Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30
  1. #11
    Registriert seit
    15.02.2004
    Ort
    im Winter Oberbayern, im Sommer Mittelmeer
    Beiträge
    734

    Standard

    Zitat Zitat von ophelia Beitrag anzeigen
    Also ich hab an diesem SailDrive schon mal das Öl gewechselt ohne Schiff aus dem Wasser. Mit einer sehr dünnen Saugsonde ( Max. 8 mm) kommt man da von oben irgendwo durch. Ob’s zu 100 % raus zu saugen geht kann ich nicht sagen.
    Bei mir hatte sich das Öl mit Wasser vermischt...
    Viel Erfolg !
    Grüße Volker
    Wieviel hast Du denn mit dieser Methode rausbekommen?

    Gruß

    Benno

  2. #12
    Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    181

    Standard

    Hallo Benno, kann ich heute wirklich nicht mehr genau sagen. Es war jedenfalls so viel, daß ich damit zufrieden war einen Großteil des wasservermengten Öls ausgesaugt zu haben. Man kommt mit dem Saugrohr bis etwa Tiefe des unteren Kegelrades.
    Klar muß man etwas „stochern“ um den richtigen Weg nach unten zu finden...
    Grüße Volker

  3. #13
    Registriert seit
    23.10.2020
    Ort
    Ammoudia Griechenland
    Beiträge
    7

    Standard

    Also.. es handelt sich um ein Saildrive Volvo Penta MS 25 S ... 2,47 . Sobald ich den Gang einlege hört man ein hohes "Surren" was ständig da ist, kann also nur vom Getriebe kommen. Es ist lauter als das "Auspuffgeräusch" de Motors. Nun... kann ich das Getriebeoberteil herausnehmen ohne den kompletten Saildrive auszubauen ?... habe unendlich viel Platz um an meinem Motor/ Getriebe zu arbeiten.
    Ach...... und nocheinmal danke an Alle die mir hier hilfreiche Ratschläge geben.

  4. #14
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    452

    Standard

    Zitat Zitat von Ammoudia Beitrag anzeigen
    ... kann ich das Getriebeoberteil herausnehmen ohne den kompletten Saildrive auszubauen ?... habe unendlich viel Platz um an meinem Motor/ Getriebe zu arbeiten.
    Ach...... und nocheinmal danke an Alle die mir hier hilfreiche Ratschläge geben.
    Selbst wenn du das schaffst, wird es dir nichts nutzen. Nach meiner Einschätzung muss du an die Kupplung kommen und die ist im Antriebstrang vom Motor; d.h. Das Getriebe muss auf jeden Fall vom Motor getrennt werden. Du wirst um einen Ausbau nicht herumkommen!

  5. #15
    Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    181

    Standard

    Bin bisher von einem 120/130 er ausgegangen. Bei einem MS 25 kenne ich mich nicht aus - wird aber sicher vergleichbar sein.
    Stimme beiden Postˋs von Miles+more in der Einschätzung zu. Das ist mal nicht eben gemacht und wird das Jahresbudget schwer belasten.
    Willst du nicht erst mal Kontakt zum Verkäufer aufnehmen? Der Schaden muß ja bekannt gewesen sein. Das kommt weder vom Rumliegen im Hafen, noch auf der kurzen Strecke die du selbst gefahren bist...mit nem anderen Öl wird sich das auch nicht beseitigen lassen. Das wäre nur dann ne mögliche Lösung gewesen, wenn es nur um das Rutschen der Kupplung ginge... aber die Geräusche - das ist eine andere Baustelle!
    Grüße Volker

  6. #16
    Registriert seit
    04.12.2012
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    3.058

    Standard

    Wasser im Öl, dringend den Wellendichtring wechseln, eventuell noch die Welle austauschen ober aufarbeiten lassen.

    Ein Saildrive darf keine singende Geräusche machen.
    Müsste aber geklärt werden ob die Geräusche wirklich vom Getriebe/Saildrive kommen.


    Boot gerade gekauft, Gutachter gespart, viel Spaß...

    Umdrehen und zurück zur Werft, vielleicht sind die Hilfsbereit, da gerade erst gekauft...

    Ansonsten an den Verkäufer wenden...
    Wer kann, kann auch mit einer Oceanis segeln! ;)

  7. #17
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.964

    Standard

    "Die Geschwindigkeit nahm ab, der Motor drehte ca 200UpM schneller."

    Zitat Zitat von der-erste-Paul_Heinz Beitrag anzeigen
    ........ mit Konuskupplung.
    ..........
    Das erinnert mich an ein Getriebe aus vergangenen Tagen. Die Verbindung zwischen den Wellen wurde durch einen Schiebekegel erreicht (man könnte es auch Konuskupplung nennen).
    Ich erinnere mich noch an Distanzscheiben, die ich am Schalthebel, der schiebt den Schiebekegel, zugelegt oder entfernt habe.
    Es handelte sich um eine Technodrive Getriebe (T40?)

    Viel Erfolg

    Gruß Franz

    PS: Die Unterlagen habe ich beim Verkauf mitgegeben
    Geändert von grauwal (25.10.2020 um 20:20 Uhr)
    halber Wind reicht völlig

  8. #18
    Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    181

    Standard

    Ich klink mich nochmal ein: das Boot muß nicht zwingend aus dem Wasser für die Reparatur. Du schiebst den Motor um 5 cm nach vorne und baust nur das Oberteil des Getriebes ab...das sollte gehen!
    Grüße Volker

  9. #19
    Registriert seit
    01.07.2001
    Ort
    Aachen
    Alter
    42
    Beiträge
    667

    Standard

    Nur zur Sicherheit mal gefragt:
    Die Schaltzüge wurden schon kontrolliert? Wird der Hebel am Getriebe in die richtige Endposition gezogen? Glaube zwar nicht dran aber wäre ein zu banaler Fehler um dort nicht eben mal nach zu sehen.
    Danach würde ich gucken ob das richtige Öl drin ist und erst dann mit Zerlegen anfangen.

    Handbreit
    Daniel

  10. #20
    Registriert seit
    14.03.2005
    Beiträge
    10.964

    Standard

    Zitat Zitat von Dani Beitrag anzeigen
    Nur zur Sicherheit mal gefragt:
    Die Schaltzüge wurden schon kontrolliert? Wird der Hebel am Getriebe in die richtige Endposition gezogen? Glaube zwar nicht dran aber wäre ein zu banaler Fehler um dort nicht eben mal nach zu sehen.
    ..........
    Ähnlicher Fehler wie in #17 beschrieben, nur in grob. Der Schiebekonus erreicht nicht die Endstellung, oder wie hier beschrieben, nicht ganz.
    Unbedingt ausschließen bevor man das große Besteck auspackt.

    PS zu #17:
    Ich habe die Distanzscheiben (sehr dünn) entfernt, befinden sich immer noch in der Grabbelkiste.

    Gruß Franz
    halber Wind reicht völlig

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.11.2015, 22:05
  2. Volvo Penta D1-30B Saildrive
    Von ps-ufo im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2014, 18:43
  3. Volvo Penta Saildrive 110 S
    Von dehlya_22 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 19:02
  4. Volvo Penta MD7A Saildrive
    Von lehart im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 10:53
  5. Saildrive mit Volvo Penta 50 S
    Von wolf050358 im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2001, 17:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •