Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 95 von 95
  1. #91
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.502

    Standard

    Hallo,

    so schön die einzelnen Stichworte in den Sätzen zusammenpassen mögen, sie beschreiben leider nur grob entstellt, größtenteils sogar reihenweise wahrheitswidrig die Wirklichkeit.

    Ein Schiff auf einem Kauf- oder Verkaufspreis zu taxieren ist die eine Sache.
    Die andere Sache ist der jährliche Unterhalt, für die Pflege des Schiffes.
    Den langjährigen Unterhalt am Erwerbspreis festzumachen provoziert geradezu eine Abwärtsspirale.

    Die Realität:
    Aus einem preiswert erworbenen und an sich noch tüchtigen Schiff wird dann systematisch und schnell ein ungepflegter Kahn, an dem man weit vorzeitiger seine Freude verliert, als an einem gepflegten Schiff.
    ... wenn man _nicht_ rechnen kann, wie der vorige "Desinformant".


    Peter

  2. #92
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    Ingolstadt, München, Bad-Tölz, Im Farchet
    Beiträge
    1.171

    Standard

    so schön die einzelnen Stichworte in den Sätzen zusammenpassen mögen, sie beschreiben leider nur grob entstellt, größtenteils sogar reihenweise wahrheitswidrig die Wirklichkeit.

    Bitte erklären, damit das auch einer verstehen kann!

    Ein Schiff auf einem Kauf- oder Verkaufspreis zu taxieren ist die eine Sache.
    Die andere Sache ist der jährliche Unterhalt, für die Pflege des Schiffes.

    Der Definition nach sind nur körperliche Gegenstände – Sachen. Demnach können feste (z.B. Buch, Laptop, Stein etc.),flüssige (z.B. Wasser, Spülmittel etc.) oder gasförmige (z.B. Gas in einer Gasflasche) Gegenstände, als Sachen bezeichnet werden. Eine Sache kann sowohl beweglich (z.B. Ball) als auch unbeweglich (z.B. fest installierter Zigarettenautomat). Der Kauf einer Yacht oder Verkaufspreis ist keine Sache. Das weiß ein 10 Jähriger bereits aus dem Deutschunterricht.


    Den langjährigen Unterhalt am Erwerbspreis festzumachen provoziert geradezu eine Abwärtsspirale.

    Was hat der Unterhalt mit dem Kaufpreis zu tun. Z.B. Wissen wird erworben, einen Erwerbspreis gibt es nicht. Auch das müsste ein Zehnjähriger wissen.

    Die Realität:
    Aus einem preiswert erworbenen und an sich noch tüchtigen Schiff wird dann systematisch und schnell ein ungepflegter Kahn, an dem man weit vorzeitiger seine Freude verliert, als an einem gepflegten Schiff.

    Warum, ansonsten wenn einer sein Auto nicht wäscht dann wird es schmutzig. Eine umwerfende Logik, das haut richtig rein....

    ... wenn man _nicht_ rechnen kann, wie der vorige "Desinforman

    bitte erklären, was ist eine Desinformation und wo habe ich desinformiert. Wo habe ich im vorherigen Beitrag gerechnet.

    Ansonsten ist das eine Ausnahme das ich auf solche Beiträge antworte, betrachte das als eine besondere Anerkennung. Des weiteren werde ich mich bemühen, Dich einfach als Werbeträger für Fragen und Antworten von Skippern aussen vorlassen.


    Damit ist das Thema bendet und ich klinke mich aus.

  3. #93
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    1.301

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    so schön die einzelnen Stichworte in den Sätzen zusammenpassen mögen, sie beschreiben leider nur grob entstellt, größtenteils sogar reihenweise wahrheitswidrig die Wirklichkeit.

    Ein Schiff auf einem Kauf- oder Verkaufspreis zu taxieren ist die eine Sache.
    Die andere Sache ist der jährliche Unterhalt, für die Pflege des Schiffes.
    Den langjährigen Unterhalt am Erwerbspreis festzumachen provoziert geradezu eine Abwärtsspirale.

    Die Realität:
    Aus einem preiswert erworbenen und an sich noch tüchtigen Schiff wird dann systematisch und schnell ein ungepflegter Kahn, an dem man weit vorzeitiger seine Freude verliert, als an einem gepflegten Schiff.
    ... wenn man _nicht_ rechnen kann, wie der vorige "Desinformant".


    Peter
    .


    Mache doch für deine themenfremden Beiträge einen anderen, eigenen Thread auf , Überschrift " Engel Bashing ".



    .
    O.K., wir haben sie jetzt da wo sie uns haben wollen.

  4. #94
    Registriert seit
    24.04.2010
    Ort
    Ingolstadt, München, Bad-Tölz, Im Farchet
    Beiträge
    1.171

    Standard

    zu Supra,
    Bashing - Beschimpfung, das macht er doch im Grunde immer, nicht nur bei mir. Dazu braucht es kein neues Thema. Wenn einer seine Antworten oder Beiträge liest, bedarf es normalerweise keinen Dialog. Er kann auch nichts zu einem Thema beitragen. Warum das hier im Forum geduldet wird, ist mir unerklärlich. Ansonsten ist er nun mal die beste Werbung für mich und auch andere Forenteilnehmer, denn die meisten Skipper suchen eine Problemlösung, die sie dann auch erhalten. Er merkt auch nicht, dass kaum einer auf seine sehr aufschlußreichen Beiträge antwortet. Was mich nur erschreckt ist, wenn sich dann ein Skipper der noch unerfahren ist, solchen Gewerbetreibende anvertraut, - wir haben einige solcher Gewerbetreibenden auch hier und besonders im Boote-Forum einer Münchner Werbeagentur die nun mal nicht die Caritas ist. Die meisten sind uns bekannt, wir dürfen dazu nur nichts sagen.
    Egal, er soll so weiter machen, ich werde auch nicht mehr darauf reagieren und Ihn aussen vorlassen, es ist im Gunde zu unwichtig das zu vertiefen auch wenn ich mich manchmal ärgere.

    Ansonsten ist der Themenbereich beendet, Charlie weiß selbst was er zu tun hat und hat seine Entscheidung getroffen.
    Grüße Engel.

  5. #95
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.502

    Standard

    Zitat Zitat von Engel Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist das eine Ausnahme das ich auf solche Beiträge antworte, betrachte das als eine besondere Anerkennung. Des weiteren werde ich mich bemühen, Dich einfach als Werbeträger für Fragen und Antworten von Skippern aussen vorlassen.[/COLOR]

    Damit ist das Thema bendet und ich klinke mich aus.
    Hallo,

    eine sehr gute Idee, leider kommt dir diese Erkenntnis einige Posts zu spät.
    Kümmere Dich doch gerne um deine "Stars und Scheiche".

    Denn, was du im Nachgang beharrlich von dir abweist, trifft immer punktgenauer auf dich zu und
    deinen breitgetretenen Quark und ausgedachten Märchen noch im einzelnen auseinanderzupflücken würde bedeuten, diesen Trööt zu sprengen.
    Der Fehlermodus begann weit vor deiner Rotmarkierung.
    Arbeite daran, laß nicht nach!


    Peter

Ähnliche Themen

  1. GFK Dach mit Rissen wie behandeln?
    Von Igor016 im Forum Refit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.06.2020, 21:12
  2. awl-gryp aussenhaut, wie behandeln
    Von sommersonne im Forum Refit
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2011, 16:49
  3. Wie den Schwertkasten behandeln?
    Von nuessisegeln im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2007, 23:41
  4. Wie Teak behandeln?
    Von Sub14060 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.12.2005, 18:43
  5. Persenning behandeln ?
    Von meinolf_lutter im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.12.2004, 13:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •