Seite 24 von 26 ErsteErste ... 142223242526 LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 255
  1. #231
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.912

    Standard

    Zitat Zitat von Tralala Beitrag anzeigen
    ........ auch mal da zu ankern wo die anderen nicht hinkommen.........
    Ist das die vorwiegende Motivation?
    Die Frau Themenstarter hat sich diesbezüglich noch nicht geäußert. Du hast auf Deinen Reisen zwangsläufig oft in der Einsamkeit der Natur gelegen und es genossen. Andere brauchen urbane Kultur und nehmen dafür den Trubel der Häfen in kauf.

    Ändert aber nichts an den Vorteilen eines variablen Tiefgangs, den man jedoch, wie schon gesagt bezahlen muss.
    halber Wind reicht völlig

  2. #232
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.701

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Ändert aber nichts an den Vorteilen eines variablen Tiefgangs, den man jedoch, wie schon gesagt bezahlen muss.
    Na ja, wenn man an den anderen Aspekten Abstriche macht, dann gibt es den Tiefgang auch für hinreichend wenig Geld. Ovni und Moody sind cool, Super Secura, Hydra, Dauelsberg, Rutenberg, Feeling in der Regel günstiger. Oder halt einen alten Kielschwerter. Aber auch da fehlt uns der Hinweis der TE.

  3. #233
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    AT
    Beiträge
    530

    Standard

    Also eine Ovni würde ich nicht ablehnen, trotz der Nachteile, die das Boot mit sich bringt. Aber eine Ovni kauft man nicht um bloß drauf zu wohnen oder ein Bisschen herumzuschippern, dazu sind sie zu kostspielig, ausserdem gibt es dazu Besseres.
    Will man aber auf Langfahrt gehen und in Gegenden vordringen in die man mit einem Festkiel eher schwierig oder gar nicht reinkommt, dann ist sie toll. Die Ovnis können alles ganz brauchbar, aber nix wirklich perfekt. Dafür ist das Spektrum aber breiter aufgestellt, und sie können Dinge die Andere gar nicht können. Der nächste Schritt wäre dann ein Katamaran, aber den will halt nicht jeder.

    Wer ein Wenig die Storys der "Seenomaden" verfolgt, der kann sich vielleicht besser ein Bild machen. Ob man Alu als Bausubstanz will ist natürlich auch ein Abwägungssache...

  4. #234
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.880

    Standard

    Variable breite nix tiefgang ...
    https://dragonfly.dk/dragonfly-40
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  5. #235
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    1.701

    Standard

    Schneller wohnen... Aber etwas teuer als eine Wibo.

  6. #236
    Registriert seit
    28.10.2002
    Beiträge
    2.155

    Standard

    Zitat Zitat von yippieaye Beitrag anzeigen
    Also eine Ovni würde ich nicht ablehnen, .....
    Ablehnen würde ich sie auch nicht, ich würde halt den grauen Rumpf mit bunten Blümchen bemalen...

  7. #237
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.912

    Standard

    Zitat Zitat von rwe Beitrag anzeigen
    ................ dann gibt es den Tiefgang auch für hinreichend wenig Geld. .........
    Ich meine nicht das Geld.

    Zitat Zitat von Tralala Beitrag anzeigen
    Ablehnen würde ich sie auch nicht, ich würde halt den grauen Rumpf mit bunten Blümchen bemalen...
    Als erstes würde ich den gottlosen Geräteträger abflexen, der sieht Sch...eh dings aus.

    Franz
    halber Wind reicht völlig

  8. #238
    Registriert seit
    28.10.2002
    Beiträge
    2.155

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Ist das die vorwiegende Motivation?
    ....
    Ja für mich wäre das die vorwiegende Motivation, aber es gibt auch genug andere Gründe. Es gibt so unglaublich viele schöne Ecken wo Tiefgang eher hinderlich ist. Und jetzt aktuell auf der Ostsee sind meine knapp 1,70 hart an der Grenze...

    Ich hab mal gesehen wie so ein Alu-Hubkieler auf einem Aussenriff gstrandet ist. Die sind von hoch und trocken über den Riffgürtel, in weniger als hüfttiefem Wasser gelandet und haben von da den Weg über geschätzt eine sm zwischen den Korallenköpfen an den tiefen Ankerplatz gefunden. Ruder kaputt, Propellerwelle verbogen aber Rumpf intakt und schwimmfähig. Ein Albtraum, aber jedes normale Schiff wäre verloren gewesen.

    Aber in absehbarer Zeit muss ich mir die Gedanken nicht machen, ich bin inzwischen so fest wieder angekommen dass das wegkommen schwierig ist...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  9. #239
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    1.352

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Für diesen Traum muss man bezahlen, und zwar mit anfälligem Klapperatismus.


    Gruß Franz
    .


    Na !


    Das heutige Bild über die Mechaniken fußt allermeist auf Lösungen aus den Anfängen der GFK - Jachtbaus, und/oder Werften die solch Lösungen Optional für ihre ursprünglichen Festkieler anboten, anbieten. Das sind dann seitens der Werften ungeliebte Kinder in denen man nicht viel Grips hineingesteckt.
    Auch die vielen Kielschwerter aus GFK mit Blechplatte als Schwert , z. B. Neptuns, hinterlassen mit ihren mittlerweile rostigen, beklemmenden Schwerten ein schlechtes Bild. Ebenso manch polnisches Boot ( Verbraucherboot) , da wird manchesmal-- kostenbedingt --gepfuscht-- u get what u pay 4.

    Ganz anders sieht das bei Schiffen aus die von vornherein und ausschliesslich variablen Tiefgang hatten und haben.
    Diese Schiffe wurden/werden allermeist von Konstrukteuren gezeichnet die sich ein Leben lang damit beschäftigt haben.
    Die Atlantik von Dick Zaal , die Noordkaper von Bekebrede mögen da als Beispiele dienen.
    Auch die Briten haben das , revierbedingt, gut drauf, siehe Southerlys und Parker , Everit , usw.
    Franzosen
    Gerade bei den Ovnis war da in den letzten Dekaden eine Lernkurve zu beobachten--die machen das eben noch nicht so lange wie die Briten , Deutschen und Niederländer.
    Bei Benejeau , Feeling verhielt es sich ähnlich, mit dem großen Unterschied dass sie weniger Willens waren und sind
    Ihre ursprünglichen Konstruktionen zu verbessern. Der meist nur optional angebotene variablen Tiefgang an einen Festkieler genügte den geringen Ansprüchen der Konsumsegler allermeist, da lohnte es nicht nur für einige wenige Hardcore- User zu investieren.

    Will man also ein Schiff mit ausgereifter Hebemechanik des Anhangs, nein , der Anhänge ( Ruder ischa auch wichtigst) , gilt es sich bei darauf spezialisierten Werften und Konstrukteuren umzusehen.

    Auf die Schnelle zwei Links
    https://www.nazeeuw.nl
    https://www.dickzaalyachtdesign.nl/home/

    P.S.
    Um zu verdeutlichen das ein optionaler Kielschwerter eines ursprünglichen Festkielers ei ungeliebtes Kind seitens der Werft(rechner) ist ,sein kann:
    In Düsseldorf war die Premiere eines 32' Kielschwerters , Großserie, namhafte Werft.
    Das Ruder hatte man vom Festkieler übernommen. Es ging tiefer als der Kiel !

    Es gibt da noch einiges hinsichtlich der Schwerter, der Klapp - und Doppelruder manch neuerer Kielschwerter zu erzählen.
    Geändert von supra (22.04.2020 um 22:42 Uhr)
    O.K., wir haben sie jetzt da wo sie uns haben wollen.

  10. #240
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.232

    Standard

    Jungs,
    Eine Frage: lebt es sich besser auf einer Ketch mit Langkiel, gemäßigtem Langkiel, Kielschwerter oder auf einer sloop mit Langkiel, gemäßigtem Langkiel,kurzkiel, kielschwerter oder einem Kimmkieler, sloopgetakelt ??

Ähnliche Themen

  1. Leben in kroatischer Inselwelt
    Von mannytwo im Forum Mittelmeer
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 10:51
  2. Aus dem Leben gegriffen ...
    Von round-world2 im Forum Klönschnack
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 02:21
  3. Segler für den Törn durchs Leben gesucht !
    Von Saphir im Forum Suche Mitsegeln
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 17:24
  4. Auf Segelboot im MM leben, >50!
    Von Pegi im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.03.2004, 11:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •