Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
  1. #11
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    871

    Standard

    Zitat Zitat von Hucky2 Beitrag anzeigen
    Danke, jetzt ist klar was gemeint ist. Normalerweise tritt das Problem nicht auf, denn der Ankerschaft wird ja bei seitlicher Krafteinwirkung durch die Kette in Schiffsrichtung gezogen, so daß Kette und Schaft wieder in eine Linie kommen. Das Problem entsteht, wenn der Anker nicht beweglich ist, da unter einem Felsen verklemmt (diese Situation ist ja auch in der KONG-Grafik skizziert). Dann kann es kritisch werden.
    Gezeitenrechnung nach ATT => http://tidal-prediction-worksheet.jimdo.com

  2. #12
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.695

    Standard

    Zurück zur ursprünglichen Frage, diesen Wirble solltest du nehmen, bzw werde ich jetzt nehmen:
    https://www.mantusmarine.com/mantus-swivel/
    das mim Beitrag oben genannte Modell neigt unter starker seitlicher Belastung schlimmstenfalls zum Zerreißen am Bolzen....

  3. #13
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    871

    Standard

    Zitat Zitat von Buntesegel Beitrag anzeigen
    Zurück zur ursprünglichen Frage, diesen Wirble solltest du nehmen, bzw werde ich jetzt nehmen:
    https://www.mantusmarine.com/mantus-swivel/
    das mim Beitrag oben genannte Modell neigt unter starker seitlicher Belastung schlimmstenfalls zum Zerreißen am Bolzen....
    Klar, durch den Schäkel am Wirbel tritt das oben diskutierte Problem nicht auf. Allerdings kann man jeden Wirbel mit einem Schäkel versehen. In der KONG Grafik ist das ja sogar als Empfehlung eingezeichnet.

    Nur frage ich mich dann (wie schon einige andere weiter oben) wozu überhaupt noch einen Ankerwirbel? Dann reicht ja schon der Schäkel.
    Gezeitenrechnung nach ATT => http://tidal-prediction-worksheet.jimdo.com

  4. #14
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.994

    Standard

    Bin mit diesem System seit Jahren zufrieden, funktioniert gut.
    Fahre die große Variante mit einem 30kg M-Anker und 10mm Kette, ankern gerade in Berlin viel und dreht den Anker immer richtig.

    https://www.osculati.com/de/11004-m-...erwirbel-twist

    Kann auch bei der Bestellung helfen, da nur an Händler geliefert wird.
    Kleine Ausführung 50,-€
    Große Ausführung 100,-€.
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

Ähnliche Themen

  1. WASI Powerball Ankerwirbel 8mm
    Von Tamino im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2016, 11:40
  2. Ankerwirbel Twist für 10-12mm Kette zu verkaufen
    Von Wirschich im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.07.2014, 15:29
  3. Kettenkralle, Kettenfanghaken, Ankerwirbel
    Von Donjorgo im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2013, 10:33
  4. Ankerwirbel Twist für 10-12mm Kette zu verkaufen
    Von Wirschich im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 17:03
  5. Ankerwirbel ...wozu ??
    Von KENTAMA im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.05.2003, 14:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •