Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 52
  1. #21
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.839

    Standard

    Ich fahr mit dem wind und strom aus der dose ...
    und wùnsch mir große
    Smilies
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  2. #22
    Registriert seit
    24.09.2013
    Beiträge
    631

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Willst Du uns verarschen?
    Der Benziner brauch 9l/100km und der Diesel 7, unter Laborbedingungen. Du könntest uns reinen Wein einschenken und erzählen wieviel der Sportpanzer tatsächlich braucht.
    Du stehst doch nicht bei VW auf der Lohnliste.
    Man stelle sich vor, wie wenig ein 800kg schwerer, mit vernünftigem Antriebsstrang (zügig auf 130) konstruierter, mit solch genialer Technik wie der des Tiguan versehener Wagen, verbrauchen würde.
    Das wäre ein geniales Auto, würde aber nicht so viel hermachen.

    Gruß Franz

    PS: Nicht nur SUV sind bescheuerte Fahrzeuge
    auf diese unqualifiziete Aussage antworte ich nicht
    Gruß Rainer

  3. #23
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.383

    Standard

    Hallo Grauwal, vor einem Jahr hatte ich mir als Schiffsfahrzeug ein elektrisches Monowheel ("X-Wheel") gekauft, in der Hoffnung, daß unser Verkehrsminister sein Ankündigung wahr macht, und man das in der Öffentlichkeit benutzen darf. Ich habe gelernt damit zu fahren, war leichter als gedacht. Das Ding hat ein durchaus konkurrenzfähiges Verhältnis von Leergewicht, Nutzlast, Reichweite und Antriebsleistung.
    Leider hat unser Verkehrsminister nur diese dämlichen Roller zugelassen, dann habe ich das Monowheel den Enkeln überlassen.
    Es ginge schon, aber es werden künstliche und unnötige Hindernisse aufgebaut!
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  4. #24
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Zentrum von Deutschland
    Beiträge
    4.856

    Standard

    Zitat Zitat von senegal Beitrag anzeigen
    aha, die geschwollene Texte von "Yachtcoach"
    ich habe mein AUDI A6 eingetauscht gegen einen SUV TIGUAN EURO6, verbraucht 4,8 Ltr/100km anstelle von 8Ltr.
    auch ein FIAT PANDA ist ein SUV
    ich könnte jetzt auch posten :
    auf diese unqualifiziete Aussage antworte ich nicht

    aber

    wer geschwollene Autos als ...ersatz fahren muss,
    obwohl die Kisten i.d.R. nie einen Busch bzw. Gelände zu sehen bekommen,
    deren Imidsch ist geschwollen.

    Abgesehen von den, seinerzeit für Geländewagen gemachten, Steurerleichterungen
    gab/gibt es für die urbanen Statdzombies keinerlei echten Grund, eine sogenannten Geländewagen zu fahren.
    Und das hat nicht einmal etwas nur mit der Umweltbelastung zu tun, sondern mit einer absolut grenzwertigen
    Konsumgeilheit und werbeverschobenem Blickwinkel für Nutzen und Design.
    Dann auch noch mit unechten, zurechgetrimmten Möchtegern-Jeeps durch die Stadt zu cruisen,
    ist an kosumaffiner Blödheit kaum zu überbieten.
    Es lebe Strunz & Protz...

    geschwollen genug, oder schwillt da jetzt was ?
    QUERULANT = https://blog650.wordpress.com
    HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com

  5. #25
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.023

    Standard

    Zitat Zitat von sucher Beitrag anzeigen
    Hallo Grauwal, vor einem Jahr hatte ich mir als Schiffsfahrzeug ein elektrisches Monowheel ("X-Wheel") gekauft, in der Hoffnung, daß unser Verkehrsminister sein Ankündigung wahr macht, und man das in der Öffentlichkeit benutzen darf. Ich habe gelernt damit zu fahren, war leichter als gedacht. Das Ding hat ein durchaus konkurrenzfähiges Verhältnis von Leergewicht, Nutzlast, Reichweite und Antriebsleistung.
    Leider hat unser Verkehrsminister nur diese dämlichen Roller zugelassen, dann habe ich das Monowheel den Enkeln überlassen.
    Es ginge schon, aber es werden künstliche und unnötige Hindernisse aufgebaut!
    Viele Grüße
    nw
    Ich hätte schon längs ein Elektroauto, wenn es bei uns mehr Ladesäulen gäbe!
    Der Haken an der E-Mobilität ist doch, dass wie beim Mobilfunk und Internet die Infrastruktur schlicht und ergreifend kaum oder garnicht existiert.....und mit der schwarzen Null klappt das auch nie !!

  6. #26
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.750

    Standard

    Zitat Zitat von Nachtsegler Beitrag anzeigen
    ……. zurechgetrimmten Möchtegern-Jeeps …….
    Krieg dich ein, Huby,
    es ändert sich die Zeit und mit ihr die Mens...eh Autos. Da gibt es sogar echte Fortschritte. Komfort, Fahrleistung, Effektivität, CW-Wert*, Sicherheit,.... alles wird besser! Wenn jemand Freude daran hat, so ein Ungetüm zu fahren - sei´s drum.
    Erstaunlich ist jedoch die Schönrederei. Ein 2t (+) Trümmer mit einem Antrieb der ständig im unwirtschaftliche Bereich arbeitet, die wirtschaftliche Leistung liegt nahe der höchsten Leistung, die nutzt er nur in Ausnahmen, dann ist er nicht (!) wirtschaftlich. Wenn dann noch ein fetter Porsche mit 3l/100km angeboten wird, nur weil er ein lächerliches E-Motörchen als Hybrid spazierenfährt, grenzt das an Betrug.
    Die Mordskarren sind so unsinnig wie ein offener englischer Roadster (da hätte ich Spaß dran).
    Die Garagen sind zu klein, die Parkhäuser zu eng, … Unsinn, die sind i.O. die Autos sind völlig weltfremd. Wenn man sie jedoch nur laut genug preist sind sie prima.

    Gruß Franz

    * den muss man allerdings mit der projizierten Frontfläche multiplizieren
    halber Wind reicht völlig

  7. #27
    Registriert seit
    08.10.2019
    Beiträge
    181

    Standard

    Zitat Zitat von Nachtsegler Beitrag anzeigen
    Abgesehen von den, seinerzeit für Geländewagen gemachten, Steurerleichterungen
    gab/gibt es für die urbanen Statdzombies keinerlei echten Grund, eine sogenannten Geländewagen zu fahren.

    Es lebe Strunz & Protz...
    Das sehe ich ganz anders.

    Ein SUV bietet die folgenden Vorteile:

    • Sicherheit, im Falle eines Unfalls sind die Überlebenschancen besser und die Verletzungsgefahren geringer.
    • Sitzposition, ist höher und bietet aufgrund besserer Übersicht ebenfalls mehr Sicherheit.
    • Höhere Sitzposition erleichtert das Einsteigen und man sitzt viel bequemer. Wer einmal ein Fahrzeug mit erhöhter Sitzposition gefahren hat, zwängt sich nur ungern wieder in eine "normale" Limousine hinein.
    • Mehr Platz für Kinderwagen, Golftrolley, Segelproviant für Urlaubstörn, Schlauchboot, Kanu, etc.
    • Zugkraft, für Bootsanhänger, Wohnwagen, Pferdetransporter, etc.
    • Bessere Wintertauglichkeit durch Allradantrieb.
    • Bessere Reifenhaftung aufgrund grösserer Reifenauflagefläche sorgt für mehr Sicherheit.
    • Höherer Komfort ermöglicht ermüdungsfreies Reisen.


    Etwas Freiheit und Individualität sollte man den Menschen in einer Zeit in der mehr und mehr verboten wird, schon lassen.
    Geändert von latong (07.12.2019 um 14:17 Uhr)

  8. #28
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.750

    Standard

    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    Ich hätte schon längs ein Elektroauto, ….

    …...ich nicht!
    Aus ökologischen Gründen; der CO2 Abdruck ist erheblich größer als beim Diesel. Z.Zt. fahren sie nämlich noch zu mehr als 30% mit Kohlestrom. Daran wird sich auch in absehbarer Zeit nichts ändern. Die komplette Infrastruktur für E-Mobilität wird vom Bürger abgelehnt.
    Primärenergieverbrauch mal grob gesehen:
    1/3 regenerative Energie
    1/3 Kohlestrom
    1/3 andere fossile Stoffe und Kernenergie.
    d.h. 2/3 müssen substituiert werden. Würden wir täglich zwei große Windkraftanlagen in Betrieb nehmen, die Stromtrassen erneuern und ausbauen, Speichermöglichkeiten schaffen (Schwarzwaldtäler eignen sich hervorragen für Pumpspeicherwerke) Umspannstationen... u.s.w. erstellen, dann wäre auch die E-Mobilität in absehbarer Zeit im Bereich des Möglichen.
    Aber so? Vergiss es!

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  9. #29
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.750

    Standard

    Zitat Zitat von latong Beitrag anzeigen
    Das sehe ich ganz anders.

    Ein SUV bietet die folgenden Vorteile:

    [*]Sicherheit, im Falle eines Unfalls sind die Überlebenschancen besser und die Verletzungsgefahren geringer.[*][*]Sitzposition, ist höher und bietet aufgrund besserer Übersicht ebenfalls mehr Sicherheit.[*][*]Höhere Sitzposition erleichtert das Einsteigen und man sitzt viel bequemer. Wer einmal ein Fahrzeug mit erhöhter Sitzposition gefahren hat, zwängt sich nur ungern wieder in eine "normale" Limousine hinein.[*][*]Mehr Platz für Kinderwagen, Golftrolley, Segelproviant für Urlaubstörn, Schlauchboot, Kanu, etc.[*][*]Zugkraft, für Bootsanhänger, Wohnwagen, Pferdetransporter, etc.[*][*]Bessere Wintertauglichkeit durch Allradantrieb..
    Wie wäre es denn mit einem schicken 7,5-Tonner, der kann das alles besser


    Zitat Zitat von latong Beitrag anzeigen
    [*]Bessere Reifenhaftung aufgrund grösserer Reifenauflagefläche sorgt für mehr Sicherheit.[*][*]Höherer Komfort ermöglicht ermüdungsfreies Reisen.

    .
    Reifenauflagefläche für Sicherheit, der ist gut.
    Reibkraft = Auflagekraft * Reibwert (Fr = Fn * mü) Die Fläche ist ohne Bedeutung

    Komfort im Geländewagen besser als in einer Reiselimosine?
    Isch sach´ doch, man kann alles schönreden.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  10. #30
    Registriert seit
    08.10.2019
    Beiträge
    181

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen

    Reifenauflagefläche für Sicherheit, der ist gut.
    Reibkraft = Auflagekraft * Reibwert (Fr = Fn * mü) Die Fläche ist ohne Bedeutung
    Franz, rate doch bitte mal, warum die Kufen von Schlittschuhen so schmal sind ?

    Weil sie wegen der geringen Auflagefläche besser oder schlechter gleiten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.01.2019, 12:39
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 17:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •