Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    248

    Standard Saildrive-Manschette wechseln - wann

    Moin,
    ich weiß, das Thema wurde schon erörtert. Ist aber schon ne weile her. Ich weiß auch, dass sie lt. VP Vorgabe nach 7 Jahren gewechselt werden sollte. Deshalb noch mal die Frage, ab welchem Alter wird es kritisch?
    Situation bei mir: VP D2 - 55 , Bj 2007
    Manschette sieht noch aus wie neu, hatte aber eigentlich fast immer Kontakt mit übergelaufenem oder verschütteten Motoröl, welches man ja auch nie richtig zwischen den Wülsten raus bekommt.

  2. #2
    Registriert seit
    27.01.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.159

    Standard

    Wenn Du hier im Forum nach entsprechenden Beiträgen suchst, findest Du viele Infos/Bilder zu bereits gewechselten Manschetten. Meine war >12 Jahre alt und noch erstaunlich gut in Schuss, Der Metallring, welcher die Manschette
    hält und "anpresst", war bei mir stark rostig und das größere Problem. Das Sauberhalten der Wülste sollte mit Lappen und stumpfen Gegenstand irgendwie klappen und wäre sicherlich sinnvoll. Wenn da monatelang Diesel einwirken kann...ist bestimt nicht förderlich. Meine neue Manschette hatte ich beim Wechseln mit Silikonfett eingeschmiert, entgegen so mancher Ratschläge. Als Taucher pflegt man seine O-Ringe mit Silikon-Fett. Ist seit 2013 drin und noch immer wie "neu" Achtung beim Kauf der neuen Manschette. Manche liegen jahrelang in irgendeinem Lager...Aufdruck der Produktion kontrollieren! Sonst baust Du eine Manschette ein, die schon 2 Jahre alt ist...

  3. #3
    Registriert seit
    12.10.2005
    Beiträge
    405

    Standard

    moin,
    tausend mal diskutiert, tausend mal ist nix passiert (K. Lage, Wartungstechniker bei Volvo).
    7 Jahre sagt Volvo, um auf der sicheren Seite zu sein.
    bei mir waren es etwas über 20 Jahre, Techniker sagten, sollte man dann dringend machen, wg. Restrisiko mal Sauerei (Schiff säuft ab). Sagten aber auch, Manschette hätte noch 5 Jahre gehalten.
    gruss klaus

  4. #4
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    248

    Standard

    Zitat Zitat von home-of-the-beaer Beitrag anzeigen
    moin,
    bei mir waren es etwas über 20 Jahre, Techniker sagten, sollte man dann dringend machen, wg. Restrisiko mal Sauerei (Schiff säuft ab). Sagten aber auch, Manschette hätte noch 5 Jahre gehalten.
    gruss klaus
    Danke Klaus, das ist doch mal ne Ansage, meine ist jetzt 12 Jahre und, wie schon angegeben, wie neu. Allerdings keine Diesel-Einwirkung! Ist anscheinend schon ein recht haltbarer Gummi bei der Herstellung verwendet worden. Na ja, 7 Jahre sollte er ja auch mindestens halten. Könnten vielleicht sogar 30 Jahre werden, aber wer will das Risiko schon eingehen

  5. #5
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    AT
    Beiträge
    457

    Standard

    Als ich seinerzeit meine Manschette in Italien von einer wirklich fähigen Firma tauschen ließ, war sie bereits 13 Jahre im Einsatz.
    Die Manschette selbst habe ich nach der Demontage untersucht und keine Beanstandungen feststellen können. Auch das gewaltsame Dehnen mit diversen Werkzeugen hat sie wenig beeindruckt .
    Der Mech. hat mir versichert, dass er in seiner 30 jährigen Tätigkeit noch nicht erlebt hatte, dass ein Schiff wegen einer alten Manschette abgesoffen wäre. Soll jetzt aber nicht bedeuten, dass dies niemals passieren könnte.

    Der eigentliche Knackpunkt ist, dass die Dinger irgendwann zu sabbern beginnen und zwar nicht weil etwa ein Riss ensteht, sondern weil in die Auflagefläche zwischen Getriebegehäuse und der Manschette gaanz langsam Wasser eintritt und dort seinen vernichtenden Einfluss auf das Aluminium der Auflagefläche wirken lässt und am Alu Oxydation beginnt. Irgendwann ist es dann keine Fläche mehr, sondern eine Kraterlandschaft und dann hilft auch die frischeste Dichtung nix mehr um wirklich dicht zu werden. Da muss man dann schleifend ran, wenn es denn noch geht.

    Wenn es darum geht absolut auf Nummer sicher zu gehen, dann MUSS man den Vorgaben von VP folgen. Das sage ich jetzt um hier keine falschen Eindrücke zu hinterlassen.
    ICH selbst würde das nicht machen, sondern nach etwa 12 Jahren wieder wechseln, wie gesagt ICH würde das so machen. Aber jeder wie er denkt.

  6. #6
    Registriert seit
    08.02.2008
    Ort
    Ostsee
    Beiträge
    2.190

    Standard

    Zitat Zitat von miles+more Beitrag anzeigen
    Moin,
    ich weiß, das Thema wurde schon erörtert. Ist aber schon ne weile her. Ich weiß auch, dass sie lt. VP Vorgabe nach 7 Jahren gewechselt werden sollte. Deshalb noch mal die Frage, ab welchem Alter wird es kritisch?
    Situation bei mir: VP D2 - 55 , Bj 2007
    Manschette sieht noch aus wie neu, hatte aber eigentlich fast immer Kontakt mit übergelaufenem oder verschütteten Motoröl, welches man ja auch nie richtig zwischen den Wülsten raus bekommt.
    Mein MD2020B hat immer noch seit 1997 die gleiche Manschette.
    Frage deinen Mechaniker wegen der Lebensdauer der Manschette.

  7. #7
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    248

    Standard

    Zitat Zitat von yippieaye Beitrag anzeigen

    Der eigentliche Knackpunkt ist, dass die Dinger irgendwann zu sabbern beginnen und zwar nicht weil etwa ein Riss ensteht, sondern weil in die Auflagefläche zwischen Getriebegehäuse und der Manschette gaanz langsam Wasser eintritt und dort seinen vernichtenden Einfluss auf das Aluminium der Auflagefläche wirken lässt und am Alu Oxydation beginnt. Irgendwann ist es dann keine Fläche mehr, sondern eine Kraterlandschaft und dann hilft auch die frischeste Dichtung nix mehr um wirklich dicht zu werden. Da muss man dann schleifend ran, wenn es denn noch geht.
    Das habe ich bisher noch gar nicht bedacht. Es sollte aber eigentlich so sein, wenn die Dichtfläche auch dicht ist, dann kann auch kein Seewasser eindringen. Werde aber trotzdem im Frühjahr mal den Sitz der Befestigungsschrauben kontrollieren und ggf. nachziehen, für den Fall, dass sich dort im laufe der Jahre ein Schwund der Manschette eingestellt haben sollte.

  8. #8
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    248

    Standard

    Zitat Zitat von GREIF Beitrag anzeigen
    Mein MD2020B hat immer noch seit 1997 die gleiche Manschette.
    Frage deinen Mechaniker wegen der Lebensdauer der Manschette.
    Moin Greif, danke für die Info. Hast du denn deinen Mechaniker mal danach gefragt?

  9. #9
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    glücksburg
    Beiträge
    364

    Standard

    Das größte Problem wird im Falle des Falles sein, dass die Versicherung sich weigert zu zahlen. Und das leider mit Recht.

  10. #10
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.983

    Standard

    Einfach testen, wann sie versagt....
    Wie schon geschrieben, wird im Schadenfall dein Versicherer die Regulierung ablehnen.

    Hatten letztens ein Kunden, gesunken über eine Unterwasserbeleuchtung, laut Hersteller muss die Dichtung alle 5 Jahre gewechselt werden und das wurde versäumt...
    Regulierung abgelehnt.
    Klar ist es mit Kosten verbunden, aber das weiß man ja auch vor dem Kauf eines Bootes...

    Wellendichtungen und stehendes Gut sind auch solche Themen, jeder weiß es und immer wird versucht die Kosten zu umgehen.
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

Ähnliche Themen

  1. Manschette SailDrive
    Von ophelia im Forum Refit
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.10.2016, 21:45
  2. Wann muss die Saildrive-Manschette gewechselt werden?
    Von Kookaburra im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.12.2015, 18:06
  3. Saildrive-Manschette wechseln
    Von RuppertTom im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 07.06.2011, 20:35
  4. 120S Saildrive Manschette
    Von t_ziegler im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 16:13
  5. Saildrive-Manschette erneuern
    Von Captn Ali im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 12:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •