Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15
  1. #11
    Registriert seit
    22.07.2007
    Ort
    Südostasien
    Beiträge
    8.853

    Standard

    Wenn's "eng" ausschaut, zwei mann mit weste am baum einpieken und mittels bullentailie nach lee rausschwenken.
    Nennt sich "Baumaffe" und funzt, iss aber nicht jedermanns sache!
    So sind wir schon als kid's unter den brùcken durch.
    Indios & Eulenspiegel
    Rw2
    letzter Häuptling vom Stamm der Häuptlinge
    lebt nun in Indochina

  2. #12
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    55

    Standard

    Zurück zu der Frage wie sich die Durchfahrtshöhe berechnet.

    Ich meine nach Recherche auf offiziellen Seiten, die Durchfahrtshöhe berechnet sich wie folgt, will man den die aktuelle Wasserstandsmeldung berücksichtigen.

    1. die Durchfahrtshöhe beträgt 22m bezogen auf den mittleren Wasserstand (MW)

    2. der Mittlere Wasserstand (MW) in Heiligenhafen beträgt MW = 504 cm bezogen auf den Pegelnullpunkt (PNP)

    Siehe http://www.pegelonline.wsv.de/webser...nsicht=einzeln

    3. ist der aktuelle gemeldete Wasserstand z.b.gleich 504cm, dann entspricht das ja dem mittleren Wasserstand MW und somit ist die Durchfahrtshöhe =22m

    4. ist der aktuelle gemeldete Wasserstand z.b.gleich 522cm, dann sind das 18cm über MW. ( 522-504=18).
    Diese 18cm erhöhter Wasserstand vermindern die Durchfahrtshöhe. Also rechnen wir 22m minus 18cm = 21,82m .
    Die Durchfahrtshöhe = 21,82m bei einem gemeldeten Wasserstand von 5,22m


    Zugegeben, ist alles sehr theoretisch und wohl nur von Bedeutung wenn der Wasserstand extremere Abweichungen hat und wenn man dazu wellenhöhen und Sicherheitsmarge hinzu rechnet.

  3. #13
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.445

    Standard

    Hallo,

    brav!
    Und jetzt die Formel bitte als kurzer Einzeiler.
    Bei nur einer Unbekannten müsste das nicht unlösbar sein.


    Peter

  4. #14
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    55

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    brav!
    Und jetzt die Formel bitte als kurzer Einzeiler.
    Bei nur einer Unbekannten müsste das nicht unlösbar sein.


    Peter
    Hi Peter ,

    Gerne doch als Einzeiler: Differenz 522 zu 504 ist von der Höhe 22m abzuziehen.

    So hatte ich das anfangs stehen.
    Dann hab ich mir gedacht, dass es Mitleser gibt, die ebenfalls nicht sofort drauf kommen.

    Ich hatte brav mein Spaß bei der Recherche u Erklärung.

    Peter, stimmt was nicht an dem was ich geschrieben habe? Magst du was beitragen wobei ein Mehrwert für alle entsteht?

    Gruß Michael

  5. #15
    Registriert seit
    28.06.2020
    Ort
    Südwest-Deutschland
    Beiträge
    11

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Und jetzt die Formel bitte als kurzer Einzeiler.
    tDfh = KDfh - gPW + MW

    tDfh: tatsächliche Durchfahrtshöhe
    KDfh: Karten-Durchfahrtshöhe
    gPW: aktuell gemeldeter Pegel-Wasserstand
    MW: Mittlerer Wasserstand



    Viele Grüße,
    McCoy
    Geändert von McCoy (12.07.2020 um 01:39 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Gerüst Fehmarnsundbrücke
    Von kbrandes im Forum Ostsee
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 23:16
  2. Durchfahrtshöhen Fehmarnsundbrücke
    Von Datafloh im Forum Ostsee
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.05.2016, 00:12
  3. Fehmarnsundbrücke
    Von Felix_Luckner im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 15:05
  4. Durchfahrtshöhe
    Von Michael60 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 11:16
  5. Durchfahrtshöhe Hochspannungsleitungen
    Von ingolist im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.12.2004, 11:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •