Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    36

    Standard Probesegeln einer Compromis 999 oder 34.....

    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich sind sehr ernsthaft am Überlegen, ob unser neues Boot (ab Saison 2021) eine Compromis 999 oder 34 werden soll.
    Aber da es ja kaum Möglichkeiten gibt, diese Bootstypen im Vorwege zu "erfahren", also nach dem Motto: "riechen, tasten, schmecken und fühlen..",

    hier unsere, vielleicht etwas ungewöhnliche Bitte:

    Gibt es im Flensburger oder Schleswiger Revier, natürlich auch etwas weiter, Eigner dieser Schiffe, welche uns mal an einem nachmittag, das Boot zeigen und auch mitsegeln lassen würden?

    Ausdrücklich möchten ich betonen, uns geht es nicht um einen "schönen Nachmittag" für lau, sondern wirklich darum, diese Boots-Typen mit Zeit kennen zulernen.
    Selbstverständlich würden wir einen Obulus für Kosten und Aufwand zahlen....

    Lieben Gruß
    Karsten
    Geändert von segelgunnar (18.07.2020 um 14:35 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    36

    Standard

    ..soll natürlich "ab Saison 2021" heißen...

  3. #3
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.853

    Standard

    Zitat Zitat von Fördejung Beitrag anzeigen
    ....... zu "erfahren", also nach dem Motto: "riechen, tasten, schmecken und fühlen..",

    ........
    Vielleicht auch messen. Sie ist nicht wie der Name sagt 9,99m lang sondern nur 9,35m obwohl man überall von 10m spricht.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  4. #4
    Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    36

    Standard

    Moin Franz,
    die 909 mist 9,35 m, die 999 ist tatsächlich 9,99m lang.

    Gruß Karsten

  5. #5
    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    132

    Standard

    Zitat Zitat von grauwal Beitrag anzeigen
    Vielleicht auch messen. Sie ist nicht wie der Name sagt 9,99m lang sondern nur 9,35m obwohl man überall von 10m spricht.

    Gruß Franz
    das ist nicht richtig, das Boot hat seine 9,9m.

    Krusefix

  6. #6
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.853

    Standard

    Wir lagen neben einer 999 mit unserer Rush, die ist 9,2m (Messbrief*). Die C war augenscheinlich genau so lang. Messen im Winterlager ergab 9,35m! Um 5cm Messungenauigkeit beim Zollstockmessen streiten wir nicht.
    Jetzt ist es ohne weiteres möglich, dass diese Differenz durch die gottlose Maßangabe der Werften erfolgt. Die messen nämlich Badeplattform. Flaggenstock, Bugplattform, u.s.w. mit.
    Entscheidend ist jedoch das Maß zwischen den Loten. Un das ist bei der Compromis 999 9,35m. Locker mal zwei Fuß dazumogeln ist Pfusch.

    Gruß Franz

    *Die Rush wird auch überall mit 9,55m Länge angegeben, es stimmt nicht, aber ein Fuß mogeln lassen wir uns noch gefallen
    halber Wind reicht völlig

  7. #7
    Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    36

    Standard

    Gut, ich kann die Aussage jetzt nicht widerlegen.

    Frage mich trotzdem, warum die Werft ein Model "909" mit den besagten 9,35 Meter angibt und das Modell "999" mit 9,90 m Länge...…

    Und ich halte die Holländer Yachtbauer eigentlich für seriös.

  8. #8
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.853

    Standard

    Zitat Zitat von Fördejung Beitrag anzeigen
    Gut, ich kann die Aussage jetzt nicht widerlegen.

    Frage mich trotzdem, warum die Werft ein Model "909" mit den besagten 9,35 Meter angibt und das Modell "999" mit 9,90 m Länge...…

    Und ich halte die Holländer Yachtbauer eigentlich für seriös.
    Du könntest es leicht widerlegen, miss nach! Lot von der Bugspitze, Lot von der achtersten Rumpfkante, Entfernung messen.

    Eben weil die Glaubwürdigkeit dieser Qualitätswerft so hoch geschätzt wird, war mir die Richtigstellung wichtig.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

  9. #9
    Registriert seit
    25.04.2015
    Beiträge
    36

    Standard

    Franz, Du hast aber schon bemerkt, dass ich zurzeit keine Compromis besitze und daher mich nur auf Angaben verlassen kann.
    Aber, ich werde mal mit C-Yacht Kontakt aufnehmen und dort nachfragen.....

  10. #10
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.042

    Standard

    Wer sich mal die Mühe macht und google bemüht, findet sogar das Owner Manual...
    Rumpflänge 9,43m also für die Zollstockmessung gibt es einen Punkt.

    https://www.google.com/url?sa=t&rct=...oAlfxf6WP0Cape

    Für die C34 gibt es sogar ein Palstek Artikel.

    https://www.google.com/url?sa=t&rct=...WQJJbLryya6GM8

    Wie immer ist die Länge entscheiden und da wird immer geschummelt, am Stammtisch länger und beim Hafenmeister kürzer...
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.03.2015, 22:44
  2. Probesegeln
    Von Arco1 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 18:40
  3. Wer hat Erfahrung mit einer COMPROMIS 777?
    Von mats29 im Forum Yachten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 14:19
  4. Probesegeln mit einem Dragonfly 920
    Von M.Schmitt im Forum Multihulls
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 12:58
  5. Probesegeln Grand Soleil
    Von juekademo im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 16:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •