Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    24.06.2002
    Beiträge
    298

    Standard Erfahrung mit Mön 341... und mit Mön Yachten generell

    Moin liebe Segler,

    hat jemand von Euch Erfahrungen mit einer Mön 341? Im Netz finde ich leider keinerlei Infos dazu. Falls nicht im Speziellen mit der 341, bin ich auch an Erfahrungen und Informationen (bspw. Bootstest) generell mit Mön Yachten interessiert... die 331 (Motorsegler) sieht man ja vergleichsweise häufig. Wie ist die allgemeine Qualitätswahrnehmung, gibt es bekannte typische Schwachstellen (Osmose?) usw. Danke Euch für jeden Hinweis!

    Handbreit
    Thomas

  2. #2
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    1.207

    Standard

    Zitat Zitat von ThoThu Beitrag anzeigen

    Wie ist die allgemeine Qualitätswahrnehmung, gibt es bekannte typische Schwachstellen (Osmose?) usw. Danke Euch für jeden Hinweis!
    .



    Man will ja im " Allgemeinen" und "pauschal" keinen Fehlkauf tätigen , so fragt man also allgemein nach " typischen Schwachstellen " , nach dem GAU Osmose, usw..

    Wie alt sind diese Schiffe ?

    Møn Yachts produzierte von ' 86 bis ' 92 recht viele verschiedene Type, also vor dem www. Da findet man natürlich nix nich. Man weiss nix über deren Lernkurve, usw.
    VIelleicht findet sich eine subjektive (!) HP eines zufriedenen, oder unzufriedenen Eigners?
    Kurzum , bei ausschliesslich prä -www produzierten Schiffen kann auch das www keine fraggelsche, allwissende Müllhalde sein.

    Ältere, alte Schiffe sind immer indiwidüll zu betrachten, zu beurteilen.

    Gehe den simplen, wie allgemeinen Weg des Verbrauchers, Erstkäufers ,nimm dir einen Gutachter.
    Du bist beruhigt, kurbelst noch dazu die momentan siechende, kopflose Wassersportindustrie an.
    Win win.

    Ich finde die Überschrift schon cool, " Mön Yachten generell" .
    Geändert von supra (19.05.2020 um 01:04 Uhr)
    Ich will 'nen Ankerball mit Solarlampe drin.
    Gekreuzte , schwarze TV - Schüsseln mit Nachtlatücht !

  3. #3
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.030

    Standard

    Teakdeck, bei diesem alten sollte sehr genau angeschaut werden.

    Ein Gutachter beim wirklichen Kaufinteresse wäre eine gute Idee, eventuell einen Vorvertrag abschließen, mit Klauseln.
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

  4. #4
    Registriert seit
    24.06.2002
    Beiträge
    298

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    .



    Man will ja im " Allgemeinen" und "pauschal" keinen Fehlkauf tätigen , so fragt man also allgemein nach " typischen Schwachstellen " , nach dem GAU Osmose, usw..

    Wie alt sind diese Schiffe ?

    Møn Yachts produzierte von ' 86 bis ' 92 recht viele verschiedene Type, also vor dem www. Da findet man natürlich nix nich. Man weiss nix über deren Lernkurve, usw.
    VIelleicht findet sich eine subjektive (!) HP eines zufriedenen, oder unzufriedenen Eigners?
    Kurzum , bei ausschliesslich prä -www produzierten Schiffen kann auch das www keine fraggelsche, allwissende Müllhalde sein.

    Ältere, alte Schiffe sind immer indiwidüll zu betrachten, zu beurteilen.

    Gehe den simplen, wie allgemeinen Weg des Verbrauchers, Erstkäufers ,nimm dir einen Gutachter.
    Du bist beruhigt, kurbelst noch dazu die momentan siechende, kopflose Wassersportindustrie an.
    Win win.

    Ich finde die Überschrift schon cool, " Mön Yachten generell" .
    Was ist denn so verkehrt daran, nach generellen Erfahrungswerten zu einem Hersteller zu fragen? Mir ist klar, dass die 341 eher selten gebaut wurde und daher speziell zu diesem Modell nur mit geringer Wahrscheinlichkeit etwas zu erfahren ist, dennoch interessiert mich, von welchen Erfahrungen andere Mön-Eigner berichten können. Schon klar, dass das über ein ganz konkretes Boot nur bedingt etwas aussagt, aber es gibt trotzdem ein wenig Orientierung. Mir leuchtet auch das Argument zu "prä-www produzierten Schiffen" nicht ein - das Netz ist doch voll mit (auch wertigen) Informationen zu Schiffen älteren Baujahrs...

    Den Vorschlag, einen Gutachter hinzuzuziehen, finden ich gut. Könnt Ihr jemanden an der schleswig-holsteinischen Ostsee empfehlen?

  5. #5
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.844

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    ......................

    .......Gehe den simplen, wie allgemeinen Weg des Verbrauchers, Erstkäufers ,nimm dir einen Gutachter.... .

    Zitat Zitat von Belle Vie Beitrag anzeigen
    Teakdeck, bei diesem alten sollte sehr genau angeschaut werden.

    ...................
    Teakdecks, vor allem alte sind eine Quelle ständigen Ärgers (schwer, teuer, pflegebedürftig, ...)

    Diese Hinweise sind schon mehr als man auf so eine allgemeine Frage erwarten kann.

    Mit ".......... gute Marke....kann ich sehr(nicht)empfehlen.............wird immer wieder gern genommen......." kannst Du doch nichts anfangen. Wer so ein Boot hat wird es für das Beste halten (sonst hätte er ja ein anderes) und andere wollten es nicht geschenkt (meinereiner)

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  6. #6
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.030

    Standard

    Eventuell sollte man über den Tellerrand schauen.
    Gibt weitaus interessantere Schiffe...

    Hatte auch mal ein festes Ziel vor Augen und als ich die Konstante lockerte landete ich bei einer besseren Wahl.

    Warum diese Marke, warum dieser Typ, vielleicht auch etwas anderes.
    Schaut man sie die Preisvorstellungen an von Verkäufern einer Mön, kann man es kaum glauben...

    Für mich überteuert und unrealistisch.
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

  7. #7
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    461

    Standard

    Zitat Zitat von Belle Vie Beitrag anzeigen
    Gibt weitaus interessantere Schiffe...
    Warum diese Marke, warum dieser Typ, vielleicht auch etwas anderes.
    Warum eine Oceanis?

  8. #8
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.030

    Standard

    Zitat Zitat von 9999 Beitrag anzeigen
    Warum eine Oceanis?
    Preis-Leistung stimmt, aber auch nur bei bestimmten Modell, das räume ich ein.
    Habe ich nicht eine Oceanis vorgeschlagen, nur das man mit den Suchmaschinen spielt und evetuell kommt eine Überraschung.

    Über 30k€ für eine 30 Jahre alte Mön finde ich unrealistisch, kenne das Schiff auch persönlich, dehalb auch der hinweis mit dem Teak, Osmose ist auch ein Thema...
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

  9. #9
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    461

    Standard

    Es geht doch darum, wenn jemand schreibt "Wer hat Erfahrungen mit einer Mön 341" wird das irgendwelche Gründe haben.

    Und immer gibt es diese Antworten die da lauten "Was willst du denn damit? Gibt weitaus interessantere Schiffe"


  10. #10
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.138

    Standard

    Wenn ich diese Anzeige sehe: https://www.sailingworld.eu/12376/en...achts/moen-341
    dann sehe ich da kein Teakdeck und das Schiff sieht aus ein typisches, älteres skandinavisches design...
    So oberflächlich kann ich da nix negatives erkennen!

Ähnliche Themen

  1. Yachten von E&A
    Von Willa im Forum Yachten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2012, 16:43
  2. Tüv für Yachten
    Von Ralf-T im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 00:50
  3. Kauf Segelyacht generell.
    Von frafrifreund im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2005, 15:06
  4. Törnberichte & Erfahrung mit Yachten
    Von cheech im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 28.03.2002, 11:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •