Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 31
  1. #21
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.189

    Standard

    Moin,

    tja - niemand von uns wußte um die tatsächlichen Dimensionen der Teile. Finde ich aber auch komisch, daß VP da nichts veröffentlicht.

    Vielleicht abschließend als Tipp: Kühlwasserpumpen werden normalerweise von den Motorenherstellen zugekauft. Johnson schlägt den genauen Pumpentyp auf dem Gehäusedeckel ein ...

    DSCF4647-neu.jpg

    ... und stellt eine sehr umfangreiche Liste aller jemals produzierten Pumpen nebst E-Teilnummern zur Verfügung. Darin übrigens auch passende neue Pumpen, wenn die originale nicht mehr hergestellt wird. Zunindestens bei meiner Pumpe (F35B-9) habe ich bei denen sogar eine Detailzeichnung gefunden.

    Wenn man diese Informationen nicht hat, gibts nur eins: Teil ausbauen und auf die Theke legen. Nur dann ist man sicher, daß es hinterher auch paßt.
    Mast- und Schotbruch,

    Jürgen

  2. #22
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.409

    Standard

    Zitat Zitat von ophelia Beitrag anzeigen
    Meine Pumpe ist aber baugleich mit der Johnsen meines alten Bukh und dafür hatte ich noch SiRi's in der Kiste!
    Pumpe läuft, ist dicht, bin zufriedene!
    Hallo,

    nur mal der Hinweis, dass das Ergebnis trügerisch sein kann:
    Wenn das Kühlwasser ohne Pumpenbewegung übers Flügelrad abläuft, ist die komplette Hydraulik außerhalb ihrer Toleranzen.


    Peter

  3. #23
    Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    165

    Standard

    Ja Jürgen, so kenne ich das auch von den Johnen-Pumpen. Bei meiner steht nur VolvoPenta drauf.
    @ Peter: erst wenn ich den Deckel abschraube läuft das System darüber leer!

    Grüße Volker

  4. #24
    Registriert seit
    13.06.2002
    Ort
    HH
    Beiträge
    2.189

    Standard

    Zitat Zitat von ophelia Beitrag anzeigen
    Ja Jürgen, so kenne ich das auch von den Johnen-Pumpen. Bei meiner steht nur VolvoPenta drauf.
    Moin Volker,

    wenn die Pumpe am VP tatsächlich eine von Johnson ist, empfinde ich die anscheinend bewußte Verschleierung des Typs als äußerst fragwürdig. So werden dann Kunden genötigt die Ersatzteile bei VP zu Mondpreisen einzukaufen.

    Aber immerhin gut, daß es bei Dir nicht geklappt hat!
    Mast- und Schotbruch,

    Jürgen

  5. #25
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.844

    Standard

    Zitat Zitat von cr838 Beitrag anzeigen
    Moin Volker,

    wenn die Pumpe am VP tatsächlich eine von Johnson ist, empfinde ich die anscheinend bewußte Verschleierung des Typs als äußerst fragwürdig. So werden dann Kunden genötigt die Ersatzteile bei VP zu Mondpreisen einzukaufen.

    Aber immerhin gut, daß es bei Dir nicht geklappt hat!
    Das und noch weitere Gründe bewirkten, dass ein Volvo Motor beim letzten Bootskauf einen Kaufausschließungsgrund darstellte.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  6. #26
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.721

    Standard

    VP hat seit den 70-iger Jahren die Pumpen dazugekauft und nicht mehr selbst produziert, nicht nur von Johnson sondern auch von Jabsco. Deren Teile sind weitgehend kompatibel, auch weil die Teile sowieso diazugekauft werden (zB von SKF).
    Weiter gibt es Pumpen von Nauco, die website von zB Osculati liefert die Umschlüsselungstabelle für alle drei Hersteller.
    https://www.osculati.com/en/11157/NA...-priming+pumps
    Also kein Grund, nicht bei VP Motoren zu kaufen.

  7. #27
    Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    165

    Standard

    Hatte gerade ne Anfrage bei nem Händler für Johnson und Jabsco.
    Der sagt mir, die VP -Pumpen sind " gebrandet" und er könne nicht umschlüsseln. Die passenden Teile sind nur über VP zu bekommen....
    Aber ich denke, wenn das Flügelrad passt, dann sollte doch auch der Kamm und die hintere Verschleißscheibe passen?
    Grüße Volker

  8. #28
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.721

    Standard

    Dass der Händler nicht umschlüssseln will, kann sein. Aber diese Pumpen sind alle kein Hexenwerk, sondern haben eine breite industrielle Anwendung inkl im Lebensmittelbereich. Darum gibt es dazu diverse Auslegungen für die richtige Kompatibilität. Auf den Seiten der Hersteller findest du ausreichend Info.

    Schau mal in den von mir geposteten Link von osculati; da sind die jeweiligen Nauco Pumpen genannt und die dazu analogen Pumpen beider genannter Hersteller. Lager, Wellendichtungen und O-Ringe bekommst du im einschlägigen Hande nach Maß, der zB von SKF beliefert wird. Wenn du dort kaufst lass dich nicht durch besonders billige Wellendichtungen beeindrucken, die haben dann uU zB keine Edelstahlfedern und gammeln schnell. Also auf das richtige Material achten.

    Habe keinen VP mehr, habe die letzten Teile für meine aktuelle Pumpe am Bukh aber ebenfalls im Teilehandel erstanden. Das war überhaupt kein Thema.

    Und wenn es alles zu schwierig ist frag bei der Fa Fleiss an, die machen Wasserpumpen in Ordnung, bald unabhängig vom Hersteller und zumeist unter Neupreis.

  9. #29
    Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    165

    Standard

    Ok, manchmal brauch ich etwas länger, aber jetzt hab ich umgeschlüsselt:
    Pumpe VP : 840557. Euro 600,95
    Identische Pumpe Johnson : F35B-902/10-24707-01. Euro 285.-
    So viel zum Preisaufschlag....

    Grüße Volker

  10. #30
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.721

    Standard

    Sach ich doch..... ich geh auch nicht zB zu VP o. a. wegen eines zu defekten Anlassers, LiMa, Filters, o. ä. Nicht, weil ich denen misstraue oder Böses unterstelle sondern weil andere diese Teile heute besser bzw effektiver reparieren können. Wir leben in einer arbeitsteiligen Wirtschaft.....

Ähnliche Themen

  1. Palstek Jahrgang 2003 bis 2010, Blauwasser 2003 bis 2007
    Von schobbe im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 08:52
  2. ARC 2003
    Von steuerwilli im Forum Hand gegen Koje
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2003, 23:02
  3. Motorboot, 12-20.9.2003
    Von don_olli im Forum Last Minute
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2003, 11:24
  4. ARC 2003
    Von penguin im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2003, 14:26
  5. Kieler Woche 22.06.2003 - 27.06.2003 Beneteau 50
    Von segelreisen im Forum Last Minute
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2002, 12:45

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •