Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    20.10.2013
    Beiträge
    4

    Standard Frischwassersystem komplett entleeren - aber wie?

    Das Boot winterfest machen- in der neuen Yacht hab ich dazu viele Anregungen gefunden. Aber mit welcher technischen Vorrichtung ziehe ich wie das Restwasser aus der Leitung und dem Warmwasserboiler? Hat jemand Anschauungsmaterial dazu, das ich eine Vorrichtung dafür einfach nachbauen kann? Oder reicht ein satter Frostschutzgrad völlig aus?

  2. #2
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    571

    Standard

    System einfach entleeren (normale Pumpe, Hähne auf), Armaturen ausblasen.
    Reicht zu allermeist. Viele füllen auch billigen Alkohol in das Süsswassersystem.
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  3. #3
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    585

    Standard

    Zitat Zitat von cherie Beitrag anzeigen
    Das Boot winterfest machen- in der neuen Yacht hab ich dazu viele Anregungen gefunden. Aber mit welcher technischen Vorrichtung ziehe ich wie das Restwasser aus der Leitung und dem Warmwasserboiler? Hat jemand Anschauungsmaterial dazu, das ich eine Vorrichtung dafür einfach nachbauen kann? Oder reicht ein satter Frostschutzgrad völlig aus?
    Natürlich würde Frostschutz völlig ausreichen, aber normaler Frostschutz ist hochgiftig und sollte nicht in die Trinkwasserversorgung eingefüllt werden.
    Ich sorge bei mir dafür, dass die Pumpe zunächst alles entleert. Dann wird der Ww-Boiler zusätzlich entleert, natürlich an der untersten Stelle!
    Dann ziehe ich den Schlauch hinter der Pumpe ab und stecke den Füllschlauch von der Schlauchboot-Luftpumpe (natürlich geht auch jede andere) auf den abgezogenen Schlauch und pumpe Luft rein. So wird dann ein Wasserhahn nach dem anderen durchgeblasen.
    Damit auch die Ww-Leitungen entleert werden können, öffne ich das Belüftungsventil vom Boiler und blase auch hier die Leitungen zu allen Zapfstellen durch (evtl. Cockpitdusche nicht vergessen).
    Im Boiler selbst wird immer eine kleine Menge Wasser stehen bleiben. Das ist aber ungefährlich, da bei Eisbildung genügend Raum zum Ausbreiten zur Verfügung steht.
    Zum Schluss noch einmal die Wasserpumpe (mit dem noch abgezogenem Schlauch noch einmal kurz einschalten, damit auch die Pumpe wirklich entleert ist. Fertig!
    Natürlich sollte man das Anbringen der angezogenen Schlauche nicht vergessen.
    Sollten bei dir div. Filter eingebaut sein, würde ich diese einzeln öffnen und sep. ablaufen lassen.

    Wenn du eine oder mehrere Duschen an Bord haben solltest, wirst du nicht um das Durchspülen mit einer fertigen Frostschutzmischung herumkommen. Genauso wie bei den Toiletten. Es sei denn, du entleerst diese an der tiefsten Stelle.

  4. #4
    Registriert seit
    29.11.2007
    Ort
    Wien, Tulln
    Beiträge
    571

    Standard

    Die Toiletten sind doch kein Problem. Überall einen Schluck Auto-Kühlerfrostschutz rein und gut ist
    Herzliche Grüsse aus Wien
    Peter

  5. #5
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    928

    Standard

    Zitat Zitat von cherie Beitrag anzeigen
    Aber mit welcher technischen Vorrichtung ziehe ich wie das Restwasser aus ... dem Warmwasserboiler?
    Mal in der Bedienungsleitung nachschauen. Bei einem ISOTEMP Boiler gibt es beispielsweise extra einen Ablaßhahn dafür.
    Gezeitenrechnung nach ATT => http://tidal-prediction-worksheet.jimdo.com

  6. #6
    Registriert seit
    30.08.2010
    Beiträge
    585

    Standard

    Zitat Zitat von miles+more Beitrag anzeigen
    Wenn du eine oder mehrere Duschen an Bord haben solltest, wirst du nicht um das Durchspülen mit einer fertigen Frostschutzmischung herumkommen.
    Nachtrag:
    Gemeint ist natürlich der Ablauf der Nasszelle.

    Zitat Zitat von miles+more Beitrag anzeigen
    Genauso wie bei den Toiletten. Es sei denn, du entleerst diese an der tiefsten Stelle.
    Mit einem Schluck Frostschutz ist es meiner Meinung nach nicht getan. Man muss schon pumpen, damit das Wasser im Schwanenhals auch frostsicher wird.

Ähnliche Themen

  1. Frischwassersystem - welcher Druck?
    Von Astrolabium im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.10.2020, 21:28
  2. Innerer Kühlwasserkreislauf entleeren/spülen/neu befüllen
    Von SYMilva im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.10.2018, 10:43
  3. Webast Air Top 5000D, komplett überholt aber Steuergerät defekt
    Von matthias1711 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 18:09
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2007, 18:30

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •