Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    08.07.2018
    Ort
    dietzenbach
    Beiträge
    3

    Standard autohelm tridata erstzen

    Die Anzeige meines Autohelm tridata ST 50 ist nicht mehr abzulesen. Da ich eigentlich nur noch das echolot brauche, suche ich ein Erstzanzeigegerät das mit dem installiertem Schwinger compatibel ist, um die vorhandenen kabel nutzen zu können. Wer weiß Rat ? Könnte Nasa Clipper Depth dafür passen ?

  2. #2
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.739

    Standard

    NASA kannst du dafür vergessen. Kabel kann man in gewissen Rahmen belassen und anflicken, das ist üblich bei großen Yachten (die lassen die Kabel auch drin). Schau doch einfach bei eBay nach einem gebrauchten Gerät. Gibts sicher.

  3. #3
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    44

    Standard

    Servus Makan,
    Du kannst für den vorhanden Geber ein neues Raymarine i50 Anzeigeinstrument verwenden. Soweit ich im Kopf habe musst Du nur die Stecker anpassen, bzw. die Adern 1:1 verbinden .....
    Es könnte auch sein, dass Du das Raymarine iTC-5 Interface dazu brauchst - hängt davon ab was Du genau hast und was zukünftig funktionieren soll.
    Ich würde Dir empfehlen, dass Du die Deatils direkt mit Raymarine oder mir einem technisch versiertem Händler klärst.
    Ciao,
    Peter

  4. #4
    Registriert seit
    27.12.2008
    Beiträge
    87

    Standard

    Auf jeden Fall passen Raymarine Geräte der Serien ST60 oder ST60+ (mitAbdeckung. Die LCD-Displays kommen auf Dauer nicht mit dem Sonnenschein klar.). Die gibt es aber wohl nur noch gebraucht und
    um ein Anpassen der Stecker wirst du wohl nicht herum kommen.
    Den runden Autohelm-Stecker schneidest du ab und besorgst dir ein Raymarine Seatalk 1 Kabel mit mindestens einem (flachen) 3-poligen Stecker.
    Die Kabelfarben sollten gleich sein. Der Rest ist dein Bastelgeschick ;-)

    Friedel

  5. #5
    Registriert seit
    03.05.2011
    Beiträge
    44

    Standard

    Ja Friedel,

    das was Du schreibst stimmt für die "ST Plus" Serie zu 100%, die es aber nicht mehr gibt.

    Bei i50 ist das anders, da werden die Adern der Geber mit "Standard" Quetschverbinder direkt angeschlossen - für Echo sind das 3 Kontaktstifte, bei Logge + Temparatur sind es 5 Kontaktstifte. Beim i50 Tridata hast Du alle 8 Anschlüsse auf einer Anzeige.

    Da es keine Info's zum "Windmess" gibt habe ich auch das iTC 5 Interface versichtshalber erwähnt - wird nur benötigt, wenn ein älterer WindmessGeber in das System (mit i60) eingebunden werden soll. Aber Vorsicht das iTC5 braucht eine Programierung die weder mit i50 noch mit i60 möglich ist!

    Damit am Ende alles einfach flutscht würde ich empfehlen zu klären ob der vorhanden Geber auch wirklich mit dem aktuellen i50 zusammen arbeitet und ob wirklich Echo und/oder Tiefe und/oder Temperatur angezeigt werden können.

    Ciao,
    Peter

  6. #6
    Registriert seit
    08.07.2018
    Ort
    dietzenbach
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von PiKay Beitrag anzeigen
    Ja Friedel,

    das was Du schreibst stimmt für die "ST Plus" Serie zu 100%, die es aber nicht mehr gibt.

    Bei i50 ist das anders, da werden die Adern der Geber mit "Standard" Quetschverbinder direkt angeschlossen - für Echo sind das 3 Kontaktstifte, bei Logge + Temparatur sind es 5 Kontaktstifte. Beim i50 Tridata hast Du alle 8 Anschlüsse auf einer Anzeige.

    Da es keine Info's zum "Windmess" gibt habe ich auch das iTC 5 Interface versichtshalber erwähnt - wird nur benötigt, wenn ein älterer WindmessGeber in das System (mit i60) eingebunden werden soll. Aber Vorsicht das iTC5 braucht eine Programierung die weder mit i50 noch mit i60 möglich ist!

    Damit am Ende alles einfach flutscht würde ich empfehlen zu klären ob der vorhanden Geber auch wirklich mit dem aktuellen i50 zusammen arbeitet und ob wirklich Echo und/oder Tiefe und/oder Temperatur angezeigt werden können.

    Ciao,
    Peter
    Hallo, Dank für Euere Tips. Werde mir I 50 besorgen, soweit ich den Markt überblicke bei Busse. Die geber lassen sich ja problemlos einbinden, gehe davon aus, dass ich für die Stromversorgung einen Seatalkstecker verwenden muss.

    gruesse Makan

Ähnliche Themen

  1. Autohelm ST-50 TRIDATA
    Von Leu im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 20:43
  2. Autohelm ST-50 Tridata
    Von AndyRandy im Forum Seemannschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 08:27
  3. Autohelm Tridata
    Von JollyJumper im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2008, 14:24
  4. Autohelm ST 50 Tridata
    Von oskaronsea2 im Forum Privater Verkauf
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 11:45
  5. Tridata Autohelm
    Von yassou im Forum Technik & Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2002, 14:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •