Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2019
    Beiträge
    2

    Standard Name und Funktion der Spiere auf Rennjacht (Bild)?

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand sagen wie die Spiere auf der Rennyacht im Bild unten heißt und welche Funktionen diese hat.

    Danke im Voraus.

    Sailor_Olaf

    Anmerkung 2019-08-31 154921.jpg

  2. #2
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    624

    Standard

    ...Deck-Spreader...dabei handelt sich um die Stangen quer zur Mittschiffsrichtung, die nichts anderes sind als Salinge, die den Mast halten.

  3. #3
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    977

    Standard

    .

    Die Deck- Spreader sind KEINE Salinge.

    Salinge sind am Mast befestigt, Deck-spreader hingegen am Mastfuß, bzw. an Deck.
    Deck-spreader bringen die Püttinge der Wanten weiter nach aussen, so kann ein drehbarer Mast gefahren werden.

    Je weiter die Püttinge aussen, desto weniger Stauchdruck im Mast und desto weniger Zäng auf die Püttinge.
    Auch ermöglicht die Geometrie der weit aussen liegenden Püttings erst die mastseitigen Wantenbeschläge eines drehbaren Masts .
    Rotating Masts haben nicht nur aerodynamische Vorteile.

    Überdreht man solch ein Profilmast , also ùber den Winkel des scheinbaren Windes hinaus , also möglichst nahe an die Lastrichtung , kann er noch leichter gebaut werden.
    Die Profiltiefe in Lastrichtung gedreht lässt keine Biegung in Querschiffsrichtung zu .
    (Auf obigem Bild ist der Drehwinkel des Profils recht gut am Radom ersichtlich)
    Bei diesen drehbaren Masten letzter Generation braucht man deshalb auch keine Salinge , bzw. Diamantverstagung mehr ---also noch leichter.

    Das statische Gesamtkonzept kommt übrigens vom Trimaran--Beam und Beamstruts ( Wasserstagen). Ich glaune Nielsen 1968 und Newick 1970.

    Obige Racer verwiklichen bei Krängung ( schmalste Wasserlinie; Ratio von 10+) und Bombe des Neigekiel weit in Luv, im Grunde das Prinzip der pazifischen Proa .



    .
    Geändert von supra (31.08.2019 um 19:09 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  4. #4
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    977

    Standard

    .
    Im Grunde verwiklichen obige Racer bei Krängung ( schmalste Wasserlinie; Ratio von 10+) und Bombe , also BALLAST des Neigekiel weit in Luv, das Prinzip der pazifischen Proa .


    http://www.bing.com/images/search?vi...ectedIndex=172


    .
    Geändert von supra (31.08.2019 um 19:33 Uhr)
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  5. #5
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.844

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    .

    Die Deck- Spreader sind KEINE Salinge.

    Salinge sind am Mast befestigt, Deck-spreader hingegen am Mastfuß, bzw. an Deck.
    Deck-spreader bringen die Püttinge der Wanten weiter nach aussen, so kann ein drehbarer Mast gefahren werden.

    Je weiter die Püttinge aussen, desto weniger Stauchdruck im Mast und desto weniger Zäng auf die Püttinge.
    Auch ermöglicht die Geometrie der weit aussen liegenden Püttings erst die mastseitigen Wantenbeschläge eines drehbaren Masts .
    Rotating Masts haben nicht nur aerodynamische Vorteile.

    Überdreht man solch ein Profilmast , also ùber den Winkel des scheinbaren Windes hinaus , also möglichst nahe an die Lastrichtung , kann er noch leichter gebaut werden.
    Die Profiltiefe in Lastrichtung gedreht lässt keine Biegung in Querschiffsrichtung zu .
    (Auf obigem Bild ist der Drehwinkel des Profils recht gut am Radom ersichtlich)
    Bei diesen drehbaren Masten letzter Generation braucht man deshalb auch keine Salinge , bzw. Diamantverstagung mehr ---also noch leichter.

    Das statische Gesamtkonzept kommt übrigens vom Trimaran--Beam und Beamstruts ( Wasserstagen). Ich glaune Nielsen 1968 und Newick 1970.

    Obige Racer verwiklichen bei Krängung ( schmalste Wasserlinie; Ratio von 10+) und Bombe des Neigekiel weit in Luv, im Grunde das Prinzip der pazifischen Proa .



    .
    Schöner Aufsatz, wieder etwas dazugelernt! Ich dachte diese Spieren wären zum Angeln

  6. #6
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    977

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    Ich dachte diese Spieren wären zum Angeln

    Na ja nun, man kann die Dinger ja auch leicht mit jenen hier verwechseln :
    http://www.bing.com/images/search?vi...vt=fischkutter

    .
    Genialer Dilletant, Anna Lüses Bruder
    Schabowski: " ...sofort, unverzüglich. "
    Bob Ross kucken !

  7. #7
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    473

    Standard

    Wie man angeln und Rennschiff assoziieren kann erschließt sich mir nicht.....
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  8. #8
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.844

    Standard

    Zitat Zitat von Jugocaptan2 Beitrag anzeigen
    Wie man angeln und Rennschiff assoziieren kann erschließt sich mir nicht.....
    Da kannste mal sehen.... Wir hier im Norden können das !!!

  9. #9
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.555

    Standard

    Na ist doch klar, schnell hin zu den Fischgründen und schnell wieder zurück, das eingesetzte Kapital amortisiert sich schneller... Wäre doch mal ein Geschäftsmodell, um ältere Offshore-Racer am Laufen zu halten: MSC-zertifizierten Fang (Thun an der Leine...) per Segel wieder schnell zurück zum Kunden. Die Etmale sind auch nicht schlechter, als die der Fischer...

  10. #10
    Registriert seit
    31.08.2019
    Beiträge
    2

    Standard

    Danke allen für die interessanten Antworten / Beiträge.

    Bis zu nächsten mal
    Sailor_Olaf

Ähnliche Themen

  1. . . . Bild 2
    Von H-rald im Forum Projekt Handicap
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.10.2018, 11:43
  2. Bild reinstellen
    Von Giovanni im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.2006, 16:21
  3. Costa-Bild
    Von H-rald im Forum Projekt Handicap
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.11.2004, 13:48
  4. Costa-Bild
    Von H-rald im Forum Projekt Handicap
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.10.2004, 08:49
  5. Bild vom Cup
    Von Kiwi im Forum America`s Cup
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.02.2003, 16:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •