Seite 30 von 39 ErsteErste ... 202829303132 ... LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 386
  1. #291
    Registriert seit
    11.11.2019
    Ort
    Burgenland
    Beiträge
    20

    Standard

    [QUOTE=supra;1476194]
    Zitat Zitat von Papajoe2 Beitrag anzeigen
    ?......../QUOTE]
    .

    Wa, Mutti lügt wie Goebbels ?



    Nein, zitieren , d. h. wiederholen sollte man diese Gleichsetzung der Maßnahmen unserer Regierung mit jenen der Diktatur des dritten Reiches nicht.

    Obige User, bisher schon öfter in braunem Grenzbereich unterwegs , hat diesmal die Grenze überschritten; allerweitest.

    Soll er doch angebliche Regierungslügen in einem braungefärbten Forum für Verschwörungstheorien, da bei den Holocaustleugnern, propagieren.
    Ich will diesen Scheiss hier nicht haben !
    Na dann würde ich einmal nicht bei Bild oder ähnliche Systemmedien mein Wissen holen, sonder in alternativen Medien. Zum Beispiel im Unterbergerblog oder https://fassadenkratzer.wordpress.co...rippe-skandal/
    Die reflexartige Erregung, wenn etwas zutrifft und nicht ins eigene Weltbild passt, zeigt nur, wie man mit Meinungen Anderer umgeht. Verklicker eben.

  2. #292
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    375

    Standard

    Hier geht's ja richtig rund. Ich würde einmal nach "BMI Corona Strategiepapier" googlen und das dann lesen, vor allem den Passus mit der "Worst Case Kommunikation", aber bitte nicht kotzen und nicht gleich die Staatsbürgerschaft aufgeben.
    Alles was passiert steht dort drin.

    Es gibt aber auch Licht, wenn man sich den aktuellen Artikel in der Yacht zur Lockerung durchliest; ein komplettes Segelverbot ist offensichtlich nicht die passende Antwort auf tatsächlich erforderliche Schutzmaßnahmen.

    Ein Einreiseverbot nach SH ist für mich als Bootseigner, der jahrelange Liegeplatz- und Winterlagerverträge hat und auch bezahlt, der jede mögliche Kontaktperson im Hafen persönlich kennt, ebenfalls völlig überzogen!

    Wenn schon massiv in Grundrechte eingegriffen wird (als Notbremse war das soagr OK), muß anschließend jedes Detail auf die Goldwaage gelegt werden - es muß differenziert werden!!
    Die Segelrunde zu Zweit ist eben nicht gleich zu setzen mit dem Stadionbesuch!

    Und ganz wichtig: Das Immunsystem ist unsere wirksamste Waffe gegen Viren und vielleicht noch Risikofaktoren minimieren: Durch den Wald laufen, an der frischen Luft aktiv sein, Kippe weglassen, das eine oder andere Pfund runterbekommen.

  3. #293
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    396

    Standard

    Oh Mann, Papajoe2, du bist ja ein Schlaumeier! Alles maßlos übertrieben? Was ist mit den Toten in den USA, in Italien, Spanien, Frankreich, GB etc.? Ich könnte kotzen, wenn ich solche Realitätsverweigerung sehe...

  4. #294
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    11.217

    Standard

    Zitat Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
    ..........

    Ein Einreiseverbot nach SH ist für mich als Bootseigner, .......... völlig überzogen!

    .........
    Als die Verhaltensregeln in kürzester Zeit formuliert wurden, so meine ich mich zu erinnern, stand der Ministerpräsident auf und sagte: Das alles gilt nicht für die Bootseigner.

    Wir sollten darauf hoffen, dass wir die Ausnahmen, die jetzt in Ruhe überlegt werden können, für uns zum Tragen kommen.

    Wer einsam in der Schlei ankert ist gewiss keine Gefahr, weder für sich noch andere. Der Bergsteiger, der die grandiose Bergwelt von SH durchsteigt, auch nicht. Es könnte tausend Ausnahmen geben, leider nicht auf der Stelle. Die Bergsteiger in NL und SH leiden gleichermaßen darunter, genau wie die Segler.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  5. #295
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    375

    Standard

    Zitat Zitat von didiundstulle Beitrag anzeigen
    Oh Mann, Papajoe2, du bist ja ein Schlaumeier! Alles maßlos übertrieben? Was ist mit den Toten in den USA, in Italien, Spanien, Frankreich, GB etc.? Ich könnte kotzen, wenn ich solche Realitätsverweigerung sehe...

    Welche Realität hast Du denn wahrgenommen?
    Ich sehe einen völlig ignoranten US-Präsidenten, der trotz seines maroden Gesundheitssystems alle Warnungen ignoriert und Maßnahmen unterminiert hat.
    Ich sehe überschuldete Länder mit unzureichender Anzahl an Intensivbetten in einem maroden Gesundheitssystem, das beim exponentionellen oder man kann auch sagen explosionsartigen Ausbruch sofort an seine Grenzen kam.
    Dann sehe ich GB, die zuerst passiv waren (ist ja ne Grippe), dann schnell von der Realität eingeholt wurden und auch dort ist das Gesundheitssystem nicht auf unserem Niveau.

    Dann sehe ich unser Land, wir haben einfach unglaublich Glück gehabt, die Alarmglocken haben rechtszeitig geschrillt, dazu haben wir ein relativ starkes Gesundheitssystem und alle gleich haben mitgemacht (nicht wie in den USA, wo aufgepeitschte Bürger alle Vorsichtsmaßnahmen ignorieren - die sind übrigens gerade von exponentiell auf Linear abgebogen, anders ausgedrückt: r=1).

    Ich empfehle übrigens einmal nachzulesen, was gerade vor allem Schäuble und andere führende Politiker zur Situation sagen! Da kann ich bei jedem Wort zustimmen!

  6. #296
    Registriert seit
    03.02.2008
    Beiträge
    375

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Als die Verhaltensregeln in kürzester Zeit formuliert wurden, so meine ich mich zu erinnern, stand der Ministerpräsident auf und sagte: Das alles gilt nicht für die Bootseigner. ...
    Leider gilt das auch für Bootseigner oder auch für FeWo-Besitzer, denen ein Baum auf's Ferienhaus fällt (kein Witz) und denen die örtlichen Behörden die Anreise bei Strafe untersagen!

    Eigentlich müßte sich jeder eine Blacklist anfertigen und jede überzogene Maßnahme und den Verursacher festhalten!
    Jede Charakterschwäche der Verantwortlichen würde sonst vergessen, weil: die bleibt auch nach Corona!

  7. #297
    Registriert seit
    11.11.2019
    Ort
    Burgenland
    Beiträge
    20

    Standard

    Zitat Zitat von didiundstulle Beitrag anzeigen
    Oh Mann, Papajoe2, du bist ja ein Schlaumeier! Alles maßlos übertrieben? Was ist mit den Toten in den USA, in Italien, Spanien, Frankreich, GB etc.? Ich könnte kotzen, wenn ich solche Realitätsverweigerung sehe...
    Habe ich nicht selbst gesehen, denke du auch nicht. Uns werden schon lange mit solchen " Geschichten" Schuldgefühl eingeredet. Helfen, Spenden gehört auch dazu. Ich glaube es nicht, und wenn du kotzen musst dann mache es. Soll ja in Verbindung mit Darmreinigung die Lebensqualität verbessern.😉

  8. #298
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.447

    Standard

    Zitat Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
    Eigentlich müßte sich jeder eine Blacklist anfertigen und jede überzogene Maßnahme und den Verursacher festhalten!
    Jede Charakterschwäche der Verantwortlichen würde sonst vergessen, weil: die bleibt auch nach Corona!
    Warum sind die Verantwortlichen charakterschwach?
    ...und vor allem, wer sind die Verantwortlichen ??

  9. #299
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    396

    Standard

    Zitat Zitat von Papajoe2 Beitrag anzeigen
    Habe ich nicht selbst gesehen, denke du auch nicht. Uns werden schon lange mit solchen " Geschichten" Schuldgefühl eingeredet. Helfen, Spenden gehört auch dazu. Ich glaube es nicht, und wenn du kotzen musst dann mache es. Soll ja in Verbindung mit Darmreinigung die Lebensqualität verbessern.😉
    Soso, verstehe ich dich richtig: Die Toten haben wir beide nicht gesehen und deshalb könnte das auch alles eine Erfindung (von wem auch immer? Wahrscheinlich, Bill Gates, die Juden, die Illuminanten oder gleich alle zusammen ) sein??? Mannmannmann, du bist ja wirklich ´ne krasse Type. Gut, dass es nicht so sehr viele von deiner Sorte gibt...

  10. #300
    Registriert seit
    21.05.2014
    Beiträge
    396

    Standard

    Zitat Zitat von Vierzigplus Beitrag anzeigen
    Welche Realität hast Du denn wahrgenommen?
    Ich sehe einen völlig ignoranten US-Präsidenten, der trotz seines maroden Gesundheitssystems alle Warnungen ignoriert und Maßnahmen unterminiert hat.
    Ich sehe überschuldete Länder mit unzureichender Anzahl an Intensivbetten in einem maroden Gesundheitssystem, das beim exponentionellen oder man kann auch sagen explosionsartigen Ausbruch sofort an seine Grenzen kam.
    Dann sehe ich GB, die zuerst passiv waren (ist ja ne Grippe), dann schnell von der Realität eingeholt wurden und auch dort ist das Gesundheitssystem nicht auf unserem Niveau.

    Dann sehe ich unser Land, wir haben einfach unglaublich Glück gehabt, die Alarmglocken haben rechtszeitig geschrillt, dazu haben wir ein relativ starkes Gesundheitssystem und alle gleich haben mitgemacht (nicht wie in den USA, wo aufgepeitschte Bürger alle Vorsichtsmaßnahmen ignorieren - die sind übrigens gerade von exponentiell auf Linear abgebogen, anders ausgedrückt: r=1).

    Ich empfehle übrigens einmal nachzulesen, was gerade vor allem Schäuble und andere führende Politiker zur Situation sagen! Da kann ich bei jedem Wort zustimmen!
    Bin ja komplett deiner Meinung.

Ähnliche Themen

  1. Spi-segeln für Harte
    Von Sub14060 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 23:00
  2. Harte Koalitionsverhandlungen
    Von ZickZack im Forum Klönschnack
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 11:11
  3. Alinghi setzt auf einen Cat
    Von Makis Enefrega im Forum Multihulls
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 16:42
  4. Lot setzt zeitweise aus
    Von contigo im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.03.2004, 20:01
  5. echolot setzt aus
    Von etap22 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.04.2003, 10:38

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •