Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    SL Salzkammergut, Österreich
    Beiträge
    103

    Standard Einkeiskühlung entkalken

    Habe einen Volvo MD 11 C mit Einkreiskühlung. Wie oft bzw. nach wie vielen Betriebsstunden spült Ihr den Motor mit Entkalker durch?

    Was nehmt ihr für einen Entkalker? Essig? (soll Kupfer angreifen!) Milchsäure könnte ich mir als bestes Mittel vorstellen, wird ja auch bei Kaffeemaschinen benutzt. Wo bekommt man aber größere Mengen Kaffeemaschinenentkalker her?


    Hat jemand Erfahrung dazu?
    Der Weg ist das Ziel

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Hallo,

    das müsste hier im Forum bereits hinterlegt sein.

    - Einen Becher 0,3l Amidosulfonsäure für 10 min in den warmen Motor
    - einen Becher 80%ige Phosphorsäure in den Motor.

    Danach hast du für Jahre Ruhe.
    Durch die körnige Amidosulfonsäure kann allerdings die Wasserpumpe leiden.
    - Lass dir diesbezüglich vielleicht was einfallen


    Peter

  3. #3
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    4.845

    Standard

    Man kann das Pulver vorher auch in Wasser auflösen....dann verträgt das auch die Wasserpumpe

  4. #4
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Hallo,

    zum Beispiel.
    Aber wenn die Pumpe eh abgeritten ist bleibst schadlos und es kommt abschließend eine dichte Pumpe rein.


    Peter

  5. #5
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    AT
    Beiträge
    446

    Standard

    Amidosulphonsäure ist die Basis für die Kalklöser in der Silbergrauen Flasche eines Schweizer Produktes zum Hochpreis. Wird für empfindliche Kaffeemaschinen verwendet, wird wohl auch für einen Motor gut sein.

    Das Pulver (Plättchen) bekommt man im Netz sehr günstig und rührt es zu einer gesättigten Lösung vorzugsweise in destilliertem Wasser an und entkalkt danach sein Bergwerk. Kannst ja vorher ein Kupferrohr eine Stunde reinhalten um besser schlafen zu können.

  6. #6
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    409

  7. #7
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.190

    Standard

    Hallo,

    ein Beispiel für: was besser zu unterlassen wäre.


    Peter

Ähnliche Themen

  1. Kühlkanäle entkalken
    Von franka im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 10:05
  2. Vire 7 Bootsmotor entkalken ???
    Von chiemseesegler im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 15:32
  3. VP Einkreiskühlung entkalken ?
    Von Medusa II im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.02.2008, 11:10
  4. Chemisches "entkalken" von Motoren. AUA!!!
    Von divefreak im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.04.2007, 07:24
  5. Motor entkalken?
    Von Laberbacke im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 19:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •