Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    2

    Standard FKN: Seenotsignalmittel, wenn erhebliche Sachwerte in Gefahr!?

    Hallo,

    ich habe im Sommer meinen SBF Binnen gemacht, und lerne jetzt für den FKN.

    Im FKN-Fragebogen ist die korrekte Antwort, dass man Seenotsignalmittel einsetzen darf, wenn erhebliche Sachwerte in Gefahr sind. Wenn ich mir korrekt erinnere, hieß es beim SBF Binnen immer, dass man Seenotsignalmittel nur einsetzen darf, wenn Gefahr für Leib und Leben droht, nicht aber, wenn nur Sachwerte in Gefahr sind.

    Was gilt denn nun?

    Vielen Dank für eure Hilfe!

  2. #2
    Registriert seit
    18.02.2004
    Ort
    52°20N / 13°20E
    Alter
    51
    Beiträge
    3.882

    Standard

    im Zweifelsfall sind bei erheblichen Sachwerten auch Menschen in Gefahr. Da würde ich mich eher an das Halten was im offiziellem Fragebogen als richtig drin steht. Kann mich auch nicht wirklich dran erinnern, ob beim SBF Binnen überhaupt solche Fragen vorkommen... Meiner ist zwar schon fast 30 Jahre her, aber mein Frauchen machte den vor 5 Jahren auch und kann mich auch dort an keine Fragen zum Thema pyrotechnichnische Signalmittel erinnern...
    Gruss Gunnar

    Moderator Yacht-Forum

  3. #3
    Registriert seit
    08.10.2019
    Beiträge
    59

    Standard

    Zitat Zitat von Otto1952 Beitrag anzeigen
    Was gilt denn nun?
    "Deutscher Segler-Verband
    Fachkunde für Seenotsignalmittel gemäß § 1 Absatz 3 1. Sprengstoffverordnung (SprengV)
    Fragen- und Antwortenkatalog

    Frage:
    12. Wann dürfen Notsignale verwendet werden

    Antwort:
    a) In Notfällen, wenn unter anderem Leib und Leben von Personen in Gefahr sind und dringend fremde Hilfe benötigt wird.
    b) In Notfällen, wenn bedeutende Sachwerte in Gefahr sind und dringend fremde Hilfe benötigt wird. "
    [Beide Antworten sind zutreffend]

    https://www.dsv.org/app/uploads/2015...g_Anlage_2.pdf
    Geändert von latong (31.10.2019 um 00:25 Uhr)

  4. #4
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    Nicht weit vom Pölseräquator entfernt
    Beiträge
    957

    Standard

    Verwirre uns hier nicht mit Tatsachen!

  5. #5
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.926

    Standard

    Bitte nicht falsch verstehen, Wissen ist ja bekanntlich Macht, und der FKN ist ja auch schnell gemacht, aber wofür braucht man den (heute) noch? Die "freien" Signalmittel nach T1 und Led-Flares sind auch nicht wirklich schlechter als die T2er. Notsender sind sicherer und zuverlässiger, Pyro kauft man meist für viel Geld um sie nach ein par Jahren wieder zu entsorgen. Und für ne "ordentliche "SigPi" reicht er nicht....
    42!

  6. #6
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    858

    Standard

    Zitat Zitat von Otto1952 Beitrag anzeigen
    Was gilt denn nun?
    Bei Prüfungen sind solche Antworten korrekt, die die Prüfer erwarten. Wird die gleiche Frage in 2 verschiedenen Prüfungen gestellt und unterschiedlich beantwortet, so sind die unterschiedlichen Antworten bei den jeweiligen Prüfungen zu geben, wenn man beide Prüfungen bestehen will. Das gilt weltweit und für alle Fachgebiete.
    Gezeitenrechnung nach ATT => http://tidal-prediction-worksheet.jimdo.com

  7. #7
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.319

    Standard

    So sieht das aus. Und in der Praxis gilt dann wieder was anderes. Die Definition von "bedeutendem Sachwert" obliegt letztlich dem mit der Rakete in der Hand. Die Frage ist totaler Quatsch - sollte besser danach ausgerichtet werden, was mit dem Notsignal erzielt werden soll.

    Gruß R.

  8. #8
    Registriert seit
    12.03.2007
    Beiträge
    5.926

    Standard

    Bedeutender Sachwert bei ca 750 Euro gegeben
    42!

  9. #9
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    95

    Standard

    Ich habe das mit dem "bedeutenden Sachwert" auch schon ein paarmal gelesen, aber was es konkret bedeutet, ist mir auch nicht klar. Logisch, wenn die superteure Luxusyacht mir unterm Allerwertesten wegsäuft, dann ist das ein bedeutender Sachwert, aber das ist dann auch nicht mein grösstes Problem. Und wenn einem Frachter ein Container über Bord geht, dann ist dessen Wert auch das kleinere Problem. Trotzdem kann ich mir es eigentlich nur so vorstellen, dass davon ausgegangen wird, dass der Verlust bedeutender Sachwerte auch praktisch immer zu einer Gefährdung von irgendjemandem führt. Umgekehrt ist ja auch recht klar, dass die Hilfeleistungspflicht im Seenotfall nur gegenüber Personen gilt, nicht gegenüber von Sachwerten (d.h. ich bin verpflichtet, Personen vom sinkenden Schiff zu retten, aber nicht das Schiff selber).
    Es gibt kein schlechtes Wetter - nur schlechte Kleidung.

  10. #10
    Registriert seit
    16.03.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo,

    vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe in der zwischenzeit die Frage für den SBF Binnen gefunden:

    Frage 72: In welcher Situation dürfen Notsignale gegeben werden?
    1) Wenn Gefahr für Leib oder Leben von Personen besteht und daher Hilfe benötigt wird.
    2) Wenn Gefahr für Leib oder Leben von Personen besteht oder das Schiff nicht mehr sicher manövriert werden kann.
    3) Wenn Gefahr für Leib oder Leben von Personen oder erhebliche Sachwerte besteht und daher Hilfe benötigt wird.
    4) Wenn Gefahr für Leib oder Leben von Personen, erhebliche Sachwerte oder die maritime Umwelt besteht.

    Antwort 1 ist korrekt.

    Das widerspricht total der FKN-Frage. Ich werde die Antwort für den FKN einfach auswendig lernen. So ein Mist

Ähnliche Themen

  1. Seenotsignalmittel versenden
    Von Segel-Dummy im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2014, 16:18
  2. Seenotsignalmittel delaborieren / vernichten
    Von Tertia im Forum Seemannschaft
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 17.02.2013, 12:43
  3. Fachkundenachweis (FKN) Seenotsignalmittel bei Charter nötig?
    Von Fockaffe28 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 13:36
  4. Seenotsignalmittel - Prüfung
    Von uhs im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.02.2010, 23:47
  5. Gefahr der Elektrolyse?
    Von pa647 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 15:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •