Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11

    Standard Ultraschallprüfung GFK-Boot

    Hat jemand Erfahrung oder Informationen über den Einsatz von Ultraschall zur Überprüfung des Unterwasserschiffes bei einem GFK Boot? Danke

  2. #2
    Registriert seit
    02.04.2017
    Ort
    742 Evergreen Terrace in Dasow
    Beiträge
    1.545

    Standard

    Zitat Zitat von pinguin13 Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung oder Informationen über den Einsatz von Ultraschall zur Überprüfung des Unterwasserschiffes bei einem GFK Boot? Danke
    .

    Was möchtest du denn überprüfen, Dickte, Dichte , H2O Sättigung , Sandwich, Delaminatiorix, Osmosis , deren Prophylaxis , oder Antifoulix, all deren Kombis , oder so , und/oder dazwischen , oder... ?

    Ich habe darüber keinerlei Informationen . Bitteschön

    Denke ich da so an Doktor mit Gel auf meinem Bauch .
    Wenn es denn beim Schiffskauf hilft.....
    Bitteschön !


    .
    Geändert von supra (21.11.2020 um 21:51 Uhr)
    O.K., wir haben sie jetzt da wo sie uns haben wollen.

  3. #3
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    928

    Standard

    Zitat Zitat von pinguin13 Beitrag anzeigen
    Hat jemand Erfahrung oder Informationen über den Einsatz von Ultraschall zur Überprüfung des Unterwasserschiffes bei einem GFK Boot? Danke
    Ja, habe ich. Worum geht es, was willst Du wissen?
    Gezeitenrechnung nach ATT => http://tidal-prediction-worksheet.jimdo.com

  4. #4
    Registriert seit
    19.07.2012
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    11

    Standard

    Wir haben während unserer einjährigen Reise in der Kielsektion eine Delaminierung zwischen Grid und Rumpf bemerkt. Diesen Schaden haben wir sofort während der Reise in einer Werft beheben lassen.

    Nun würden wir gerne prüfen, ob es durch diese zeitweilige Schwächung der Gesamtstruktur zu Schäden im Rumpf rund um den Kiel gekommen ist bzw. ob Risse oder ähnliches im Laminat vorhanden sind. In unserer Heimatwerft hat man bei dieser Fragestellung zu einer Untersuchung mit Ultraschall geraten.

    Die Fragen die sich da nun stellen: Wer hat so eine Untersuchung schon gemacht. Wie aussagekräftig waren die Erkenntnisse. Was ist der Stundensatz für so eine Untersuchung. Wie lange dauert das so eine Untersuchung. Was gibt es da zu beachten .... Gibt es rund um dieses Thema Literatur?

  5. #5
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    928

    Standard

    Zitat Zitat von pinguin13 Beitrag anzeigen
    Wir haben während unserer einjährigen Reise in der Kielsektion eine Delaminierung zwischen Grid und Rumpf bemerkt. Diesen Schaden haben wir sofort während der Reise in einer Werft beheben lassen.

    Nun würden wir gerne prüfen, ob es durch diese zeitweilige Schwächung der Gesamtstruktur zu Schäden im Rumpf rund um den Kiel gekommen ist bzw. ob Risse oder ähnliches im Laminat vorhanden sind. In unserer Heimatwerft hat man bei dieser Fragestellung zu einer Untersuchung mit Ultraschall geraten.

    Die Fragen die sich da nun stellen: Wer hat so eine Untersuchung schon gemacht. Wie aussagekräftig waren die Erkenntnisse. Was ist der Stundensatz für so eine Untersuchung. Wie lange dauert das so eine Untersuchung. Was gibt es da zu beachten .... Gibt es rund um dieses Thema Literatur?
    Ich hatte einen Schaden in Italien. Die Werft (in der Nähe von Pisa) hat eine einschlägige Firma aus Genua beauftragt, die ein Gutachten angefertigt hat, so wie das Ingenieure eben machen (Fotos, Meßwerte, Bewertung usw.). Das Gutachten wurde dann an einen Schiffsbauingenieur weitergereicht, der einen Sanierungsplan erarbeitet und die Sanierung durch eine Fachfirma vor Ort überwacht hat. Die Untersuchung dauert ein paar Stunden, bis man das (schriftliche) Ergebnis hat vielleicht 1-4 Wochen.

    Adressen von einschlägigen Firmen in dem Land, in dem das Schiff liegt, erhält man von Schiffsversicherungen. An die Kosten erinnere ich mich nicht mehr, aber das kann man ja erfragen.

    Falls ein möglicher Schaden versichert ist, sollte man die Sache über die Versicherung klären. Und wenn man den Verdacht auf einen Delaminationsschaden hat, dann wäre es grob fahrlässig das Schiff nicht überprüfen zu lassen.
    Gezeitenrechnung nach ATT => http://tidal-prediction-worksheet.jimdo.com

Ähnliche Themen

  1. Wer teilt mit anderen ein Boot? Ich suche Erfahrungsberichte über das Teilen von Boot
    Von JaapBerlin im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.08.2016, 22:37
  2. Tausch Boot/Boot Süddeutschland/Griechenland
    Von Yachtango im Forum Fragen, Antworten & Diskussionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2014, 12:46
  3. Suche Banana Boot, Porta Boot o.ä.
    Von Oceanix TS im Forum Privater Ankauf
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2009, 11:01
  4. Boot gesucht! - Welches Boot für die Küste?
    Von sailhawk im Forum Jollen
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 19.06.2007, 23:42
  5. "Boot gegen Boot"
    Von Saegler im Forum America`s Cup
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.04.2006, 11:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •