Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Registriert seit
    06.04.2020
    Ort
    auf dem Segelboot
    Beiträge
    18

    Standard Kostenlose Alternativen zum gekauften Ruckdämpfer.

    Kostenlose Alternativen zum gekauften Ruckdämpfer.

    Ich hatte das Problem, dass mir meine beiden Ruckdämpfer aus Gummi kaputt gegangen sind und ich leider wegen der Corona Krise keine Möglichkeiten hatte welche vor Ort(La Palma / Kanaren) zu kaufen.

    Deswegen bin ich auf die Suche nach Alternativen gegangen. Als erstes bin ich über einen geflochtenen Zopf gestolpert. Daraufhin hab ich im Forum einen Beitrag gepostet, ob jemand weiß wie das geht. https://forum.yacht.de/showthread.ph...-selber-knoten
    In dem Beitrag sind auch andere Alternativen zur Sprache gekommen.
    Hier sind die ersten Ideen / Möglichkeiten, die ich gesammelt habe.

    Ruckdämpfer:
    1. Zopf aus einer Festmacherleine knoten
    2. Aus einem alten Gummischlauch
    3. Festmacher mit Marlschlägen
    4. Ankerkette raus
    5. Wassertanks
    6. Expander oder Gummibänder
    7. …

    Nach dem ich durch die Quarantäne viel Zeit habe. Würde ich gerne alle Möglichkeiten ausprobieren und dann meine Erfahrung durch ein Video oder Blog Beitrag teilen.
    Wäre schön wenn ihr mir dabei behilflich sein könntet oder vielleicht habt ihr ja noch andere Ideen, die Ihr mit mir teilen wollt.
    Im Leben geht´s nicht um to-do's, sondern um Taaaadaaaas!!!
    -.-
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    www.lagertha.de

  2. #2
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    49°14´4,63"N / 012°12´24,67E
    Beiträge
    583

    Standard

    Ich hab auch schon gesehen, dass sich manche Leute ausrangierte Auspuffgummis auf die Festmacher gesteckt haben. Mhhh, hat aber bestimmt auch einen dämpfenden Effekt. Würde ich ( wenn überhaupt ) aber nur bei kleineren Schiffen anwenden.

    Gruß Leisure 17
    Leisure 17
    Skippi 650C - GER 65 / Hobie Cat 14 / Nacra 5.2

  3. #3
    Registriert seit
    06.04.2020
    Ort
    auf dem Segelboot
    Beiträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Leisure17 Beitrag anzeigen
    Ich hab auch schon gesehen, dass sich manche Leute ausrangierte Auspuffgummis auf die Festmacher gesteckt haben. Mhhh, hat aber bestimmt auch einen dämpfenden Effekt. Würde ich ( wenn überhaupt ) aber nur bei kleineren Schiffen anwenden.
    Das ist auch ein Cool Idee aber ich weis gerade nicht wo ich auspuffsgummi herbekommen. Aber ist gemerkt
    Im Leben geht´s nicht um to-do's, sondern um Taaaadaaaas!!!
    -.-
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    www.lagertha.de

  4. #4
    Registriert seit
    06.04.2020
    Ort
    auf dem Segelboot
    Beiträge
    18

    Standard

    Das erste Video ist fertig.

    Ruckdämpferselber Knoten

    https://youtu.be/8Sc0H6U5sts

    Wäre super wenn mir jemand noch zufällig sagen kann wie dieser knoten heisst.
    Im Leben geht´s nicht um to-do's, sondern um Taaaadaaaas!!!
    -.-
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    www.lagertha.de

  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.844

    Standard

    Zitat Zitat von lagertha Beitrag anzeigen
    Das erste Video ist fertig.

    Ruckdämpferselber Knoten

    https://youtu.be/8Sc0H6U5sts

    Wäre super wenn mir jemand noch zufällig sagen kann wie dieser knoten heisst.
    Das sind die von dem neunmalklugen Grauwal empfohlenen Marlschläge. Die Segler der 16² Kielboote (BM) kennen sie um die Fallen zu verkürzen. So werden sie an den Stagen aufgeschossen.
    Frage an den neuen Fachmann: Und, funktioniert das wirklich? Ich habe bessere Erfahrung mit langen, nicht zu dicken Festmachern. Aber die kann man nicht tagelang auf dem Steg liegen lassen. Die Gummidinger haben m.E. am besten gewirkt.
    Probier alles durch (hast eh nix besseres zu tun, leider ), ich lerne gern.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  6. #6
    Registriert seit
    06.04.2020
    Ort
    auf dem Segelboot
    Beiträge
    18

    Standard

    Ja der neue Fachmann hat das Segeln verkehrt herum angefangen. Bin erst ohne wissen und erfahrung losgesegelt und nur corona konnte mich stoppen und jetzt hab ich zeit mir mal über so manchen sachen gedanken zu machen und auszuprobieren.

    Marlschläge schauen aber anders aus laut https://de.wikipedia.org/wiki/Marlschlag. Diese habe ich benutzt um meine Kanister zuknoten die auf der Steuerbordseite an den Festmachern jetzt zum Test hängen (sehr erfolgreich).

    Auf der Backbordseite hab ich jetzt gerade eine Zopf hängen das war was mir der Haribo im anderen beitrag geschrieben hat. Bin davon aber leider nicht überzeugt.

    Aber ich denke mal das generell jeder art von knoten oder flechtwerk funktioniert, weil man verlängert ja den Festmacher und somit die Elastik.

    Die Gummidämpfer find ich auch am besten die waren aber denke ich leider zu klein für die Dauerbelastung, aber sie waren halt beim kauf des schiffes dabei dann nutzt man sie auch.

    Aber ich werde weiterforschen und videos drehen so wie es aussieht kommen wir vor mitte/ende Juni eh nicht weg und wenn wir weg können wohin denke Senegal ist zur zeit auch kein Gute Adresse.

    schönen Abend noch
    Im Leben geht´s nicht um to-do's, sondern um Taaaadaaaas!!!
    -.-
    [SIGPIC][/SIGPIC]
    www.lagertha.de

  7. #7
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.844

    Standard

    Zitat Zitat von lagertha Beitrag anzeigen
    .......

    Marlschläge schauen aber anders aus laut https://de.wikipedia.org/wiki/Marlschlag. Diese habe ich benutzt um meine Kanister zuknoten die auf der Steuerbordseite an den Festmachern jetzt zum Test hängen (sehr erfolgreich).

    ..........
    Grau, teurer Freund, ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum.
    Denk Dir den Kanister oder den Pfahl weg und ziehe die entstehende Schlaufe (aua, gemeint ist eine Bucht)durch die nächste, dann hast du Marlschläge ohne Pfahl oder Kanister.
    .... und Wikipedia sollte öfter das Yachtforum zitieren
    Aber egal, berichte was wirkt.

    Gruß franz
    halber Wind reicht völlig

  8. #8
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.359

    Standard

    Moin,

    ich habe nun sieben Monate an Bord in einem Hafen mit mächtig Schwell hinter mir. Nachdem ich irgendwann das Gefühl hatte, dass es nicht nur unangenehm ist, sondern irgenwie auch die Substanz des Bootes und der Klampen und der Leinen beeinträchtigt, wenn die Kiste so sehr in die Leinen ruckt, habe ich mir ein paar Gedanken gemacht.

    Nur kurze Leinen führen zum Rucken, je länger die Leine ist, um so mehr Höhenunterschied kann ausgeglichen werden, ohne dass die Länge der Leine die Bewegung stoppt. Ich hab das Boot nur noch in Springs liegen lassen und die Vorleinen weit gefiert. Nach ein Bisschen Finetuning lag das Boot wunderbar harmonisch. Auch im "Orkan"...

    Kann mir vorstellen, dass es Liegeplätze und Boote gibt, bei denen das nicht möglich ist. Für mich ist aber diese Lösung die schönste - ich mag klare Leinen und will deswegen keine Dämpfer. (Das braucht aber nicht zu Diskussion zu werden, sonst schreib ich nachher noch, dass ich Lazyjacks doof finde ;-) )

    LG, R.

  9. #9
    Registriert seit
    12.02.2009
    Beiträge
    2.649

    Standard

    wir lagen mal im böse ruckelndem west schwell in der tiebermündung an weit auseinander liegenden dalben die keinen fender seinen dienst tuen liessen... dank etwas strömung gelang es uns durch ruderlegen und lose geben in der vorleine dass schiff so zu legen dass es durch die strömung vom dalben weggezogen wurde, es hing also in vorspring und heckleine und lag zum staunen der nachbarn ohne dalbenkontakt 40cm von allen dalben weg

  10. #10
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.844

    Standard

    Zitat Zitat von haribo Beitrag anzeigen
    ......... fender ..........
    Beim Stichwort "Fender" kam mit folgender Gedanke.

    Gruß Franz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    halber Wind reicht völlig

Ähnliche Themen

  1. Ruckdämpfer
    Von girouette im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.09.2018, 13:48
  2. Ruckdämpfer für 44 ft (11000 kg)
    Von sunmagic im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 21:40
  3. Ruckdämpfer?
    Von Wooling im Forum Seemannschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 08:35
  4. Ruckdämpfer
    Von skegjay im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2004, 11:06
  5. RUCKDÄMPFER
    Von juerg1811 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.10.2002, 16:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •