben wollen...………..
    Schon richtig.
    Der Wind schmeißt einen Jolli zwar nicht um, wenn man kein dummes Zeug macht, aber die Welle kann er nicht ab.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  8. #8
    Registriert seit
    18.09.2015
    Ort
    Jülich
    Beiträge
    14

    Standard

    Also ich stand vor drei Jahren vor der gleichen Frage.
    Ich habe mir viele viele ältere Modelle (etap, friendship, dufour, Sun2000,...) angeschaut und
    war doch immer einigermaßen enttäuscht. Selbst das, was auf Fotos noch wirklich gut aussah,
    war dann in Realität innen doch muffig oder einfach eklig.

    So bin ich bei dem gelandet, was ich auch bei einem Auto immer empfehlen würde:
    Einen „jungen Gebrauchten“. Und das war dann eben eine polnische Fan 20 (4 Jahre alt).

    Und ich bin überglücklich mit dem Boot!
    Segelt gut, lässt sich super trailern, toll einhand zu bedienen,
    auch zum Übernachten für 2 Leute gut geeignet! Hat samt Trailer am Ende was um
    die 17t€ gekostet.

    Und von der Art gibts in den einschlägigen Bootsbörsen doch ne Menge
    (Sasanka, Viva, Sulkowski,...).

    Das wäre dann meine Empfehlung!

  9. #9
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.418

    Standard

    H-boot halte ich für etwas besser geeignet bei obigen bedürfnisse als einen 20er jollenkreuzer

  10. #10
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.546

    Standard

    Auch im Watt? Das war das erste genannte Revier ... Ich sehe da wenig H-Boote.

Ähnliche Themen

  1. Trailerbares Boot?!
    Von irmi65 im Forum Auto & Boot
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.10.2015, 08:25
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.08.2015, 16:01
  3. Suche sicheres, trailerbares Fahrtenschiff 23...25 Fuss
    Von Magnat im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.10.2012, 12:22
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.04.2012, 22:02
  5. Trailerbares Schiff
    Von peter mg 11 im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2009, 08:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •