Hallo Ihr, Overkill? Das Smartphone ist vermutlich sowieso schon dabei, man muß sich halt nur das kostenlose Oruxmaps draufladen. Und die Zusatzgeräte zur Verlängerung der "Spielzeit" sind bei den Teenies ohnehin ein Muß. Und das Echolot kostet auch keine Reichtümer, und ist für den fliegenden Einbau vorgesehen. Jedenfalls billiger als jede Seekarte!
Früher haben die Seefahrer ohne Karte und Echolot nicht nur die Schlei befahren. Ist das ein Argument, wie Kolumbus unterwegs zu sein?

@McCoy: von Süddeutschland aus gesehen ist die Donau näher als die Schlei. Speziell im Unterlauf gibt es da Reviere, da würde einer die Schlei dafür herschenken, riesige Wasserflächen, Wind wie am Gardasee, Temperaturen wie am Mittelmeer, auch ohne Corona keine Konkurrenz.

Viele Grüße
nw