Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
  1. #1
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    322

    Standard Befestigung Solarpanel 2.

    möchte meine Art der Befestigung des Solarpanels,55W -85X54-auf meinem Kleinkreuzer mal aufzeigen
    in dem 40er VARohr läßt sich das 35er Innenrohr drehen,neigen,der Sonne nachführen
    Panel wiegt ca 5,2Kg
    soll in Verbindung mit dem Windgenerator die 77Ah Baterie laden- die 2.Batterie 110Ah wird ebenfalls über Solar geladen
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Registriert seit
    23.06.2011
    Beiträge
    843

    Standard

    Es gibt Leute die die " basteln " so viel an ihre Yacht bis das Ding untergeht ! Bedeutend finde ich den Überrollbügel am Heck-Korb :-) Wie wär's mit einem mit einem in's Boot integrierten Bohrer zur Nutzung der Erdwärme am Liegeplatz ? Bei den vielen Baustellen wird für's Segeln ohnehin keine Zeit bleiben...

  3. #3
    Registriert seit
    15.11.2005
    Ort
    Hameln
    Alter
    59
    Beiträge
    785

    Standard

    Zitat Zitat von Baltic-Sailor Beitrag anzeigen
    Es gibt Leute die die " basteln " so viel an ihre Yacht bis das Ding untergeht ! Bedeutend finde ich den Überrollbügel am Heck-Korb :-) Wie wär's mit einem mit einem in's Boot integrierten Bohrer zur Nutzung der Erdwärme am Liegeplatz ? Bei den vielen Baustellen wird für's Segeln ohnehin keine Zeit bleiben...
    Vielleicht solltest Du als "Neuer" erstmal im Forum lesen, später posten? Hier gibts ne Menge Leute die technische Hilfe brauchen und wollen; Enten, Schwätzer und Unken gibts eh schon zu viele hier! :-(
    Gruß, Youngblood
    Gruß, Youngblood

  4. #4
    Registriert seit
    12.10.2004
    Beiträge
    1.978

    Standard

    Zitat Zitat von Baltic-Sailor Beitrag anzeigen
    Es gibt Leute die die " basteln " so viel an ihre Yacht bis das Ding untergeht ! Bedeutend finde ich den Überrollbügel am Heck-Korb :-) Wie wär's mit einem mit einem in's Boot integrierten Bohrer zur Nutzung der Erdwärme am Liegeplatz ? Bei den vielen Baustellen wird für's Segeln ohnehin keine Zeit bleiben...
    Hi

    war das jetzt ein konstruktiver Beitrag von dir? was willst du mit deiner Aussage hier beitragen?

    Ich würde zuerst mal nachdenken für welchen Einsatzbereich der Kleinkreuzer verwendet wird, dann würde ich erst schreiben, nicht umgekehrt........

    Manta
    PS.: Lieber ein schlechter Segeltag als ein guter Arbeitstag

  5. #5
    Registriert seit
    12.10.2004
    Beiträge
    1.978

    Standard

    Zitat Zitat von maxi123 Beitrag anzeigen
    möchte meine Art der Befestigung des Solarpanels,55W -85X54-auf meinem Kleinkreuzer mal aufzeigen
    in dem 40er VARohr läßt sich das 35er Innenrohr drehen,neigen,der Sonne nachführen
    Panel wiegt ca 5,2Kg
    soll in Verbindung mit dem Windgenerator die 77Ah Baterie laden- die 2.Batterie 110Ah wird ebenfalls über Solar geladen
    Hi Maxi123

    deine Idee finde ich sehr gut, ebenso die für den Windgenerator. Ich vermute aufgrund dem Foto ist das ein Rutland 503. ich habe auch so ein Teil, wenn man nicht immer eine Marina mit Ladestrom hat oder will, dann muß man sich nach so was umsehen. Ich habe mir auch den original Regler HRS dazu gekauft, ein Solarpanel habe ich aber am Kajütschiebeluk montiert.

    Welchen Strombedarf deckst du mit dem Verbund? ich habe eine Waeco Kompresserbox und diverse Verbraucher in Betrieb damit, da wird es mit dem Windgenerator und den Solarzellen aber etwas knapp. Als Ergänzung verwende ich einen Honda 500E Notstromgenerator, der liefert dann in 2,5 Stunden mit 0,85 Liter eine volle Ladung für meine 2 125Ah Batterien.

    herzliche Grüße

    Mantaspeed
    PS.: Lieber ein schlechter Segeltag als ein guter Arbeitstag

  6. #6
    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    45

    Standard

    Zitat Zitat von Baltic-Sailor Beitrag anzeigen
    Es gibt Leute die die " basteln " so viel an ihre Yacht bis das Ding untergeht ! Bedeutend finde ich den Überrollbügel am Heck-Korb :-) Wie wär's mit einem mit einem in's Boot integrierten Bohrer zur Nutzung der Erdwärme am Liegeplatz ? Bei den vielen Baustellen wird für's Segeln ohnehin keine Zeit bleiben...
    Es gibt Leute, die sollten Ihre dämlichen Kommentare für sich behalten. Wie wärs denn mal mit nem Maulkorb, dann würde es Dir leichter fallen, mal die Fresse zu halten :-)

  7. #7
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    322

    Standard

    Zitat Zitat von Prinz269 Beitrag anzeigen
    Es gibt Leute, die sollten Ihre dämlichen Kommentare für sich behalten. Wie wärs denn mal mit nem Maulkorb, dann würde es Dir leichter fallen, mal die Fresse zu halten :-)
    mein lieber Prinz,,,so viel Aufmerksamkeit hat der aktive Stegsegler wohl doch nicht verdient,da er doch seine gesamte Energie für Kaffemaschiene ,Mikrow.,Wäschetrockner,Backofen etc aus der Steckdose bezieht.

    Manta,,stimmt schon ,mit meinen 2 Solarpanelen Plus Windgenerator kannst Du keine großen Spünge machen ,da die Kühlbox der Stromfresser ist.
    Einige Tage vor Anker und auf dem Wasser kannst Du schon damit überbrücken aber mehr auch nicht je nach Wind-Sonne.
    Beides zusammen sind auch über diesen Regler miteinander verbunden (ca 80 Öcken nur der Regler) , sind aber gegen das aufgeklebte SolaraPanel immer noch ein Schnäppchen
    mehr Strom kann ich aber, aus Platzmangel , nicht bekommen sind halt nur 7m

  8. #8
    Registriert seit
    12.10.2004
    Beiträge
    1.978

    Standard

    Hi Maxi123

    was lese ich hier, 7 Meter, das ist ja schon eine riesen Yacht, meine ist nicht mal 6 Meter, da muß man etwas erfinderisch sein .......

    Grüße

    Manta
    PS.: Lieber ein schlechter Segeltag als ein guter Arbeitstag

  9. #9
    Registriert seit
    25.10.2007
    Beiträge
    322

    Standard

    also Manta mit so einer Länge ist doch dieser Ungar um die Welt gefahren,(hat meinen allergrößten Respekt)

    man sollte sich auf das Nötigste konzentrieren,was brauche ich zwingend,was ist Schnickschnak,steht mir nur im Wege

    das war auch die Idee mit dem Geräteträger,,,soll bei schechtem Wetter meine Kuchenbude halten,bei Sonne den Sonnenschutz, Windg. und Solar sowieso ,Fender natürlich auch und mir nicht im Wege stehen!

    ich glaube auch mit 6m, natürlich wenn keine Großfamilie da ist, kanns geil sein die Größe machts nicht immer

  10. #10
    Registriert seit
    12.10.2004
    Beiträge
    1.978

    Standard

    Hi

    Du sagst es, nein Boot ist für mich Flexibilität pur, slippen ohne Kran, nur mit einem Kombi ziehe ich das Teil in jedes Revier. Da ich meistens Einhand unterwegs bin ist das auch OK.
    LG
    Manta
    PS.: Lieber ein schlechter Segeltag als ein guter Arbeitstag

Ähnliche Themen

  1. solarpanel befestigung..wo und wie?!
    Von spidermm im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.11.2017, 14:18
  2. Solarpanel vs. Windrotor
    Von wernepa im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.06.2011, 16:40
  3. Solarpanel 80 Wh/d
    Von junker im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 19:27
  4. Solarpanel
    Von grauwal im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2011, 16:42
  5. AB Befestigung
    Von segelspiel im Forum Seemannschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 20:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •