Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48
  1. #41
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.256

    Standard

    Zitat Zitat von sidvicious Beitrag anzeigen
    Wie bitte? Ich fürchte ich habe die beiden letzten Beiträge nicht verstanden...

    Könnte das nochmal jemand abfassen für den Horizont eines SBF-Inhabers?
    An Land (also da wo keine See ist) gibt es keine Gefährdungshaftung. Wenn die Bremsen eines Autos plötzlich, auch ohne zutun des Fahrzeugführers nicht funktionieren, tritt die Gefährdungshaftung ein und der Besitzer des PKWs wird zu Schadenersatz verdonnert.
    Auf See, also da wo kein Land ist, gilt das nicht. Beim Anlegen legt der Skipper den Rückwärtsgang ein, der Motor jedoch schaltet nicht um (technisches Problem). Der Schiffsführer braucht nix bezahlen... es gibt die Gefährdungshaftung nicht. Deswegen brauchen die, auf das Rammen der NOK-Schleusentore spezialisierten Schiffe i.d.R., nach eingehender Prüfung des Unfallhergangs auch nix bezahlen.
    Bevor nun alle fröhlich einander rammen, versenken und beschädigen, achtet GENAU auf die Formulierung des Unfallhergangs! Eine falsche Formulierung und ihr zahlt!!!
    Der Fahrerfluchtparagraph gilt nur für Kraftfahrzeuge an Land(wo keine See ist). In der SeeSchstrO gilt §37, der neben Informationspflichten, auch eine Wartepflicht beinhaltet, aber auch umfangreiche Massnahmen zur Sicherung der Leichtigkeit des Verkehrs fordert.
    Die Fahrerflucht an sich, ist nicht strafbar....aber, es können wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort natürlich andere Tatbestände für eine Strafe resultieren: unterlassene Hilfeleistung, Körperverletzung, fahrlässige Tötung etc.
    Fazit: weder an Land noch auf See wird das unerlaubte Entfernen vom Unfallort gerne gesehen.

  2. #42
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.392

    Standard

    Zitat Zitat von sidvicious Beitrag anzeigen
    Wie bitte? Ich fürchte ich habe die beiden letzten Beiträge nicht verstanden...

    Könnte das nochmal jemand abfassen für den Horizont eines SBF-Inhabers?
    Zitat Zitat von RunTanplan Beitrag anzeigen
    Du kannst kein soziales Verhalten erwarten.
    Du kannst keine Haftpflicht und Verantwortung erwarten.
    Du kannst keinen guten Stil erwarten.
    Das bedeutet, Sachbeschädigung bleibt Sachbeschädigung, auch, wenn man sich nicht drum kümmert.


    Zitat Zitat von 2ndtonone Beitrag anzeigen
    Fazit: weder an Land noch auf See wird das unerlaubte Entfernen vom Unfallort gerne gesehen.
    ...und ganz offenbar seeeeehr gerne gemacht.

  3. #43
    Registriert seit
    09.04.2009
    Beiträge
    129

    Standard

    Vielen Dank für die Erklärungen.
    Das hätte ich nicht gedacht.


    Ich habe mal einen Steg gerammt (da sind die Bretter aber geflogen...), weil unser Drehflügelpropeller bei Rückwärtsfahrt trotzdem Vorschub geleistet hat... Ich habe dann am nächsten Morgen gaaaanz kleine Brötchen beim Hafenmeister gebacken. Hätte ich dann ja gar nicht müssen.... technisches Versagen...

  4. #44
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.256

    Standard

    Zitat Zitat von sidvicious Beitrag anzeigen
    Vielen Dank für die Erklärungen.
    Das hätte ich nicht gedacht.


    Ich habe mal einen Steg gerammt (da sind die Bretter aber geflogen...), weil unser Drehflügelpropeller bei Rückwärtsfahrt trotzdem Vorschub geleistet hat... Ich habe dann am nächsten Morgen gaaaanz kleine Brötchen beim Hafenmeister gebacken. Hätte ich dann ja gar nicht müssen.... technisches Versagen...
    Du hast alles richtig gemacht: beim Hafenmeister den Unfall gemeldet, so dass er die Gelegenheit hatte, den Schaden aufzunehmen ! So hast Du verhindert, dass ein anderer beim Anlegen sich verletzt!!

    P.S.: ob Du tatsächlich haftbar bist, entscheidest nicht DU, sondern ein Gericht !! Ferner, gibt es in anderen Ländern andere Regeln, die u.a. technische Probleme nicht als "Ausrede" gelten lassen. Daher, erst Schaden melden (hier hafenmeister), dann Versicherung (Haftpflicht) informieren (Bericht schrieben) und dann abwarten, was sich da tut.

  5. #45
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    Zentrum von Deutschland
    Beiträge
    4.876

    Standard

    was geht denn hier ab ? Unterbootung ... jetzt schon ?

    Wer regt sich denn da über die treibenden Dumpfbacken auf ?
    Oder macht sich nen Kopp über grenzwertige Usancen der JAWABOs ?

    Schau mal im Straßenverkehr täglich... da weist du, wer auch auf dem Boot sich entsprechend verhält.

    Einfach mehr aus den Hotspots der .................. heraushalten.

    QUERULANT = https://blog650.wordpress.com
    HORIZONTE = https://blog35215.wordpress.com

  6. #46
    Registriert seit
    06.06.2013
    Beiträge
    1.392

    Standard

    Zitat Zitat von Nachtsegler Beitrag anzeigen

    Einfach mehr aus den Hotspots der .................. heraushalten.

    Da ist tatsächlich etwas dran. Ich bin den ganzen Sommer an der Ostsee und Schlei unterwegs und ich habe schon zu Beginn des Threads überlegt, ob ich überhaupt eines dieser typischen Charterboote in meiner Nähe gesehen habe - nur auf dem Wasser. Aber ich grille auch lieber, als im Sanitärpalast zu duschen

  7. #47
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.256

    Standard

    Zitat Zitat von Nachtsegler Beitrag anzeigen
    was geht denn hier ab ? Unterbootung ... jetzt schon ?

    Wer regt sich denn da über die treibenden Dumpfbacken auf ?
    Oder macht sich nen Kopp über grenzwertige Usancen der JAWABOs ?

    Schau mal im Straßenverkehr täglich... da weist du, wer auch auf dem Boot sich entsprechend verhält.

    Einfach mehr aus den Hotspots der .................. heraushalten.

    Lieber Nachtsegler, halte Dich da mal raus, ist eine Diskussion unter Erwachsenen Das verstehst Du nicht mehr....

  8. #48
    Registriert seit
    09.11.2007
    Ort
    Köln
    Beiträge
    396

    Standard

    Zitat Zitat von RunTanplan Beitrag anzeigen
    D... ich habe schon zu Beginn des Threads überlegt, ob ich überhaupt eines dieser typischen Charterboote in meiner Nähe gesehen habe ....
    Wahrscheinlich schon, die waren nur aufgrund der Corona Geschichte nicht so "überrfüllt". Gab es da nicht ne Einschränkung von wegen
    nur Leute aus der eigenen Wohngemeinschaft oder so? Hat mich nicht wirklich interessiert, sind eh immer nur zu zweit.
    LG aus Köln
    ORIBA

    ~Botemedlet för allt är saltvatten-Svett, tårar eller havet~
    (Ann Rosman)

Ähnliche Themen

  1. Kann man noch nach Spanien?
    Von Nelson-II im Forum Segelreviere allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 21:33
  2. Wem kann man eigentlich noch trauen?
    Von Archimedes im Forum Klönschnack
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 11:49
  3. kann man das noch reparieren??
    Von Guineapig im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.11.2008, 22:32
  4. Kroatien-kann man sich das noch leisten?
    Von maxi123 im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 20:07
  5. Wo kann ich Ende Oktober noch segeln lernen?
    Von inken im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 21:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •