Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Hybrid-Darstellung

  1. #1
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    30

    Standard ohne SKS verchartern?

    Hallo,
    ich frage mich gerade, ob es rechtlich legal wäre, ohne gewinnabsichten ein Boot bzw. einzelne Kojen zu verchartern, wenn man keinen SKS hat?

    Ich kann zwar segeln, aber habe keinen SKS. Nun habe ich häufiger gelesen, das man für ein Gewerbe einen SKS benötigt.
    Da ich aber keine gewinnabsichten habe, sondern einfach nur Spaß am Segeln, würde ich so meine eigenen Kosten senken.

  2. #2
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.851

    Standard

    Wenn du es schaffst, kojen inner jolle aufen autodach zu verschartern,
    ruf mich an, ich komm vorbei und mach bilder
    ...
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  3. #3
    Registriert seit
    15.09.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    775

    Standard

    Zitat Zitat von round-world2 Beitrag anzeigen
    Wenn du es schaffst, kojen inner jolle aufen autodach zu verschartern,
    ruf mich an, ich komm vorbei und mach bilder
    ...
    Was ist das nun wieder für ein typischer "Yacht Forum Schwachsinn" ?
    Bernd

  4. #4
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.649

    Standard

    Die einzigen legalen Möglichkeiten ohne Gewinnabsicht scheinen mir zu sein, ein eigenes Schiff in Mackerschaft (aka "Eignergemeinschaft") zu betreiben bzw. ein Schiff mit mehreren Leuten als Gruppe zu chartern (wobei ich aber nur Fälle kenne, in denen eine einzige Person den Vertrag signen muss und damit gegenüber dem Vercharterer verantwortlich ist). Wenn ich den Begriff "Charter" höre oder lese, würde ich aber hinsichtlich einer "Gewinnerzielungsabsicht" schon die Alarmglocken hören. (Übrigens darfst Du Bareboat als Gewerbe natürlich auch ohne jeglichen Schein verchartern.)

  5. #5
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    530

    Standard

    Was willst du jetzt eigentlich? Fremde Leute spazieren führen? Das ist prinzipiell Schwarzcharter und nicht erlaubt.
    Mit einem Rudel Freunde spazieren fahren wird es keine Probleme geben, aber du must dir deiner Verantwortung bewusst sein. Ein Schein kann dir die sowieso nicht nehmen.
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  6. #6
    Registriert seit
    08.05.2017
    Beiträge
    174

    Standard

    Zitat Zitat von Jugocaptan2 Beitrag anzeigen
    Was willst du jetzt eigentlich? Fremde Leute spazieren führen? Das ist prinzipiell Schwarzcharter und nicht erlaubt.
    Mit einem Rudel Freunde spazieren fahren wird es keine Probleme geben, aber du must dir deiner Verantwortung bewusst sein. Ein Schein kann dir die sowieso nicht nehmen.
    Sehe ich genauso - an anderer Stelle unter Hand gegen Koje...etc. wird ja immer nach Mitseglern gesucht. Ob Charter oder Eignerboot ist erst mal Wurst. Verantwortlich bist Du als Skipper. Eine Mitseglervereinbarung würde ich mir auf jeden Fall unterschreiben lassen. Vorlagen gibt es reichlich - auch hier unter yacht.de

    Die Suche übers Forum ist verwunderlich...meist gibt es doch jede Menge Bekannte im befreundeten Umfeld die mal ne Woche auf ne Yacht wollen - warum's mit Fremden besser klappen soll weiß ich nicht.

  7. #7
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.627

    Standard

    gelegentlich/unregelmässig sind auch noch so abgrenzungen zu gewerbe...

    ich würde es maximal auf freunde von freunden beschränken (genau wie indianer es beschreibt), also nicht offen jedem anbieten
    und mit einer etwagigen umlage deutlich unter den eigenkosten bleiben...

    einfach den hobby/liebhaber bereich nicht verlassen,

  8. #8
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.649

    Standard

    Zitat Zitat von Jollenfreund Beitrag anzeigen
    Da ich aber keine gewinnabsichten habe, sondern einfach nur Spaß am Segeln, würde ich so meine eigenen Kosten senken.
    Suche Dir ggf. "einfach" eine Stammcrew, dann regelt sich das schon von alleine. (Übrigens auch die Winterarbeit.) Zusammen ist in der Regel auch g... als alleine.

  9. #9
    Registriert seit
    08.07.2018
    Beiträge
    30

    Standard

    Hallöchen,
    erstmal danke für die vielen Antworten.

    Aber nun zu dem Thema, weshalb ich das Thema gestartet habe:
    Um die Kosten zu senken, würde ich als Skipper zusammen mit weiteren Mitseglern (Freunde und Bekannte) segeln gehen. Wenn jemand vertrauenswürdiges zu mir kommt, würde ich es Ihm auch so geben ohne selber mitzufahren.

    Wenn ich nun die Antworten auf meine Frage durchlese, verstehe ich das so, dass das Gewerbe bei Regelmäßigkeit und Fremden beginnt. Finde ich soweit nicht schlimm, da die Mitsegler keine Fremden sind. Und die Regelmäßigkeit sich auf 3-4 mal im Jahr beschränkt.
    Meine Idee war es ein Sparschwein aufzustellen und jeder steckt soviel rein wie er mag.

  10. #10
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.649

    Standard

    Zitat Zitat von Jollenfreund Beitrag anzeigen
    Meine Idee war es ein Sparschwein aufzustellen und jeder steckt soviel rein wie er mag.
    Das ist unproblematisch. Bloß: Vermutlich ist es besser, wenn die Leute Dir im Winter oder sonstwie helfen. 3 Stunden Hilfe sind meist besser als der Gegenwert einer Dose AF. Und nach dem zweiten Winter können sie's (am Anfang ist es sicherlich ein "zeitliches Zuschussgeschäft").

Ähnliche Themen

  1. gewerbliches Verchartern
    Von mikep im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.08.2012, 12:35
  2. Boot verchartern
    Von stefan_forster im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 11:02
  3. Spanien verchartern
    Von 5of9 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.06.2007, 15:00
  4. Verchartern
    Von FREDO im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.02.2002, 21:22
  5. Verchartern
    Von winni im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2001, 09:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •