Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20
  1. #11
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.912

    Standard

    Hast Du denn die akt. Version des Fragenkatalogs FKN?

    Ich war neugierig und hab mal "geforscht". Wenn ich mich nicht ganz irre, gibt es keine präzise gesetzliche Definition, wann Notsignale gegeben werden. In KVR Regel 37 ist auch nur "Ist in Not...." zu lesen.

    Versucht man, die "richtige" Antwort mit dem gesunden Menschenverstand zu lösen, dann muss "bedeutende Sachwerte" auch richtig sein.

    Kann man, auch wenn die Situation (absichtlich) überzeichnet sein mag, an einer Kontrollüberlegung festmachen: Der 10 Mio Kahn mit ner Menge Treibstoff etc an Bord droht bei bestem Wetter abzusaufen, Wassertiefe 2m, bis zum Land sind es auch nur 5m, das kann man gefahrlos erreichen. Jetzt soll es nicht erlaubt sein, das vorbeifahrende SAR Schiff mit der kräftigen Lenzpumpe mittels Pyro auf sich aufmerksam zu machen, nur weil man das Land gefahrlos erreichen kann und "nur" Sachwerte in Gefahr sind? Nein, das kann nicht richtig sein und ist es deshalb auch nicht.

    In § 34 StGB ist ferner zu lesen: Wer in einer gegenwärtigen, nicht anders abwendbaren Gefahr für Leben, Leib, Freiheit, Ehre, Eigentum oder ein anderes Rechtsgut eine Tat begeht, um die Gefahr von sich oder einem anderen abzuwenden, handelt nicht rechtswidrig, wenn bei Abwägung der widerstreitenden Interessen, namentlich der betroffenen Rechtsgüter und des Grades der ihnen drohenden Gefahren, das geschützte Interesse das beeinträchtigte wesentlich überwiegt. Dies gilt jedoch nur, soweit die Tat ein angemessenes Mittel ist, die Gefahr abzuwenden.


    Hiernach gilt: Wenn man sein Eigentum retten und eine Umweltsauerei vermeiden darf, ist der Einsatz von Pyro nicht rechtswidrig. Vergleichbare Regeln kennt auch das OwiG. Was aber rechtmäßig ist, kann nunmal nicht verboten sein, deswegen darf man Pyro auch bei "nur" Sachwerten nutzen
    42!

  2. #12
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Hmm, hast Du noch eine alte Version des Fragebogens? Hier: https://www.xn--prfungsausschussnord...atalog-SKN.pdf, Stand 07/2018, habe ich den Hinweis auf "Sachwerte" nicht mehr gefunden.

  3. #13
    Registriert seit
    08.10.2019
    Beiträge
    38

    Standard

    Zitat Zitat von rwe Beitrag anzeigen
    Hmm, hast Du noch eine alte Version des Fragebogens? Hier: https://www.xn--prfungsausschussnord...atalog-SKN.pdf, Stand 07/2018, habe ich den Hinweis auf "Sachwerte" nicht mehr gefunden.
    Frage 13 - Antwort: b) In Notfällen, wenn bedeutende Sachwerte in Gefahr sind und dringend fremde Hilfe benötigt wird.

  4. #14
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.574

    Standard

    Zitat Zitat von latong Beitrag anzeigen
    Frage 13 - Antwort: b) In Notfällen, wenn bedeutende Sachwerte in Gefahr sind und dringend fremde Hilfe benötigt wird.
    Ah danke, Grund des Fehlers: Ich hatte nach "Sachwerte" gesucht, der String wurde auf Grund der SIlbentrennung nicht gefunden. Sorry!

  5. #15
    Registriert seit
    10.03.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    299

    Standard

    Hinweis: Der o.g. Fragenkatalog https://www.prüfungsausschussnord.de...atalog-SKN.pdf bezieht sich auf den SKN (Sachkundenachweis) nicht auf den FKN (Fachkundenachweis) wie im Eingangsposting gefragt.

    FKN Fragen des DMYV
    https://www.dmyv.de/fileadmin/conten...tenkatalog.pdf
    FKN Fragen des DSV
    https://www.dsv.org/app/uploads/2015...g_Anlage_2.pdf

    Der SKN schließt die Berechtigungen des FKN ein - erweitert um die Signalpistole Kal. 4. Wird aber von den Prüfungsauschüssen des DSV und des DMYV nicht abgeprüft.
    mfg
    blaubaer9

  6. #16
    Registriert seit
    10.03.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    299

    Standard

    Zitat Zitat von Otto1952 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe in der zwischenzeit die Frage für den SBF Binnen gefunden:

    Frage 72: In welcher Situation dürfen Notsignale gegeben werden?
    1) Wenn Gefahr für Leib oder Leben von Personen besteht und daher Hilfe benötigt wird.
    2) Wenn Gefahr für Leib oder Leben von Personen besteht oder das Schiff nicht mehr sicher manövriert werden kann.
    3) Wenn Gefahr für Leib oder Leben von Personen oder erhebliche Sachwerte besteht und daher Hilfe benötigt wird.
    4) Wenn Gefahr für Leib oder Leben von Personen, erhebliche Sachwerte oder die maritime Umwelt besteht.

    Antwort 1 ist korrekt.

    Das widerspricht total der FKN-Frage. Ich werde die Antwort für den FKN einfach auswendig lernen. So ein Mist
    Ich denke hier hat der Autor des Fragenkatalogs a) eigene Worte gewählt und b) krampfhaft nach falschen Antworten gesucht. Aber da gibt es sogar noch viel schlimmere Fragen/Antworten in SBF Fragenkatalog. Da hätte man vielleicht besser konkrete Beispiele nennen sollen. z.B.
    richtig:
    - Schifft droht zu sinken
    - Crewmitglied lebensgefährlich verletzt
    - ...
    falsch:
    - Crew seekrank
    - Bier ist aufgebraucht
    - Wind Stärke 9 weht
    - ...
    mfg
    blaubaer9

  7. #17
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°20N / 13°20E
    Alter
    50
    Beiträge
    3.877

    Standard

    - Bier ist aufgebraucht
    is aber nen schlechtes Beispiel für dich "Falsch"Spalte
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  8. #18
    Registriert seit
    10.03.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    299

    Standard

    mea culpa - da ist vielleicht was verrutscht
    mfg
    blaubaer9

  9. #19
    Registriert seit
    08.10.2019
    Beiträge
    38

    Standard

    Zitat Zitat von blaubaer9 Beitrag anzeigen
    Hinweis: Der o.g. Fragenkatalog https://www.prüfungsausschussnord.de...atalog-SKN.pdf bezieht sich auf den SKN (Sachkundenachweis) nicht auf den FKN (Fachkundenachweis) wie im Eingangsposting gefragt.
    Beide Fragenkataloge enthalten die Antworten zur Frage: "Wann dürfen Notsignale verwendet werden ?"

    Frage 13 - SKN bzw. Frage 12 - FKN
    a) In Notfällen, wenn unter anderem Leib und Leben von Personen in Gefahr sind und dringend fremde Hilfe benötigt

    b) In Notfällen, wenn bedeutende Sachwerte in Gefahr sind und dringend fremde Hilfe benötigt wird.

  10. #20
    Registriert seit
    10.03.2002
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    299

    Standard

    Zitat Zitat von latong Beitrag anzeigen
    Beide Fragenkataloge enthalten die Antworten zur Frage: "Wann dürfen Notsignale verwendet werden ?"

    Frage 13 - SKN bzw. Frage 12 - FKN
    a) In Notfällen, wenn unter anderem Leib und Leben von Personen in Gefahr sind und dringend fremde Hilfe benötigt

    b) In Notfällen, wenn bedeutende Sachwerte in Gefahr sind und dringend fremde Hilfe benötigt wird.
    Ja schon richtig.
    Ich wollte aber möglicherweise verhindern, dass der Fragesteller oder ein anderer Pyroanfänger vielleicht die "falschen Fragen" lernt.
    Der SKN enthält auf jeden Fall ein paar Fragen mehr (89 vs. 60). Ob die 60 Fragen ansonsten gleich sind habe ich jetzt nicht verglichen.
    mfg
    blaubaer9

Ähnliche Themen

  1. Seenotsignalmittel versenden
    Von Segel-Dummy im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 16:18
  2. Seenotsignalmittel delaborieren / vernichten
    Von Tertia im Forum Seemannschaft
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 12:43
  3. Fachkundenachweis (FKN) Seenotsignalmittel bei Charter nötig?
    Von Fockaffe28 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 13:36
  4. Seenotsignalmittel - Prüfung
    Von uhs im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 23:47
  5. Gefahr der Elektrolyse?
    Von pa647 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 15:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •