Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    33

    Standard Raymarine ST50 Wind

    Hallo zusammen,
    seit einiger Zeit haben wir ein Problem mit unserer Windanzeige.
    Es wird immer ein Fehler von ca. 8-10 Grad Richtung BB angezeigt. Wir finden keine Möglichkeit das Anzeigegerät zu justieren.
    In der Bedienungsanleitung gibt es leider keinen Hinweis dazu und auch beim Google waren wir nicht erfolgreich.

    Kennt jemand die alte Technik und kann einen Tip zur Einstellung geben?

    (Aufgrund einer Beschädigung haben wir gerade die Gebereinheit komplett ausgetauscht. Der Anzeigefehler besteht aber weiterhin, scheint also am Gerät zu liegen)

    vielen Dank im Voraus!

    Jürgen

  2. #2
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    im Winter Oberbayern, im Sommer Mittelmeer
    Beiträge
    832

    Standard

    Schau doch mal hier auf Seite 19: https://raymarine.app.box.com/s/w7dp...le/13469457873

    Gruß

    Benno
    http://mittelmeer-skipper-forum.de/index.php

  3. #3
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo Benno,
    vielen Dank für den Hinweis!
    Unser Gerät sieht wohl etwas anders aus. Die 2 Tasten sind bei uns nicht mit "CAL" und "<>" sondern mit "TRU/APP" und "<>" beschriftet. Vielleicht gehört unser Gerät zur Vorgängerversion. Vermutlich Baujahr 1996.

    Durch Drücken der linken Taste "TRU/APP" kommen wir in das Menü und es wird "CO" angezeigt. Danach sind aber keine weiteren Änderungen durch drücken der Taste "<>" möglich.

    Auch andere Varianten (drücken der rechte Taste - beide Tasten gleichzeitig - kurz oder lang usw.) haben keinen Erfolg gezeigt.
    Vielleicht ist es doch ein Defekt?

    Nochmal vielen Dank für deine Antwort!

    LG Jürgen

  4. #4
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    658

    Standard

    ...wenn der gleiche Fehler mit dem neuen Geber auftritt, ist vermutlich das Anzeigegerät defekt, meist ist der eprom kaputt...Hilfe gibt es bei http://www.sikom-bühler.de/Reparatur...einfach mal anrufen...

  5. #5
    Registriert seit
    10.11.2002
    Beiträge
    658

    Standard

    Hallo Jürgen, ich bin´s noch mal,
    ich habe auch eine Anzeige mit TRU/APP und hatte eine Abweichung nach dem Winterlager von ca 10 Grad nach Bb. Nach Justierung laut der Bedienungsanleitung war aber alles wieder OK.

    1. Schalten Sie das ST50 Plus Wind-Instrument ein. 2. Drehen Sie das Schiff durch zwei vollständige Kreise, und achten Sie darauf, dass die Windfahne im Einklang mit dem Wind bleibt. Das Instrument linearisiert die Windfahne automatisch. Ausrichtung 1. Halten Sie CAL 2 Sekunden lang gedrückt, bis CO auf dem LCD angezeigt wird.
    2. Drücken Sie <>, um den Zeiger auf den richtigen Windwinkel zu bewegen.
    - WIND
    l Drücken Sie einmal <>, um den Zeiger um 1 Grad zu verschieben. l Drücken Sie 1 Sekunde lang auf <>, um den Zeiger um 10 Grad / Sekunde zu verschieben. Das LCD zeigt jetzt die angewendete Korrektur an. 3. Halten Sie CAL 2 Sekunden lang gedrückt, um die Windfahnenausrichtung zu beenden und zu speichern.

    Grüsse Makara

  6. #6
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo Makara,
    vielen Dank für den Vorschlag!
    Haben wir in der Abfolge eigentlich schon einmal gemacht, nur die zwei Vollkreise sind wir vorher nicht gefahren. Ob das eine Rolle spielt?
    Vielleicht haben wir am Freitag noch ein letztes mal für dieses Jahr Gelegenheit dazu und probieren es. (Ich denke, die unterschiedliche Beschriftung CAL und TRU/APP spielt dabei keine Rolle - die Funktionalität wird wohl gleich sein)

    Vielleicht ist das Gerät tatsächlich defekt, wir werden es dann sehen.
    Vielen Dank für den Link zu Reparatur!

    LG
    Jürgen

  7. #7
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    33

    Standard

    Hallo zusammen,
    wir haben gestern noch einmal einen Versuch gestartet.

    Nach längerem Drücken der Taste TRU/APP erschien das Menü CL. Durch längeres Drücken der Taste <> erschienen nacheinander Ziffern von -1 bis -9, bzw 9 bis 1. Es gab aber keine möglichkeit nach der Auswahl einer Ziffer den neuen Korrekturwert zu speichern. Eine Möglichkeit in zehner-Schritten vorzugehen gibt es ebenfalls nicht.

    Wenn man allerdings die Taste <> sehr lange drückt, wechseln die Ziffern sehr schnell und der Windzeiger biginnt danach langsam im Uhrzeigersinn zu rotieren. Beim Loslassen der Taste bleibt er sofort in der letzten Position stehen und durch nachfolgendes Drücken der Taste TRU/APP wird der neue Wert tatsächlich auch gespeichert.

    Gezieltes Nachjustieren durch Eingabe von Korrekturwerten ist also nicht möglich.

    Nach mehreren Versuchen haben wir ungefähr den richtigen Punkt getroffen und auch speichern können.
    Mal sehen ob das nach dem Winterlager auch noch so ist.

    Ich denke aber das es sich um einen Fehler in der Anzeigeeinheit handelt, der vielleicht auch weiter fortschreitet?.
    Wir werden das mal im neuen Jahr beobachten und ggf. über eine Reparatur oder Austausch entscheiden.

    Euch herzlichen Dank für die Tips und Hinweise!

    VG
    Jürgen

Ähnliche Themen

  1. Autohelm/ Raymarine ST50 Lot & Wind
    Von sails im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2012, 15:05
  2. ST50 Wind
    Von 16null7 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 11:33
  3. Autohelm-Raymarine ST50 Wind
    Von moonwalker im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 08:26
  4. ST50 Wind Masteinheit
    Von wimel im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2007, 21:06
  5. Autohelm ST50+ Wind
    Von Gurmel99 im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 17:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •