Moin, moin,

bei den Törns geht es um gemütliches, entspanntes und auch mal sportlichen segeln mit abendlichen grillen und „schnacken“ am Lagerfeuer. Die genaue Route werden wir gemeinsam und wetterabhängig an Bord entscheiden.
Törnidee Frühjahrstörn: (21.5. - 1.6.2020)
Von Arnis über Fehmarn südlich an Lolland, Falster und Mön vorbei und nördlich der Inseln wieder zurück. Ist mal ein neuer Kreis. ;-)
Törnidee Sommertörn: (10.7. - 8.8.2020)
Von Arnis aus durch Dänemark über Anholt und Skagen durch den Oslofjord nach Oslo und gemütlich durch die schwedischen Schären und Kopenhagen wieder zurück. Es handelt sich um normale Tagesetappen und auf Wunsch aller sind auch Nachtfahrten oder längere Schläge möglich. Ganz nach Lust und Laune.
Schiff:
Es handelt sich um einen gut gepflegten klassischen 31-Fuß IOR-Racer von Sparkman & Stephens einer IW-31 . Das Schiff wird pro Saison ca. 2000 Meilen gesegelt und ist umfangreich ausgerüstet.
Zu mir:
Tja, was soll ich schreiben? Wenn es soweit ist bin ich bereits 43 Jahre alt, schlank und segele seit meinem 16. Lebensjahr. Das jetzige Schiff segele schon seit 19 Jahren und habe mit dem alten Klassiker bisher rund 30.000 Seemeilen zurück gelegt. Man sagt, das ich eher der ruhige, pflegeleichte und offene Typ bin, den so schnell nix aus der Ruhe bringen kann.
Zu euch:
Segelerfahrung ist hilfreich aber nicht unbedingt erforderlich, etwas Abenteuerlust wäre von Vorteil. Ihr solltet halbwegs sportlich veranlagt und noch nicht ganz so alt sein.
Kosten:
Es gibt nur die Bordkasse. Also alle anfallenden Kosten des Törns durch die Anzahl aller an Bord befindlichen Personen incl. mir. Geplant ist, das wir im Ganzen zu dritt sind. Erfahrungsgemäß müssten dabei ca. 150€ pro Woche und Person zusammen kommen. In den Kosten ist praktisch alles enthalten also Hafengebühren, Lebensmittel, Getränke, Diesel usw.
Ach so, bitte keine AfD-Wähler oder Sympathisanten der AfD.
Ich freue mich auf eure Antworten...

MfG
Ralf