Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 64
  1. #1
    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    3

    Standard Osmosesanierung X-79 Norddeutschland

    Moin,

    haben heute leider bei unserer X-79 nach dem Kranen Osmoseblasen über fast das gesamte Unterwasserschiff entdeckt.
    Nun sind wir auf der Suche nach einer Werft, die den Schaden sanieren kann. Bei der X-79 scheint es wegen des Sandwichlaminats komplizierter und teurer zu sein eine Osmosesanierung durchzuführen.
    Kennt ihr eine Werft im norddeutschen Raum mit der ihr in dieser Hinsicht gute Erfahrungen gemacht habt?
    Mit Wrede haben wir bereits Kontakt aufgenommen. Die Sanierung wäre sicherlich sehr gut, ist für uns aber kaum bezahlbar :-/

    Hoffnungsvolle Grüße, Julia

  2. #2
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    1.473

    Standard

    .

    Was brachte euch zur Diagnose "Osmoseblasen" ?

    Es kann durchaus sein dass nur das Antifouling Blasen geworfen hat , vor allem weil nach nur einer Saison über das komplette U-Schiff.

    Nachtrag

    https://www.oxly.de/news/?p=15253

    https://forum.yacht.de/showthread.ph...ouling-Problem

    https://www.segeln-forum.de/board194...asen/?1c78f606
    Geändert von supra (16.11.2020 um 21:08 Uhr)
    O.K., wir haben sie jetzt da wo sie uns haben wollen.

  3. #3
    Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    5.268

    Standard

    Zitat Zitat von supra Beitrag anzeigen
    .

    Was brachte euch zur Diagnose "Osmoseblasen" ?

    .
    Genau die Frage wollte ich auch stellen ......... Du Fragendieb

  4. #4
    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    3

    Standard

    Wir haben die Blasen angeschliffen und das Geldcoat war auf der Kuppel der Blase sichtbar. Beim Anstechen kam nach Essig riechende Flüssigkeit heraus. Beim Test mit Lackmuspapier war der pH bei 3. Also leider recht eindeutiges Ergebnis.

  5. #5
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    1.473

    Standard

    Zitat Zitat von JuliaK Beitrag anzeigen
    Wir haben die Blasen angeschliffen und das Geldcoat war auf der Kuppel der Blase sichtbar. Beim Anstechen kam nach Essig riechende Flüssigkeit heraus. Beim Test mit Lackmuspapier war der pH bei 3. Also leider recht eindeutiges Ergebnis.
    .

    Scheiss'n'Dreck .
    Wo liegt das Schiff ?
    Was ist sie wert ?
    Antworten gerne lieber per PN .

    .
    O.K., wir haben sie jetzt da wo sie uns haben wollen.

  6. #6
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    glücksburg
    Beiträge
    383

    Standard

    Das ist ja mistig. Wrede lehnt inzwischen gerne mal ältere X‘en ab und gibt keine Garantie.
    Viel Glück bei der Suche.

  7. #7
    Registriert seit
    15.11.2020
    Beiträge
    3

    Standard

    Danke! Machen würden sies, aber wie du schon sagtest ohne Garantie

  8. #8
    Registriert seit
    31.01.2004
    Beiträge
    2.600

    Standard

    In so´ne alte Karre noch Geld zu stecken ist Leichenschändung.
    Segel sie, bis sie auseinanderfällt und entsorge sie dann
    Tschüß, Bronsky

    Rennyachten kreuzen gut, Kreuzeryachten rennen nicht

  9. #9
    Registriert seit
    09.01.2016
    Beiträge
    1.665

    Standard

    Hallo,

    die "Osmose" breitet sich längs der Glasfasern aus.
    Wenn Du weißt, dass der Rumpf aus Glasfasergelege parallel zur Oberfläche aufgebaut ist, besteht Hoffnung.

    Dann öffnen, austrocknen lassen und mit dünner Lage Material (eventuell incl. Gewebe) neu aufbauen.
    Das ist aber viel Arbeit.


    Peter

  10. #10
    Registriert seit
    19.10.2004
    Beiträge
    473

    Standard

    Zitat Zitat von K.Lauer Beitrag anzeigen
    die "Osmose" breitet sich längs der Glasfasern aus. Wenn Du weißt, dass der Rumpf aus Glasfasergelege parallel zur Oberfläche aufgebaut ist, besteht Hoffnung
    Leider völliger Quatsch.

Ähnliche Themen

  1. Osmosesanierung Ruderblatt
    Von Smarty im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.10.2017, 17:32
  2. Gelplane. Gelcoathobel für Osmosesanierung
    Von Leu im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2017, 19:40
  3. Poxitar F zur Osmosesanierung
    Von tonga im Forum Refit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.01.2011, 15:18
  4. Osmosesanierung
    Von McKenncy im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 10:15
  5. Osmosesanierung - was und wie teuer?
    Von Glinsi im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.11.2004, 13:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •