Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    26.08.2019
    Beiträge
    1

    Standard Skippertraining auf unserem Segler im Ijsselmeer gesucht

    Hallo zusammen,

    Durch Glück und Unglück sind wir Eigner eines Seglers geworden. Es handelt sich um ein Modell einer eher weniger geschätzten deutschen Werft, Alter Mitte 90er Jahre, Heizung, Kühlschrank und Toilette vorhanden.
    Der Liegeplatz wird irgendwo am Ijsselmeer sein, momentan liegt es noch am Markermeer, wo es aber nicht bleiben kann.

    Nach langer Segelabstinenz (SBF, SKS, SRC, UBI vorhanden, die momentan gefühlte Ahnung konvergiert jedoch gegen 0, das sage ich lieber mal ganz deutlich) suchen wir (Mann,Frau,Kleinkind) jemanden der uns während eines oder vieler Wochenenden (soviele wie nötig) entweder noch dieses Jahr oder direkt am Anfang der nächsten Saison mit etwas theoretischem und viel praktischem Unterricht und Übungen soweit fit macht, dass wir mit dem Schiff sicher und stressfrei auf dem Ijsselmeer (und im Hafen) Spaß haben können.

    Wir bieten: Koje, normale Verpflegung aus dem örtl. Jumbo oder Poisez, finanz. Aufwandsentschädigung bzw. Gehalt.

    Da wir selber aus FFM kommen und mit dem Auto anreisen, könnten wir dich auch am Bahnhof FFM, im Ruhrgebiet oder auf dem sonstigen Weg einsammeln, darüber hinausgehend müsstest du aber deine Anreise selbst organisieren.

    Das Schiff ist für Einhand vorbereitet und wir suchen jemanden der im Zweifel auch jederzeit in der Lage wäre das Schiff mit zwei völligen Nichtsnutzen an Bord alleine und sicher zu beherrschen. ;-)

    Meilen sollen nicht im Vordergrund stehen sondern die kniffligen Sachen sollen gezeigt, erklärt und immer wieder geübt werden.

    Die gängigen Führerscheine solltest du neben den tatsächlichen Fähigkeiten auch haben und durchaus auch in der Lage und Willens sein uns zu erklären wofür das eine oder andere Teil an Bord überhaupt gut ist.

    Falls Interesse besteht wäre es prima wenn du kurz etwas über dich mitteilen könntest und ggf. Preisvorstellungen nennst. Wenn sich jemand auf diesem Wege fände würden wir uns sehr freuen.

    VG!

  2. #2
    Registriert seit
    29.11.2004
    Beiträge
    1.067

    Standard

    Viel Glück bei der Suche. Grundsätzlich gehst Du da richtig ran, Dir einen kompetenten Skipper an Bord zu holen und das auch finanziell zu unterfüttern ! Für mich ist das sicher zu weit weg aber Du könntest ja mal bei Segelreisenabietern ( Sailingisland etc. ) anfragen. Wenn Ihr wirklich segeln wollt, dann könnte ich Euch auch Maurice Oster (mein Lieblings-CoSkipper) empfehlen, wobei sein Fokus eher im Regattabereich liegt. Hafenmanöver kriegt er aber sicher auch hin.

    Zitat Zitat von Rufus85 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Durch Glück und Unglück sind wir Eigner eines Seglers geworden. Es handelt sich um ein Modell einer eher weniger geschätzten deutschen Werft, Alter Mitte 90er Jahre, Heizung, Kühlschrank und Toilette vorhanden.
    Der Liegeplatz wird irgendwo am Ijsselmeer sein, momentan liegt es noch am Markermeer, wo es aber nicht bleiben kann.

    Nach langer Segelabstinenz (SBF, SKS, SRC, UBI vorhanden, die momentan gefühlte Ahnung konvergiert jedoch gegen 0, das sage ich lieber mal ganz deutlich) suchen wir (Mann,Frau,Kleinkind) jemanden der uns während eines oder vieler Wochenenden (soviele wie nötig) entweder noch dieses Jahr oder direkt am Anfang der nächsten Saison mit etwas theoretischem und viel praktischem Unterricht und Übungen soweit fit macht, dass wir mit dem Schiff sicher und stressfrei auf dem Ijsselmeer (und im Hafen) Spaß haben können.

    Wir bieten: Koje, normale Verpflegung aus dem örtl. Jumbo oder Poisez, finanz. Aufwandsentschädigung bzw. Gehalt.

    Da wir selber aus FFM kommen und mit dem Auto anreisen, könnten wir dich auch am Bahnhof FFM, im Ruhrgebiet oder auf dem sonstigen Weg einsammeln, darüber hinausgehend müsstest du aber deine Anreise selbst organisieren.

    Das Schiff ist für Einhand vorbereitet und wir suchen jemanden der im Zweifel auch jederzeit in der Lage wäre das Schiff mit zwei völligen Nichtsnutzen an Bord alleine und sicher zu beherrschen. ;-)

    Meilen sollen nicht im Vordergrund stehen sondern die kniffligen Sachen sollen gezeigt, erklärt und immer wieder geübt werden.

    Die gängigen Führerscheine solltest du neben den tatsächlichen Fähigkeiten auch haben und durchaus auch in der Lage und Willens sein uns zu erklären wofür das eine oder andere Teil an Bord überhaupt gut ist.

    Falls Interesse besteht wäre es prima wenn du kurz etwas über dich mitteilen könntest und ggf. Preisvorstellungen nennst. Wenn sich jemand auf diesem Wege fände würden wir uns sehr freuen.

    VG!
    Miteigner oder Verkauf Pogo40 : https://www.boat24.com/de/segelboote/pogo/pogo-40/detail/412999/

  3. #3
    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    Hallo Rufus85,
    grundsätzlich könnte ich mir vorstellen das mit Euch zu machen. Habe SSS, segle seit über 40 Jahren und habe eine Segellehrerausbildung des VDS absolviert. War von der Jolle über Jollenkreuzer bis zur Fahrtenyacht (30') Eigner verschiedener Schiffe. Seit etlichen Jahren bin ich nebenberuflich als Kojencharterskipper aktiv - im September wieder in Griechenland. Aber im Oktober könnten wir sicher noch 1 oder 2 (verlängerte) Wochenenden einschieben und dann müßte ja auch ein "vernünftiges" Einlagern für den Winter erfolgen und sicher die notwendigen Wartungsarbeiten incl. Antifoulinganstrich etc. Ab Ostern könnten wir dann weitermachen bis ihr in der Handhabung sicher seid. Schreibt mir bei Interesse an meine Email:mwcux@gmx.net - am Besten mit Rückrufnummer. Nachtrag: Familientörns mit Kid's mache ich häufig.

  4. #4
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    St. Andrä-Wördern (A)
    Beiträge
    154

    Standard

    Hallo Rufus!
    Ich segle seit 35 Jahren auf See. Die letzten 10 Jahre als Profi und Skippertrainer. Dazu auch mein Buch: "Skippertraining & Skipperpraxis - Das Handbuch für Einsteiger". Ich komme aus Wien und würde 2020 gerne mit Euch 1 bis 2 Wochen ein Skippertraining durchführen. Meine Spezialität ist Einhand. Das schätzen meine Kunden in hohem Maße, weil Einhand den Skipper von Crew und Menschen am Kai/Steg unabhängig macht. Dazu habe ich viele Tricks entwickelt, welche rasches und sicheres Handling des Schiffes erlauben. Für Eigner von Schiffen kann ich noch Hilfs-Mittel oder -Einrichtungen empfehlen, die das Leben des Skippers erleichtern. Zu meinen Referenzen zählen auch viele Skippergattinen, die eigentlich nur als Begleitung das Training gebucht haben. Bisher hat noch keine Person, egal ob Mann, Frau oder Kind/Jugendlicher mein Training verlassen, ohne das Schiff zu beherrschen.
    Handbreit
    Grüße aus Wien
    Rudi
    Handbreit
    Rud1
    ---------------------------------------------
    https://sailing.czaak.at

  5. #5
    Registriert seit
    12.12.2001
    Beiträge
    8

    Standard

    Hallo Rufus,

    ist Dein/ Euer Gesuch noch aktuell? Dann bitte kurze Info an ymir2442@yahoo.de

    Frage vorab: wie alt ist Euer Kind?

    Danke und Gruß

    Heiko

Ähnliche Themen

  1. Eigner/Segler mit Herz am Ijsselmeer gesucht !
    Von GabySch. im Forum IJsselmeer
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 14:32
  2. skippertraining gesucht ab 8.10.
    Von mlmuc im Forum Ostsee
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 16:44
  3. Skippertraining auf dem IJsselmeer
    Von Charly99 im Forum IJsselmeer
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2011, 18:04
  4. Skippertraining gesucht, gerne Ostsee
    Von adamabas im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.02.2008, 14:17
  5. Skippertraining gesucht?
    Von Kirubin im Forum Hand gegen Koje
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2004, 19:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •