Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    05.08.2018
    Beiträge
    26

    Standard Shippy MacShipface geht wieder auf Reise

    REFIT! Altes Model, neue Teile - (Woody MacShipface) Ep. 001

    Hallo, nach dem großen Spaß, den wir auf unserem letzten Segeltörn im Mittelmeer hatten, haben wir uns etwas Neues vorgenommen. Wir wollen, einem in die Jahre gekommenem Holzboot, ein Refit verpassen und damit bis an das Schwarze Meer fahren. Lohnt sich ein solches Refit überhaupt oder sollten wir lieber die Finger davon lassen? Werden wir nach getaener Arbeit losfahren können oder wird uns Corona der Schreckliche einen fetten Strich durch die Rechnung machen? Ist das Schwarze Meer wirklich schwarz oder sind das nur Fake News? Was haltet ihr von unserem Projekt?


    Altes Model - Neue Teile 640x360.jpg

  2. #2
    Registriert seit
    04.03.2019
    Beiträge
    46

    Standard

    .. interessant. Das Refit, wie auch der Törn zum (im?) Schwarzen Meer.

    Ich feue mich auf eure Berichte.

    Holger

  3. #3
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo Mad-Hurricane, leider schreibst Du nichts von Deinem aktuellen Standort. Ich habe im Sommer'19 die gesamte schiffbare Donau abgefahren von Kelheim bis Sulina. Soweit ich das den Bildern entnehmen kann, habe ich wg. dem Bootstyp keine Bedenken, solange das ordentlich restauriert ist. Man muß allerdings wirklich kräftig motorisiert sein, auch wenn man nur runterwärts fährt. Man muß gelegentlich auch mal gegenan, und ein großer Teil der Donau hat wirklich heftige Strömung. Wenn man da nicht gegenhalten kann, geht z.B. Anlegen nicht. Aus dem gleichen Grund braucht man auch ein gutes Ankergeschirr, man findet nicht überall einen strömungsfreien oder wenigstens strömungsarmen Ankerplatz. Die Haltekraft muß ordentlich Reserve haben, damit er auch hält, wenn z.B. in der Nacht ein Baum dagegen treibt.
    Weil es weder in Karten noch in Handbüchern Tiefenangaben gibt, muß man ein zuverlässiges Echolot haben. Auch ein Kartenplotter ist sinnvoll um die Fahrrinne zu finden, weil es speziell im Unterlauf an Seezeichen mangelt, und der Strom kann viele Kilometer breit sein.
    Und für einen Verdränger ist das eine Einbahnstraße. Wg der Strömung wäre eine Fahrt stromauf so gut wie unmöglich.
    Viele Grüße
    nw

    PS: Wenn Du jetzt erst mit dem Refit anfängst, wird Corona kein Problem mehr sein, weil Du frühestens nächstes Jahr loskommst.
    Geändert von sucher (05.04.2020 um 14:23 Uhr) Grund: Ergänzug
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  4. #4
    Registriert seit
    04.03.2019
    Beiträge
    46

    Standard

    @sucher: gibts irgendwo einen Bericht von diesem Törn?

    Holger

  5. #5
    Registriert seit
    05.08.2018
    Beiträge
    26

    Standard Refit / Unsere Netflix Serie - Woody MacShipface Ep. 002

    Woody MacShipface Ep. 002

    Hallo, hier noch ein paar zusätzliche Infos zum Beginn unseres Projekts.

    Viel Spaß beim Anschauen und bleibt alle gesund.

  6. #6
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Mittelfranken, weit vom Wasser
    Beiträge
    2.634

    Standard

    Hallo Holger, wie gesagt, die Donau ist für kleine Boote eine Einbahnstraße. Es reicht schon Wien, wenn man dort vorbei ist, gibts kein Zurück. Ich habe nun von Deinem Boot etwas mehr gesehen, für den Fluß ausreichend, aber das Meer? das Schwarze, das Marmara und das Mittlere? Eher nicht. Zurück könnte man als Deckslast auf einem Frachtkahn.
    Es fahren zwar auf dem Mittelmeer jede Menge solcher Boote herum, Fischerboote, und ich vermute niemals weiter als 5 Stunden von ihrem Heimathafen,

    Die andere Richting, nach Westen, halte ich für dieses Boot für weitaus günstiger. Da kann man auch bis zum Mittelmeer fahren, aber auch Binnen bleiben und vor allem wieder zurück!
    Viele Grüße
    nw
    Πάντα ῥεῖ (*)
    * Man kann nicht zweimal auf dem selben Fluß fahren.

  7. #7
    Registriert seit
    05.08.2018
    Beiträge
    26

    Standard

    Hallo Sucher,
    die Reise ist ohnehin nur One way geplant. Wir werden das Boot irgendwo am Meer wieder verkaufen. Danke aber für deine Hinweise, das weckt echt Abenteuer-Vorfreuden

  8. #8
    Registriert seit
    05.08.2018
    Beiträge
    26

    Standard Herber Rückschlag - Das letzte Video Woody MacShipface Ep. 004

    Eigentlich war eine längere Tour über die Donau bis zum Schwarzen Meer geplant. Eigentlich! Leider hat der Mächtige Corona ein ebenso mächtiges Veto eingelegt, aber seht selbst in unserem vorerst letzten Video


    Das letzte Video Woody MacShipface Ep. 004



    Wir danken allen für ihre warmherzigen, aufmunternden und optimistischen Grüße, hoffentlich sehen und hören bald wieder voneinenader. Alles Gute an Alle

  9. #9
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    Ingolstadt, München, Bad-Tölz, Im Farchet
    Beiträge
    1.203

    Standard

    Für manchen ist es ein Traum, auf der Donau bis zum schwarzen Meer mit einen Boot zu fahren. Im nach hinein sind die meisten dann doch sehr enttäuscht, denn ab Budapest macht es keinen besonderen Spaß mehr und das was die Donau an Schönheiten bietet, das könnt Ihr mit der geplanten Bootsreise nicht erreichen. Es ist viel interessanter die Tour mit einen Kajak ab Ingolstadt zu fahren. Die Tour wird jedes Jahr von der TID organisiert mit Rücktransport und bietet erheblich mehr für den, der das Abenteuer sucht und kostet nicht die Welt. Die Tour kann auch einer in 2 Etappen fahren, z.B. Ingolstadt – Kladovo, im zweiten Jahr Kladovo bis zum schwarzen Meer, oder auch umgekehrt. Mit dem Kajak erlebt Ihr auch den besonderen Reiz der Donau und besonders eine Kameradschaft unter den Kanuten die international vertreten sind. Die ges. Tour dauert über 9 Wochen, näheres könnt Ihr unter https://www.tour-international-danubien.org/blog.php nachlesen. Wegen Corona ist 2020 ausgefallen, ob 2021 gestartet wird, wird noch bekannt gegeben.
    Engel

Ähnliche Themen

  1. Shippy MacShipface über Antifouling-Folie
    Von Mad-Hurricane im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2019, 18:42
  2. Es geht wieder los!
    Von Profillemaus im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.09.2010, 21:03
  3. Morgen (1.6.) geht´s wieder los....
    Von Molly im Forum America`s Cup
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 11:44
  4. Es geht wieder los ...
    Von 3513 im Forum Kleinkreuzer
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2007, 22:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •